Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Max/36/1 TB 14C CPU 30C GPU Space Schwarz MRW33D/A

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Apple M3 Max Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 36 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Max - 30 Core

Apple MacBook Pro 14" 2023 M3/16/512 GB 8C CPU 10C GPU Space Grau BTO

(0)
  • 14,2 Zoll (35,97 cm) Liquid Retina XDR mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M3 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 - 10 Core

Apple MacBook Air 15.3'' MQKW3D/A (Mid 2023) M2 / 8GB RAM / 256GB SSD 10C GPU Mitternacht

(0)
  • 38.9 cm (15.3") Notebook, macOS
  • Display: 2880 x 1864, IPS, glänzend
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10C) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • 2x USB4 Typ C, Wi-Fi 6 (802.11ax)

Apple MacBook Air 13,6" 2024 M3/8/256GB SSD 8C GPU Mitternacht MRXV3D/A

(0)
  • 13,6 Zoll (34,46 cm) Retina Display mit 2.560 x 1.664 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M3 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Speicher: 256 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 - 8 Core

Apple MacBook Pro 14" 2023 M3/8/512 GB 8C CPU 10C GPU Space Grau MTL73D/A

(0)
  • 14,2 Zoll (35,97 cm) Liquid Retina XDR mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M3 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 - 10 Core

Apple MacBook Pro 14" 2023 M3 Pro/18/512 GB 11C CPU 14C GPU Space Schwarz MRX33D

(0)
  • 14,2 Zoll (35,97 cm) Liquid Retina XDR mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 18 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 14 Core

Apple MacBook Air 13.6'' MLY33D/A (Mid 2022) M2 / 8 GB RAM / 256GB SSD / 8C GPU / Mitternacht

  • 34.4 cm (13.6") Notebook, macOS
  • Display: 2496 x 1664, IPS, glänzend
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (8C) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • 2x USB4 Typ C, Wi-Fi 6 (802.11ax)

Apple MacBook Air 13.3'' M1 MGN63D/A (8 Core CPU/ 7 Core GPU) 8GB RAM 256GB SSD Grau

  • 33.8 cm (13.3") Notebook, macOS
  • Display: 2560 x 1600, IPS, glänzend
  • Apple M1 (8c) 8x 0.60 GHz
  • M1 GPU (7c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • 2x Thunderbolt 4, Wi-Fi 6 (802.11ax)

Apple MacBook Pro 14" 2023 M3 Pro/36/1 TB 11C CPU 14C GPU Space Schwarz BTO

(0)
  • 14,2 Zoll (35,97 cm) Liquid Retina XDR mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 36 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 14 Core

Apple MacBook Air 13.6'' MLY33D/A-Z160-015 (Mid 2022) M2 / 16 GB RAM / 512GB SSD / 8C GPU / Mitternacht BTO

(0)
  • 34.4 cm (13.6") Notebook, macOS
  • Display: 2560 x 1664, IPS, glänzend
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (8C) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • 2x USB4 Typ C, Wi-Fi 6 (802.11ax)

Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Pro/36/1 TB 12C CPU 18C GPU Space Schwarz BTO

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Dodeca-Core Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 36 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 18 Core

Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Pro/18/512 GB 12C CPU 18C GPU Space Schwarz MRW13D

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Dodeca-Core Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 18 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 18 Core

Apple MacBook Pro 16'' (Early 2023) MNW83D/A M2 Pro, 512GB SSD, space grey

(0)
  • 41.2 cm (16.2") Notebook, macOS
  • Display: 3456 x 2234, 120Hz, HDR, IPS, glänzend
  • Apple M2 Pro (12c) 12x 3.50 GHz
  • M2 Pro (19c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • 3x Thunderbolt 4, Wi-Fi 6E (802.11ax)

Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Max/48/1 TB 16C CPU 40C GPU Space Schwarz MUW63D/A

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Apple M3 Max Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 48 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Max - 40 Core

Apple MacBook Air 13,6" 2024 M3/16/512GB SSD 10C GPU Mitternacht MXCV3D/A

(0)
  • 13,6 Zoll (34,46 cm) Retina Display mit 2.560 x 1.664 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M3 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 - 10 Core

Apple MacBook Air 15,3" 2024 M3/8/256GB SSD 10C GPU Mitternacht MRYU3D/A

(0)
  • 15,3 Zoll (38,91 cm) Retina Display mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M3 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Speicher: 256 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 - 10 Core

Apple MacBook Pro 14" 2023 M3 Pro/18/1 TB 12C CPU 18C GPU Space Schwarz MRX43D/A

(0)
  • 14,2 Zoll (35,97 cm) Liquid Retina XDR mit 3.024 x 1.964 Pixeln
  • Prozessor: Dodeca-Core Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 18 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 18 Core

Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Pro/18/1 TB 12C CPU 18C GPU Space Schwarz BTO

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Dodeca-Core Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 18 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 18 Core

Apple MacBook Air 15.3'' MQKW3D/A-Z18T001 (Mid 2023) M2 / 16 GB RAM / 256GB SSD / 10C GPU / Mitternacht

(0)
  • 38.9 cm (15.3") Notebook, macOS
  • Display: 2880 x 1864, IPS, glänzend
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10C) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 256 GB SSD
  • 2x USB4 Typ C, Wi-Fi 6 (802.11ax)

Apple MacBook Pro 16" 2023 M3 Pro/18/512 GB 12C CPU 18C GPU Silber MRW43D/A

(0)
  • 16,2 Zoll (41,05 cm) Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixeln
  • Prozessor: Dodeca-Core Apple M3 Pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 18 GB RAM
  • Speicher: 512 GB SSD
  • Grafik: Apple M3 Pro - 18 Core

  • Seite:
  • ...

MacBook – der Star unter den Laptops

Apple MacBooks gelten als die großen Stars unter den Laptops, und das nicht ohne Grund. MacBooks liefern eine unglaublich gute Performance und sind besonders leistungsstark.


Das MacBook von Apple – schon heute Kult

Sie haben im Laufe der Jahre bereits einige Laptops gehabt, allerdings haben Sie sich immer für Modelle mit Windows entschieden. Nun ist es wieder so weit, Sie brauchen ein neues Notebook. Diesmal soll es aber kein Windows-Gerät werden, sondern ein Laptop von Apple. Sie haben sich entschlossen, einmal auszuprobieren, ob die MacBooks des Herstellers wirklich ihr Geld wert sind. In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche unterschiedlichen Modelle an MacBooks es gibt und welches MacBook für Sie das richtige ist.

Apple MacBook

Was macht MacBooks so besonders?

Apple MacBook

MacBooks stehen in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Fans der MacBooks schätzen vor allen Dingen die hochwertige Verarbeitung und die besonders lange Laufzeit, die diese Geräte bieten. Selbstverständlich ist auch die sehr gute Performance der Modelle ein Grund dafür, sich für ein MacBook zu entscheiden. Natürlich hat diese herausragende Leistung auch ihren Preis. Das MacBook Air ist ab etwa 1.000 Euro erhältlich. Beim MacBook Pro geht es preislich bei 1.500 Euro los, wer Wert legt auf eine sehr schnelle Geschwindigkeit und besonders viel Speicherplatz, kann bis zu 4.000 Euro dafür ausgeben. Günstig sind MacBooks auf keinen Fall, dafür bieten sie aber auch eine ganz besondere Leistung.


Welche MacBook Modelle gibt es von Apple?

Das erste MacBook wurde von Apple im Jahr 2006 auf den Markt gebracht. Es war der Nachfolger der sogenannten iBook-Reihe des Herstellers. Seitdem gab es bislang drei Produktlinien. Jede Produktlinie hat eine andere Zielgruppe. Allerdings gibt es nur noch zwei dieser Produktlinien, die in verschiedenen Varianten produziert werden.

  • MacBook
    Das ursprüngliche MacBook wurde von 2006 bis zum Jahr 2011 produziert. Danach kam das MacBook Air heraus, dieses löste das MacBook ab.
  • MacBook Air
    Die Reihe MacBook Air wurde im Jahr 2008 eingeführt. Es handelt sich um besonders kleine und leichte Notebooks. Zwischenzeitlich brachte Apple auch das MacBook Retina heraus, das als Alternative zum MacBook Air galt, aber ein kleineres Format aufwies. Es wurde 2017 eingestellt, ab 2018 sind die MacBook Air Modelle mit einem Retina Display ausgestattet. Gleichzeitig erhielten sie auch ein größeres Display, das nun 13 Zoll groß ist.
  • MacBook Pro
    Mit dieser Reihe bietet Apple ganz besonders leistungsfähige Notebooks an. Diese werden seit 2006 produziert und verfügen über größere Displays. Dazu kommen große Festplattenspeicher, sehr schnelle Prozessoren und leistungsstarke Grafikchips. Die Reihe MacBook Pro richtet sich hauptsächlich an professionelle Anwender und ist besonders im Business-Bereich sehr gefragt.

Die einzelnen Serien im Überblick

MacBook

Das MacBook hat keinen weiteren Namenszusatz und ist das kleinste und leichteste aller Varianten. Es wiegt deutlich unter einem Kilogramm und ist zusammengeklappt kaum dicker als ein Tablet. Damit ist es ideal für unterwegs.

Das MacBook kommt ohne Lüfter aus und ist somit mucksmäuschenstill. Trotz der ultraflachen Bauweise ist eine leistungsstarke Batterie verbaut, die einen ganzen Arbeitstag durchhält. Dazu sollte man aber keine allzu rechenintensiven Aufgaben durchführen, andernfalls schrumpft die Zeit zusammen. Lüfterloser Betrieb und flaches Gehäuse bedeuten Kompromisse, etwa beim Prozessor. Der ist schnell genug für Büroarbeiten, Websurfen, Bearbeitung der Urlaubsfotos sowie das Betrachten bildschirmfüllender HD-Videos. All diese Aufgaben erledigt das Gerät flüssig. Bei anspruchsvollen Arbeiten kommt es beim schwächsten aller MacBooks aber hin und wieder zu kurzen Verzögerungen.

Das 12-Zoll-Display ist dank Retina-Technik hoch auflösend, kontrastreich, farbenfroh und hat eine sehr hohe Pixeldichte. Der Arbeitsspeicher und die SSD sind fest verlötet und nicht aufrüstbar. Es gilt somit, beim Kauf vorausschauend zu entscheiden. Die Anzahl der Anschlüsse ist sehr begrenzt. Eine USB-C-Buchse und ein Kopfhörerausgang sind alles. Zum Anschluss eines USB-Sticks oder externen Monitors ist somit ein separat erhältlicher Adapter nötig.

Erste Wahl für Grammjäger: Das MacBook passt selbst in kleinere Handtaschen.

MacBook Air

Das MacBook Air ist das ehemals kleinste, flachste und leichteste MacBook. Heute ist die betagte Version die günstigste Variante für Einsteiger. Noch erhältlich ist die Version mit 13-Zoll-Display. Obwohl am längsten am Markt, ist der verwendete Prozessor up to date. Das MacBook Air rechnet deutlich schneller als das MacBook, aber langsamer als ein MacBook Pro. Der Akku ist leistungsstark und hält über einen Arbeitstag durch.

MacBook Air

Das MacBook Air wiegt knapp 1,4 Kilogramm, besitzt 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine SSD mit maximal 512 Gigabyte Speicherplatz. Als eines der wenigen Geräte hat es noch einen SD-Kartensteckplatz. Es verzichtet dafür als einziges auf ein Force-Touchpad und reagiert damit nicht auf unterschiedlich starken Fingerdruck.

Für manchen möglicherweise interessant: Das MacBook Air ist das einzige MacBook, das noch ein leuchtendes Apple-Logo auf der Displayrückseite hat. Die ehemaligen Vorteile, wie geringes Gewicht und flache Bauweise, sind verflogen. Zudem hat Apple das Design längere Zeit nicht aktualisiert. Es könnte passieren, dass Apple das MacBook Air, wie bereits die kleinere 11-Zoll-Version, in absehbarer Zeit in den Ruhestand schickt.

Dennoch ist das MacBook Air immer noch ein leichter, flacher Begleiter für unterwegs. Vor allem sein relativ günstiger Einstiegspreis macht das Gerät besonders für Einsteiger interessant, die hier guten Gewissens zuschlagen können. Sparfüchse, die gerne erste Schritte an einem mobilen Mac absolvieren möchten, sollten ein MacBook Air in Betracht ziehen.

MacBook Pro

MacBook Pro

Vor allem für Profis und anspruchsvolle Anwender, die auch unterwegs die Leistung eines Schreibtisch-Rechners benötigen oder diesen ganz ersetzen möchten, eignet sich ein MacBook Pro. Die MacBook Pro-Modelle haben hohe Rechenleistung und sind schneller und leistungsfähiger als alle anderen MacBook-Modelle.

Bis auf das kleinste Modell haben alle Versionen zwei Grafikchips und entweder ein sehr hochwertiges 13- oder ein 15-Zoll-Display, das besonders von Fotografen hoch geschätzt wird. Deren Auflösung ist höher als bei den anderen MacBook-Varianten.

Ein MacBook Pro wiegt zwischen 1,4 und 2 Kilogramm. Sein Akku hält einen ganzen Arbeitstag und seine Speicherausstattung erreicht maximal ein, respektive zwei Terabyte (SSD). Günstigere Versionen haben eine klassische Funktionsleiste am oberen Tastaturrand, während andere an dieser Stelle eine Touchbar haben. Das ist eine Art Display-Leiste (OLED), die sich beispielsweise mit Kurzbefehlen konfigurieren lässt und die auch einen Fingerabdrucksensor beinhaltet.

Modelle mit Touchbar haben in der Regel stärkere Prozessoren. Diese Modelle sind in zwei Farben (silber und grau) erhältlich, die anderen nur in silber. Nicht alle Modelle haben USB-3-Steckplätze, einige nur USB-C-Anschlüsse (Thunderbolt). Auch einen SD-Speicherkartensteckplatz haben nicht alle MacBook Pros. Ein 13 Zoll MacBook ist eine gute Wahl für alle, die hohe Rechenleistung, aber geringes Gewicht und kleine Gehäusegröße suchen.

MacBooks im Vergleich

 MacBook Air 13,3"MacBook 12"MacBook Pro 13,3"MacBook Pro 15,4"
Auflösung1440 x 900 Pixel2304 x 1440 Pixel2560 x 1600 Pixel2880 x 1800 Pixel
CPUab Core i5 (5.Gen.)ab Core m3 (7.Gen.)ab Core i5-6360UCore i7 (7. Gen.)
RAMab 4 GBab 8 GBab 8 GBab 16 GB
GrafikIntel HD Graphics 6000Intel HD Graphics 615Intel Iris Graphics 540AMD Radeon Pro 560
Speicherab 128 GB SSDab 256 GB SSDab 128 GB SSDab 256 GB SSD
Akku54 Wh14,4 Wh47 Wh76 Wh
Gewicht1,35 kg920 g1,4 kg1,83 kg
Anschlüsse2x USB 3.0, Thunderbolt1x USB Typ-C, Thunderbolt2x USB Typ-C, Thunderbolt4x USB Typ-C, Thunderbolt

Ein MacBook kaufen – darauf sollten Sie achten

Es gibt viele Menschen, die von MacBooks schwärmen. Aber was haben sie an sich, das sie so besonders macht? Fakt ist, dass jedes MacBook ein sehr leistungsfähiger tragbarer Computer ist. Dennoch gibt es zwischen den einzelnen Modellen entscheidende Unterschiede, wenn es um den Speicherplatz, die Rechenkapazität und auch die Größe des Displays geht. Auf die folgenden Merkmale sollte beim Kauf geachtet werden.

Apple MacBook mit Verpackung
  • Prozessor / CPU
    Seit dem Jahr 2020 nutzt Apple für seine MacBooks ausschließlich die hauseigenen M1-Chips und den neuen M2-Chip. Derzeit gibt es vier M1-Chips: M1, M1 Pro, M1 Max und M1 Ultra. Im Herbst 2022 hat Apple ein neues MacBook herausgebracht, das mit dem neuen M2-Chip ausgestattet ist. Der M1-Chip verfügt über mindestens zweimal acht Kerne. Diese arbeiten ganz besonders effizient zusammen. Das bedeutet, dass die Leistungsfähigkeit der MacBooks weitaus höher ist als die der Konkurrenz. Der neue M2-Chip verfügt ebenfalls über insgesamt acht Kerne, allerdings soll der M2 18 Prozent schneller sein als sein Vorgänger M1. Zudem wurde die Anzahl der Grafikkerne von acht auf zehn erhöht.
  • Display-Größe
    MacBooks sind derzeit mit Display-Größen von 13, 14 oder 16 Zoll erhältlich. Allerdings ist der größere Bildschirm den MacBook Pro Modellen vorbehalten.
  • Arbeitsspeicher
    Die aktuellen MacBooks sind mit Arbeitsspeicher ab 8 GB RAM ausgestattet. Das ist für die meisten Programme ausreichend. Wer sich jedoch mehr Komfort wünscht, sollte auf Modelle mit 16 GB setzen. Für die Arbeit mit sehr anspruchsvollen Programmen oder das ständige Wechseln zwischen verschiedenen Anwendungen sollte über 32 GB oder 64 GB Arbeitsspeicher nachgedacht werden.
  • Festplattenspeicher
    Jedes MacBook bietet mindestens 256 GB Festplattenspeicher. Je nach Modell sind sie aber auch mit 512 GB, 1 TB oder 2 TB erhältlich. Lediglich das MacBook Pro bietet bis zu 8 TB Festplattenspeicher.
  • Akkulaufzeit
    Die Akkulaufzeit ist für einen Laptop, der unterwegs genutzt wird, entscheidend. Die MacBook Modelle bieten eine Akkulaufzeit von 18 Stunden bis zu 21 Stunden, je nach Variante.

Welche Gemeinsamkeiten haben MacBooks?

Apple MacBook Tastatur

Neben zahlreichen Unterschieden haben sämtliche MacBooks einige Gemeinsamkeiten. So besitzen alle Modelle ein elegantes und robustes Unibody-Gehäuse aus Aluminium. In allen Geräten gibt es statt Festplatte eine flotte SSD. Eine Festplatte wie auch ein DVD-Laufwerk hat kein aktuelles MacBook mehr.

Bis auf das MacBook Air haben alle MacBooks eine Butterfly-Tastatur mit extrem geringem Tastenhub. Darüber hinaus haben sämtliche Modelle sehr hochwertige und helle Bildschirme. Wird Zugriff auf eine DVD benötigt, kann dafür ein externes DVD-Laufwerk mit einem MacBook genutzt werden.


Welches MacBook für welchen Einsatzbereich?

MacBooks können nach dem Kauf nicht mehr aufgerüstet werden. Daher ist es ratsam, sich vor dem Kauf genau zu überlegen, welche Anforderungen das Gerät erfüllen muss. Vieles ist bereits vorkonfiguriert und kann nicht geändert werden, jedoch hat der Kunde bei einigen Merkmalen aber auch die Wahl. Dazu zählt neben dem Festplattenspeicher auch der Arbeitsspeicher.

Einsteiger, Schüler und Studenten

Das MacBook Air gilt als optimales Einsteigermodell. Es ist nicht nur das günstigste Modell, sondern auch das leichteste. Somit lässt es sich optimal transportieren. Das MacBook Air ist perfekt geeignet für jeden, der kein Problem mit etwas weniger Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität hat.

Apple MacBook
Vorteile MacBook AirNachteile MacBook Air
Günstigstes ModellArbeitsspeicher ist begrenzt
Geringes GewichtFestplattenspeicher ist begrenzt
Sehr leiseKameraauflösung ist gering
Viel Leistung, schnelles Arbeitstempo-
Sehr gutes Display-

Business-Bereich, Berufstätige und Kreative

Das MacBook Pro richtet sich vorwiegend an professionelle Anwender. Diese Modelle sind optimal geeignet für den Business-Bereich und besonders beliebt bei Berufstätigen und Kreativen. Die Modelle sind in drei verschiedenen Größen erhältlich, zudem werden auch unterschiedliche Speicherkapazitäten angeboten. Generell sind die MacBook Pro Modelle gegenüber dem Einsteigermodell weitaus hochwertiger und leistungsstärker. Das macht sich auch beim Akku bemerkbar. Das MacBook Pro ist mehr als nur ein Laptop, es kann durchaus den stationären Rechner ersetzen.

Vorteile MacBook ProNachteile MacBook Pro
Sehr hohes ArbeitstempoSehr teuer
Besonders hohe LeistungsfähigkeitHohes Gewicht
Viel Arbeitsspeicher-
Viel Festplattenspeicher-
Sehr hochwertiges Display-

Arbeiten mit dem MacBook – nicht nur etwas für Profis

Arbeitsplatz mit Apple MacBook

Es ist klar, dass sich MacBooks hauptsächlich an professionelle Anwender richten, aber mit seinen Einsteigermodellen bietet Apple auch etwas günstigere Modelle an. Wer einen Laptop zum Surfen und Zocken sucht, ist bei einem MacBook an der falschen Adresse. Sie möchten ihr neues MacBook zum Arbeiten nutzen. Darum haben Sie sich nun dafür entschieden, ein Pro-Modell zu kaufen. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Apple MacBooks an mit verschiedenen Ausstattungen und allem, was Sie sich für Ihr neues Gerät wünschen. Bestellen Sie sich Ihr Wunschmodell und erleben Sie die neue Art des Arbeitens.