Apple Mac mini (Early 2023) MMFJ3D/A Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini (Early 2023) MMFJ3D/A-Z16K003 Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c)
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini 2023 MMFJ3D/A-Z08841334 Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x
  • M2 GPU (10c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini (Early 2023) MNH73D/A Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple iMac 24'' Retina MGTF3D/A All-In-One-PC mit macOS

  • All-In-One-PC, macOS 64 Bit
  • 61.0 cm (24.0") Display, 4480 x 2520
  • Apple M1 (8c) 8x
  • M1 GPU (7c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 2x Thunderbolt 3
  • inkl. Magic Mouse 2, Magic Keyboard

Apple Mac mini (Early 2023) MMFK3D/A Mini-PC mit macOS

  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170007 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z002 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170004 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH63D/A (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Ultra (24c) 24x 2.40 GHz
  • M2 Ultra GPU (60c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 3, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170006 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple iMac 24'' Retina MJV93D/A All-In-One-PC mit macOS

  • All-In-One-PC, macOS 64 Bit
  • 61.0 cm (24.0") Display, 4480 x 2520
  • Apple M1 (8c) 8x
  • M1 GPU (7c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 2x Thunderbolt 3
  • inkl. Magic Mouse 2, Magic Keyboard

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z014 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (38c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini MMFK3D/A-Z16L001 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 (8c) 8x 2.40 GHz
  • M2 GPU (10c) Shared Memory
  • 16 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 2x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z015 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (38c) Shared Memory
  • 96 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z005 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Max (12c) 12x 2.40 GHz
  • M2 Max GPU (30c) Shared Memory
  • 64 GB RAM, 2 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple Mac mini MNH73D/A-Z170008 (Early 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Pro (10c) 10x 2.40 GHz
  • M2 Pro GPU (16c) Shared Memory
  • 32 GB RAM, 2 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen1

Apple Mac Studio MQH73D/A-Z17Z025 (Mid 2023) Mini-PC mit macOS

(0)
  • Mini-PC, macOS 64 Bit
  • Apple M2 Ultra (24c) 24x 2.40 GHz
  • M2 Ultra GPU (60c) Shared Memory
  • 128 GB RAM, 1 TB SSD
  • Wi-Fi 6E (802.11ax), 4x Thunderbolt 4, 2x USB 3.1 Gen2 Typ C, 2x USB 3.1 Gen2

Apple iMac 24'' Retina MGPD3D/A All-In-One-PC mit macOS

  • All-In-One-PC, macOS 64 Bit
  • 61.0 cm (24.0") Display, 4480 x 2520
  • Apple M1 (8c) 8x
  • M1 GPU (8c) Shared Memory
  • 8 GB RAM, 512 GB SSD
  • Wi-Fi 6 (802.11ax), 2x Thunderbolt 3, 2x USB 3.1 Gen1 Typ C
  • inkl. Magic Mouse 2, Magic Keyboard mit TouchID

  • Seite:
  • ...

Die Welt der Apple Macs – leistungsstarke Geräte in verschiedenen Varianten

Apple Macs gelten als das Nonplusultra unter den Rechnern. Alle Geräte bieten eine besonders hohe Leistung und können in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden.


Was zeichnet die Apple Mac Produkte aus und welche Vorteile bieten sie?

Apple Mac Produkte zeichnen sich durch mehrere Merkmale aus, die ihnen Vorteile gegenüber anderen Computern verschaffen. Zu diesen Merkmalen zählt auf jeden Fall das Betriebssystem. Apple Mac Produkte arbeiten mit dem hauseigenen Betriebssystem macOS, das speziell für die Hardware von Apple entwickelt wurde. macOS bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, Stabilität und hohe Sicherheitsstandards.

Mac Produkte sind nahtlos in das Apple-Ökosystem integriert. Sie können problemlos mit anderen Apple-Geräten wie dem iPhone, iPad und der Apple Watch zusammenarbeiten. Dadurch wird beispielsweise das nahtlose Übertragen von Dateien, das Teilen von Zwischenablagen und die Nutzung von Funktionen wie Handoff und Continuity ermöglicht.

Apple achtet zudem bei der Gestaltung seiner Mac Produkte auf hohe Qualität und Ästhetik. Die Geräte haben ein schlankes Design, sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und bieten eine robuste Konstruktion. Die Tastaturen, Trackpads und Displays sind ebenfalls für gewöhnlich von hoher Qualität.

Apple Mac Produkte sind bekannt für ihre leistungsstarke Hardware. Ältere Modelle verwenden Prozessoren von Intel oder eigene Apple Chips, die eine schnelle und effiziente Leistung ermöglichen. Dies ist vorteilhaft für Aufgaben wie Grafikdesign, Videobearbeitung und andere rechenintensive Anwendungen. Die neuen Modelle sind alle mit den hauseigenen Chips M1 oder M2 von Apple ausgestattet.

Auf Mac Computern stehen eine Vielzahl von Software und Anwendungen zur Verfügung. Dazu gehören branchenführende Kreativtools wie Final Cut Pro (für die Videobearbeitung) und Logic Pro (für die Musikproduktion). Darüber hinaus sind viele populäre Anwendungen wie Microsoft Office, Adobe Creative Cloud und viele andere auch für macOS verfügbar.

macOS gilt als sichereres Betriebssystem im Vergleich zu einigen anderen Plattformen. Apple setzt auf verschiedene Sicherheitsmechanismen wie Gatekeeper, XProtect, Sandbox und regelmäßige Sicherheitsupdates, um die Benutzer vor Malware und anderen Bedrohungen zu schützen.


Welche Apple Mac Modelle gibt es?

Apple bietet drei verschiedene Mac Modelle an: iMac, Mac mini und MacBook.

iMac

Der Apple iMac ist ein All-in-One Desktop PC mit einem schlanken Design und einem hochauflösenden Retina-Display. Er ist in verschiedenen Bildschirmgrößen erhältlich (24 Zoll oder 27 Zoll) und bietet leistungsstarke Prozessoren (Apple M1), dedizierte Grafikoptionen und viel Speicherplatz.

Mac mini

Der Apple Mac mini ist ein kompakter Desktop PC, der ohne eingebautes Display geliefert wird. Er ist eine gute Wahl für Benutzer, die bereits über einen Monitor verfügen oder eine platzsparende Lösung benötigen. Die neuesten Modelle des Mac mini sind mit dem Apple M2 oder M2 Pro Chip erhältlich, ältere Versionen arbeiten mit dem M1 oder optional mit Intel-Prozessoren.

MacBook

Das Apple MacBook ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Derzeit hat der Kunde die Wahl zwischen zwei verschiedenen Modellreihen: MacBook Air und MacBook Pro. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich dabei hauptsächlich in der Größe und der Ausstattung, aber auch noch in anderen Merkmalen. Wer MacBooks günstig kaufen möchte, kann bei Vorgängermodellen der aktuellen Generation fündig werden.

  • MacBook Air
    Das MacBook Air ist ein ultradünnes und leichtes Notebook, das sich gut für den täglichen Gebrauch, das Surfen im Internet und das Erledigen leichter Aufgaben eignet. Das aktuellste Modell ist mit einem 13-Zoll-Retina-Display und dem Apple M2 Chip ausgestattet.
  • MacBook Pro
    Das neueste Modell der MacBook Pro Reihe ist seit Januar 2023 auf dem Markt und in 14 und 16 Zoll erhältlich. Beide Varianten sind wahlweise mit 512 GB Speicherplatz oder 1 TB Speicherkapazität erhältlich. Beim Arbeitsspeicher stehen ebenfalls zwei Varianten zur Verfügung, 16 und 32 GB. Als Prozessor kommen der Apple M2 Pro Chip oder der Apple M2 Max Chip zum Einsatz.

Welche Betriebssysteme werden bei Apple Mac verwendet?

Bei Apple Macs wird das Betriebssystem macOS verwendet. macOS ist das exklusive Betriebssystem von Apple für seine Mac Produkte. Es bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, eine hohe Stabilität und eine enge Integration mit der Hardware von Apple.

Im Laufe der Jahre hat Apple verschiedene Versionen von macOS veröffentlicht, wobei jedes Update neue Funktionen, Verbesserungen und Sicherheitsupdates mit sich bringt. Ein Apple Mac mit macOS gilt als besonders sicheres Gerät.


Welche Anwendungsgebiete sind besonders für Apple Macs geeignet?

Leistungsstarke Apple Macs sind für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten geeignet, aber sie sind besonders bekannt und beliebt in den folgenden Bereichen:

  • Grafikdesign und Kreativität
    Aufgrund der leistungsstarken Hardware und der Verfügbarkeit professioneller Software wie Adobe Creative Cloud (z. B. Photoshop, Illustrator, InDesign) sind Macs eine beliebte Wahl für Grafikdesigner, Illustratoren, Fotografen und andere kreative Profis. Das hochauflösende Retina-Display der Macs ermöglicht eine präzise Farbwiedergabe und Bildbearbeitung. Jeder, der in diesem Bereich tätig ist, sollte sich einen Apple Mac kaufen.
  • Musikproduktion und Audioengineering
    Macs sind in der Musikproduktion weit verbreitet und werden von vielen Musikern, Musikproduzenten und Toningenieuren bevorzugt. Software wie Logic Pro und Ableton Live sind für macOS verfügbar und bieten leistungsstarke Funktionen für das Aufnehmen, Bearbeiten, Mischen und Mastern von Musik.
  • Videobearbeitung und Filmproduktion
    Mit Anwendungen wie Final Cut Pro und Adobe Premiere Pro bietet macOS leistungsstarke Videobearbeitungstools. Macs können große Videodateien problemlos verarbeiten und sind in der Filmindustrie weit verbreitet.
  • Programmierung und Softwareentwicklung
    Apple Macs sind bei vielen Softwareentwicklern und Programmierern beliebt, insbesondere im Bereich der App-Entwicklung für iOS und macOS. Die Integration von Xcode (der integrierten Entwicklungsumgebung von Apple) und die Unterstützung für verschiedene Programmiersprachen machen sie zu einer guten Wahl für Entwickler.
  • Architektur und 3D-Modellierung
    Auch Architekten, Innenarchitekten und 3D-Künstler arbeiten häufig mit Apple Macs. Programme wie AutoCAD, SketchUp, Rhino und Cinema 4D sind für macOS verfügbar und bieten leistungsstarke Funktionen für die Erstellung und Visualisierung von Architektur- und 3D-Projekten.

Bieten Apple Macs spezielle Funktionen für Kreativprofis?

Ja, Apple Macs bieten spezielle Funktionen, die speziell für Kreativprofis entwickelt wurden. Dazu zählen beispielsweise Retina-Displays. Apple Macs sind für ihre hochauflösenden Retina-Displays bekannt. Diese Displays bieten eine außergewöhnlich hohe Pixeldichte, gestochen scharfe Texte und Bilder sowie eine präzise Farbwiedergabe. Dies ist besonders wichtig für Grafikdesigner, Fotografen und Videoprofis, da sie genaue Farben und Details bei ihrer Arbeit sehen möchten.

Leistungsstarke Grafikkarten sind ebenfalls vorhanden. Viele Mac-Modelle sind mit dedizierten Grafikkarten ausgestattet, die eine hohe Leistung bei der Bearbeitung von Grafiken, Videos und 3D-Anwendungen bieten. Diese leistungsstarken Grafikkarten ermöglichen eine reibungslose Wiedergabe von 4K- und sogar 8K-Inhalten, beschleunigen Rendering-Aufgaben und bieten eine bessere Performance bei grafikintensiven Anwendungen.

Dazu haben Apple Macs ein fortschrittliches Farbmanagement, um eine genaue Farbwiedergabe auf dem Bildschirm zu gewährleisten. Sie unterstützen branchenübliche Farbprofile und bieten Tools zur Kalibrierung und Profilierung des Bildschirms, um sicherzustellen, dass die Farben korrekt und konsistent dargestellt werden.

Die Macs von Apple verfügen zudem über Thunderbolt-Anschlüsse, die ultraschnelle Datenübertragungen ermöglichen. Dies ist besonders nützlich für Kreativprofis, da sie große Dateien wie hochauflösende Videos, Bilder und 3D-Modelle schnell zwischen externen Festplatten, Kameras oder anderen Geräten übertragen können.

Apple bietet auch eine Reihe von spezialisierten Softwareanwendungen für Kreativprofis, die exklusiv für macOS entwickelt wurden. Beispiele hierfür sind Final Cut Pro (Videobearbeitung), Logic Pro (Musikproduktion) und Motion (Motion Graphics).


Ich will auf Mac umsteigen, welches Apple Mac Produkt ist für den Einstieg am besten?

Das kommt ganz darauf an, welche Anforderungen an das Gerät gestellt werden und welches Budget vorhanden ist. Ein gutes Einsteiger-Modell ist auf jeden Fall das MacBook Air. Diese Geräte sind sehr schlank und mobil nutzbar. Sie bieten eine sehr gute Leistung und eignen sich für alltägliche Aufgaben wie Surfen im Internet, E-Mails, Textverarbeitung und das Ansehen von Medien. Es ist auch eine kostengünstigere Option im Vergleich zu anderen Mac-Modellen.

Wer lieber mit einem Desktop PC arbeitet und ein größeres Display bevorzugt, sollte sich für einen iMac entscheiden. Er bietet ein hochauflösendes Retina-Display, leistungsstarke Prozessoren und eine gute Grafikleistung. Der iMac ist eine gute Wahl, wenn intensivere Aufgaben wie Bildbearbeitung, Videobearbeitung oder 3D-Modellierung geplant sind.

Wer sich einen Apple Mac bestellen möchte, aber bislang noch keine Erfahrung mit diesen Geräten gemacht hat, sollte sich am besten ein Modell aussuchen, das perfekt zu den eigenen Anforderungen passt.