Lenovo Legion T5 26IAB7 90SV00BAGE Tower-PC ohne Betriebssystem

(0)
  • Tower-PC, ohne Betriebssystem
  • Intel® Core™ i5-12400F 6x 2.50 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 3070 8.0 GB
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 1x USB 3.1 Gen1 Typ C, 4x USB 3.1 Gen1, 4x USB 2.0

Apple Mac Studio MQH73D/A (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini (Early 2023) MMFJ3D/A Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini (Early 2023) MMFJ3D/A-Z16K003 Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c)
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Captiva Highend Gaming I73-925 Tower-PC mit Windows 11 Home

(0)
  • Tower-PC, Windows 11 Home 64 Bit
  • Intel® Core™ i9-13900KF 24x 2.20 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 4070 12.0 GB
  • Ada Lovelace Architektur, mit Raytracing und DLSS 3
  • 64 GB RAM, 2 TB SSD
  • 3x USB 3.1 Gen1 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2, 6x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z002 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini (Early 2023) MNH73D/A Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Lenovo IdeaCentre G5 17IAB7 90T1007VGE Tower-PC mit Windows 11 Home

(0)
  • Tower-PC, Windows 11 Home 64 Bit
  • Intel® Core™ i5-12400F 6x 2.50 GHz
  • AMD Radeon™ RX 6500 XT 4.0 GB
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 1x USB 3.1 Gen1 Typ C, 1x USB 3.1 Gen2, 1x USB 3.1 Gen1, 4x USB 2.0

Lenovo Legion T7 34IAZ7 90S2003DGE Tower-PC mit Windows 11 Home

  • Tower-PC, Windows 11 Home 64 Bit
  • Intel® Core™ i7-12700KF 12x 3.60 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 3080 10.0 GB
  • 32 GB RAM, 2 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 1x USB 3.1 Gen1 Typ C, 1x USB 3.1 Gen2, 4x USB 3.1 Gen1, 6x USB 2.0

Lenovo Yoga AIO 7 F0GS000HGE All-In-One-PC mit Windows 11 Pro

  • All-In-One-PC, Windows 11 Pro 64 Bit
  • 68.6 cm (27.0") Display, 3840 x 2160
  • AMD Ryzen™ 7 6800H 8x 3.20 GHz
  • AMD Radeon™ RX 6600M 8.0 GB
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 2x USB 3.1 Gen1 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2, 2x USB 2.0

Captiva Advanced Gaming I74-818 Tower-PC mit Windows 11 Home

  • Tower-PC, Windows 11 Home 64 Bit
  • Intel® Core™ i7-12700KF 12x 2.70 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 4060 Ti 8.0 GB
  • Ada Lovelace Architektur, mit Raytracing und DLSS 3
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • 2x USB 3.1 Gen2, 2x USB 3.1 Gen1, 4x USB 2.0

Apple Mac Studio MQH63D/A (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Ultra (24c) 24x 2.40 GHz
  • M2 Ultra GPU (60c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 3, 2x USB 3.1 Gen2

Lenovo Legion T5 26AMR5 90RC01JVGE Tower-PC ohne Betriebssystem

  • Tower-PC, ohne Betriebssystem
  • AMD Ryzen™ 5 5600G 6x 3.90 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 3060 12.0 GB
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 1x USB 3.1 Gen1 Typ C, 4x USB 3.1 Gen1, 2x USB 2.0

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z014 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (38c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Lenovo IdeaCentre Gaming 5 14ACN6 90RW00C3GE Tower-PC mit Windows 10

(0)
  • Tower-PC, Windows 10
  • Intel® Ryzen™ 5 5600G 6x 3.90 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 2060 6.0 GB
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 1x USB 3.1 Gen1 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2, 4x USB 2.0

Captiva Ultimate Gaming I71-179 Tower-PC mit Windows 11 Home

  • Tower-PC, Windows 11 Home 64 Bit
  • Intel® Core™ i7-13700KF 16x 3.40 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 4090 24.0 GB
  • Ada Lovelace Architektur, mit Raytracing und DLSS 3
  • 32 GB RAM, 2 TB SSD
  • 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2, 6x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170007 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170004 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z003 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Acer Predator Orion 3000 (PO3-630) Mini-PC ohne Betriebssystem

(0)
  • Mini-PC, ohne Betriebssystem
  • Intel® Core™ i7-11700 8x 2.50 GHz
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 3070 8.0 GB
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 1x USB 3.1 Gen2, 2x USB 3.1 Gen1, 2x USB 2.0
i7-11700F 16GB/1TB SSD RTX3070 DOS

  • Seite:
  • ...

Der passende Computer für das Büro – Office PCs

Für alle Arbeiten, die im Büro anfallen, ist ein Office PC die perfekte Wahl. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder das Surfen im Internet, all das ist mit einem Büro PC problemlos möglich.


Office PCs – leise, schnell und energieeffizient

Schon seit einiger Zeit haben Sie fdie Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten. Bislang haben Sie die Möglichkeit eher selten genutzt, möchten aber in Zukunft öfter von daheim aus arbeiten. Zwar haben Sie einen sehr guten Gaming PC, möchten aber für die Arbeit lieber auf einen einfachen Office PC setzen, den Sie wirklich nur für die Arbeit nutzen. Dafür reicht Ihnen ein Modell aus, mit dem Sie Programme wie Word oder Excel problemlos verwenden und zudem auch im Internet surfen können. Zudem ist es Ihnen wichtig, dass der PC möglichst leise ist. Es gibt für Sie nichts Schlimmeres, als stundenlang vom Geräusch eines PC Lüfters genervt zu werden, während Sie sich konzentrieren müssen, um Ihre Arbeit erledigen zu können. Spezielle Office PCs sind so konzipiert, dass sie Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen, ohne dabei von der Lautstärke her zu stören. Mit einem passenden Office PC werden Sie Ihre Arbeit problemlos erledigen können. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Office PCs achten sollten.


Was ist ein Office PC?

Wie es der Name bereits andeutet, handelt es sich bei einem Office PC um einen Rechner, der hauptsächlich für Bürotätigkeiten genutzt wird, beispielsweise für die Textverarbeitung. Die Modelle bieten ein besonders schnelles Arbeitstempo bei allen Programmen, mit denen im Büro täglich gearbeitet wird. Zudem wird darauf geachtet, dass der Lautstärkepegel möglichst gering ist, da mit diesen PCs den ganzen Tag gearbeitet wird, dafür wird eine hohe Konzentration benötigt, die nicht durch den PC gestört werden darf. Auch von der Optik her sind Office PCs anders als herkömmliche PCs. Sie sollen sich möglichst gut eingliedern können und nicht auffallen, daher verfügen sie über besonders schlichte PC-Gehäuse. Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der Stromverbrauch. Ein Office PC läuft für gewöhnlich täglich acht Stunden oder mehr und sollte dementsprechend wenig Strom verbrauchen und möglichst energieeffizient sein. Daher werden für die Ausstattung von Office PCs angemessene Komponenten verbaut, die genau auf die anfallenden Aufgaben abgestimmt sind. Oft steht in Büros auch nur wenig Platz zur Verfügung, dann ist es problematisch, mehrere Computer unterzubringen. In dem Fall gibt es auch die Möglichkeit, einen Office PC Mini zu verwenden. Diese Geräte sind besonders klein und können auch auf dem Schreibtisch untergebracht werden, liefern aber dennoch die gleiche Leistung wie größere Modelle.


Die Ausstattung eines Office PCs

Office PCs sind nicht dafür konzipiert, mit sehr aufwendigen Programmen zu arbeiten, das bedeutet aber nicht, dass sie minderwertig ausgestattet sind, ganz im Gegenteil.

Prozessor

Bei einem Büro PC liegt der Fokus auf der Geschwindigkeit und einer leisen Arbeitsweise. Wie bei jedem anderen Computer ist auch beim Office Desktop PC der Prozessor das Herzstück des Geräts. Mehrkernprozessoren sorgen für eine sehr gute Performance. Office Aufgaben stellen nicht zu große Ansprüche an die Hardware, daher ist eine Taktung, die im unteren Bereich liegt, absolut ausreichend. Für gewöhnlich bietet der Prozessor eines Office PCs ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kühler

Der CPU Kühler muss unbedingt leise sein, das ist wichtig, damit ein ruhiges und störungsfreies Arbeiten ermöglicht wird. Ganz egal, ob das Gerät in einem Büro genutzt oder als Home Office PC eingesetzt wird, die Kühler sollten immer sehr leise laufen.

Mainboard

Ein einfaches Allround Mainboard ist für einen Office PC vollkommen ausreichend. Solche Mainboards verfügen meistens über die gängigsten Belegungen, zudem bieten sie die Möglichkeit, den PC auch bei Bedarf aufrüsten zu können.

Grafikkarte

Die meisten Office PCs werden lediglich mit einer Text- oder Tabellenkalkulationssoftware genutzt. In dem Fall ist es ausreichend, wenn das Gerät über eine integrierte Grafikkarte verfügt, auch bekannt als Onboard-Grafikkarte. Wird der PC aber auch genutzt, um damit Fotos und Videos zu bearbeiten oder HD-Videos zu schauen, sollte ein Modell mit einer separaten Grafikkarte gewählt werden. Auch bei der Grafikkarte sollte auf die Lautstärke geachtet werden, am besten eignen sich für die Arbeit im Büro leise Grafikkarten, beispielsweise passive Modelle.

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher spielt bei jedem Computer eine große Rolle. Zwar sind die Aufgaben, die ein Office PC zu erfüllen hat, für gewöhnlich nicht sonderlich aufwendig, dennoch sollte der Arbeitsspeicher auch bei solchen Geräten nicht unter 4 GB RAM liegen.

Tipp:Um eine gute Arbeitsgeschwindigkeit gewährleisten zu können, sind Office PCs mit 8 GB RAM empfehlenswert.

Festplatte

Für die sichere Aufbewahrung der Daten ist eine zuverlässige Festplatte sehr wichtig. Die Geschwindigkeit steht dabei nicht im Vordergrund. Ein PC für Home Office mit HDD Festplatte ist in dem Fall die beste Lösung, zumindest dann, wenn hauptsächlich mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation gearbeitet wird. Anders sieht es aus, wenn ein schneller Start wichtig ist oder auch sehr rechenintensive Programme genutzt werden. Dann ist ein Office PC mit SSD und HDD in Kombination empfehlenswert. Ein solches Modell sorgt durch die SSD dafür, dass der Start beschleunigt wird, gleichzeitig werden die wichtigen Daten auf der HDD Festplatte gesichert.

Laufwerke und Anschlüsse

Fast jeder Desktop PC ist heute mit einem DVD Laufwerk ausgestattet, um Daten einlesen zu können. Sollen darüber auch Daten gesichert werden, empfiehlt sich ein Office PC mit einem DVD Brenner. Wichtig ist auch, dass mindestens ein USB-Anschluss vorhanden ist. Daran können weitere Geräte wie Maus und Tastatur angeschlossen oder auch USB-Sticks genutzt werden.


Office PC oder Business PC – wo liegt der Unterschied?

Häufig werden die Begriffe Office PC und Business PC synonym verwendet, dabei gibt es zwischen diesen beiden Varianten große Unterschiede.

  • Office PC
    Ein Office PC oder auch ein PC für Home Office wird verwendet für einfache Office-Anwendungen ohne Netzwerk. Die Geräte arbeiten mit dem Betriebssystem Windows 10 Home und sind mit einem Arbeitsspeicher von mindestens 4 GB, besser aber 8 GB ausgestattet. Da sie nicht in ein Netzwerk eingebunden sind, ist es wichtig, dass sie über eine SSD mit genug Speicher verfügen.
  • Business PC
    Ein Business PC wird genutzt für Anwendungen in einem Unternehmensnetzwerk. Es kommt das Betriebssystem Windows 10 Pro zum Einsatz. Zudem benötigen Business PCs weitaus mehr Arbeitsspeicher, mindestens 16 GB RAM sind erforderlich. Weiterhin ist es wichtig, dass ein Fernzugriff möglich ist.

Es ist also klar, dass ein Business PC ganz andere Aufgaben hat als ein Office PC und dementsprechend auch über eine völlig andere Ausstattung verfügen muss. Das macht sich auch beim Preis bemerkbar. Wer sich einen Office PC kaufen möchte, muss dafür längst nicht so tief in die Tasche greifen, ein Business PC ist um einiges teurer.


Office PCs – einfach, aber effektiv

Ein Office PC ist nicht mit den gleichen Komponenten ausgestattet wie beispielsweise ein Gaming PC, das ist aber auch gar nicht notwendig. Der Fokus liegt bei einem Büro PC wirklich auf der Schnelligkeit, der Lautstärke und der Energieeffizienz. Office PCs sind von den Komponenten her oft recht einfach ausgestattet, das bedeutet aber nicht, dass sie eine schlechte Leistung bringen. Sie sind einfach, aber dafür besonders effektiv, weil sie genau auf die Aufgaben zugeschnitten sind, die sie erledigen sollen. Im Büro sind das hauptsächlich Arbeiten rund um die Textverarbeitung und die Tabellenkalkulation, oft kommt auch das Surfen im Internet dazu. Für diese Zwecke sind alle Modelle genau passend ausgestattet. Wenn Sie sich einen Home Office PC kaufen möchten, finden Sie eine große Auswahl an passenden Modellen in unserem Shop. Entscheiden Sie sich für das Modell, das am besten zu Ihren Anforderungen passt.