Select country and language for country-specific content.
Hersteller

    PC Netzteile

    Das Netzteil eines PC muss zuverlässig und leise arbeiten. Bei computeruniverse finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen PC Netzteilen.

    Kaufberatung PC Netzteile

        Netzteile für die optimale Stromversorgung des Computers

        Um ordnungsgemäß funktionieren zu können, muss jede Komponente eines PCs ausreichend mit Strom versorgt werden. Diese wichtige Aufgabe übernehmen Netzteile.


        Ausreichend Strom für alle Komponenten des PCs – Netzteile sorgen dafür

        Bisher haben Sie sich immer einen Fertig-PC gekauft. Sie haben geschaut, was in dem PC enthalten war, und haben sich die Konfiguration ausgesucht, die am ehesten Ihren Wünschen entsprach. Aber irgendwie waren Sie immer unzufrieden mit einigen Komponenten. Jetzt ist es wieder so weit, Sie wollen sich einen neuen Computer kaufen. Allerdings soll es diesmal kein Fertig-PC sein, Sie stellen sich Ihren Wunsch-PC jetzt selbst zusammen. Gehäuse, Prozessor, Mainboard, Grafikkarte und Festplatten haben Sie bereits ausgesucht. Nun aber geht es darum, das passende Netzteil zu finden. Sie haben einige Komponenten dabei, die viel Strom benötigen. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie ein passendes PC Netzteil dafür kaufen. Es muss ausreichend groß sein, damit es in der Lage ist, alle Komponenten mit Strom zu versorgen. Das Netzteil ist eines der wichtigsten Bauteile in einem Rechner, daher sollten Sie beim Kauf besonders sorgfältig vorgehen. Auf was Sie beim Kauf achten sollten und welches PC Netzteil für Sie das richtige ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber.


        Netzteile für PCs – ohne sie läuft nichts

        Wie jedes Netzteil hat auch ein PC Netzteil die Aufgabe, ein Gerät mit Strom zu versorgen. Der Wechselstrom, der aus der Steckdose kommt, wird vom Netzteil in Gleichstrom umgewandelt. Dadurch ist das PC Netzteil in der Lage, alle Komponenten im PC konstant mit Energie versorgen zu können. Allerdings geht ein kleiner Teil der Energie in Form von Wärme verloren, wenn der Strom umgewandelt wird. Der Wirkungsgrad eines Netzteils zeigt an, wie hoch dieser Teil ist. Besonders stromsparende Netzteile haben einen Wirkungsgrad von über 80 %. Zu erkennen sind diese Modelle an der Auszeichnung 80 Plus.

        Die Leistung eines PC Netzteils ist natürlich auch wichtig, sie wird in Watt (W) angegeben. Wie viel Watt Leistung ein Netzteil haben muss, kann nur herausgefunden werden, wenn der Energiebedarf aller im PC vorhandenen Komponenten zusammengerechnet wird. Im besten Fall sollte die Leistung des Netzteils immer etwas größer sein als der Energiebedarf.

        Eine Besonderheit stellen modulare Netzteile dar. Sie ermöglichen es, Kabel, die nicht benötigt werden, ganz einfach abzustecken. Diese Funktion wird auch als Kabelmanagement bezeichnet. Dieses Kabelmanagement bietet einige Vorteile. Zum einen wird Platz im Gehäuse eingespart, zum anderen wird dadurch aber auch der Airflow verbessert. Dadurch wird weniger Energie benötigt, die Lebensdauer der Komponenten wird verlängert.

        Wenn ein PC dazu neigt, plötzlich abzustürzen, kann das an einem zu schwachen Netzteil liegen. In diesem Fall sollte das Netzteil ausgetauscht werden durch ein Modell mit mehr Leistung.


        Das richtige PC Netzteil finden – diese Unterschiede gibt es

        Netzteile unterscheiden sich in vielen Bereichen, neben dem Format und der Größe spielen auch die Anschlüsse, die Leistung und die Lautstärke eine Rolle.

        Größe und Format

        Netzteile stehen in verschiedenen Formaten zur Verfügung. ATX ist die standardmäßige Größe für PC Netzteile. ATX Netzteile sind somit in den meisten PCs zu finden. Für die Länge des Gehäuses des Netzteils gibt es allerdings keinen Standard. Es ist gut möglich, dass besonders starke Netzteile auch schon einmal eine weitaus größere Länge haben als herkömmliche Modelle. Für besonders kleine Gehäuse, in denen ITX-Mainboards verbaut sind, werden SFX Netzteile genutzt.

        Anschlüsse

        Die Anschlüsse für die Hardware sind genormt. Jedes Netzteil verfügt über verschiedene Stecker, an denen unterschiedliche Komponenten angeschlossen werden können. Besonders wichtig ist der 24 Pin-ATX-Stecker. Dieser wird direkt an das Mainboard angeschlossen. Dasselbe gilt für den CPU-Stecker, der den Prozessor mit Strom versorgt. Weiterhin stehen natürlich Stecker für Grafikkarten und für gewöhnlich auch noch für verschiedene Peripherie-Anschlüsse zur Verfügung, beispielsweise SATA- und Molex-Stecker. Über diese Stecker können Laufwerke, Festplatten, Erweiterungskarten und auch noch weiteres Zubehör an die Stromversorgung angeschlossen werden. Die meisten Modelle sind heute mit zwei PCI-Express-Anschlüssen und vier SATA-Anschlüssen ausgestattet.

        Betriebsgeräusch

        Ob ein Netzteil laut ist oder nicht hängt von den Lüftern ab, die verbaut werden. Moderne Netzteile sind heute meistens mit einem recht großen Lüfter ausgestattet, der 120 Millimeter groß ist, einige Hersteller verbauen sogar Lüfter mit 130 Millimetern. Durch die Größe benötigt der Lüfter keine besonders große Drehzahl, um das Netzteil entsprechend zu kühlen. Dadurch reduziert sich die Lautstärke des Netzteils. Viele Hersteller geben an, wie laut das Gerät werden kann. Anhand dieser Angaben kann erkannt werden, ob es sich um ein leises oder eher lautes Netzteil handelt.

        Spannung und Leistung

        Ein Computer Netzteil erzeugt kleine Spannungen und liefert große Ströme. Für gewöhnlich betragen die Arbeitsspannungen in einem PC Netzteil -12V, -5V, +12V, +5V und +3,3 V. Meistens bieten Netzteile auch diese Spannungen, einige werden allerdings ohne -5V und -12 V geliefert.

        Wie viel Leistung ein PC Netzteil bieten muss, bestimmten die einzelnen Komponenten des PCs. Der gesamte Stromverbrauch aller Komponenten zusammen ist der Ausgangspunkt für die benötigte Leistung, die das Netzteil haben sollte. Für Office-PCs oder Heim-PCs ist meistens eine Leistung von 300 Watt ausreichend. Netzteile mit 500 bis 750 Watt werden hauptsächlich für PCs genutzt, auf denen anspruchsvolle Software genutzt wird. Auch für Gaming-PCs sind Netzteile mit diesen Leistungen gut geeignet. In den meisten Gaming-PCs ist ein 750 Watt Netzteil zu finden, das ist für diese Modelle auch völlig ausreichend. Anders sieht es aus bei PCs, die wirklich absolute Höchstleistungen bringen müssen, diese können durchaus Netzteile mit bis zu 1.500 Watt Maximalleistung benötigen. Für gewöhnlich handelt es sich dann um PCs, die mit mehreren CPUs und Grafikkarten ausgestattet sind.


        Energieeffizienz – die 80-Plus-Zertifizierung

        Strom ist heute wirklich nicht mehr günstig und es sieht nicht so aus, als ob die Strompreise in nächster Zukunft wieder gesenkt würden. Dementsprechend ist es natürlich wichtig, Netzteile mit einer guten Energieeffizienz zu wählen. Das bedeutet, wer ein Netzteil kaufen möchte, sollte sich nach einem Modell mit einem hohen Wirkungsgrad umschauen. Je höher dieser Wirkungsgrad ist, desto effizienter kann das Netzteil für den Computer arbeiten. Da es für den Kunden nicht einfach ist, die Effizienz eines Netzteils einfach so zu erkennen, lassen viele Hersteller ihre Netzteile zertifizieren. Je nachdem, wie effizient es arbeitet, bekommt das Netzteil eines von sechs Labeln zugeschrieben. Über dieses 80+ Zertifikat kann gleich erkannt werden, wie effizient das Gerät arbeitet.

        Bei 80 PLUS handelt es sich um eine nordamerikanische Initiative, diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, PC Netzteile zu fördern, deren Wirkungsgrad bei 80 % oder höher liegt. Das gilt für Netzteile, die bei den Lastpunkten 20 %, 50 % und 100 % einen Wirkungsgrad von jeweils mindestens 80 Prozent erzielen. Es gibt dabei zwei Kategorien, die in sechs Stufen unterteilt sind. Beim klassischen 80 PLUS ohne einen weiteren Zusatz wird bei einer Netzspannung von 115 V gemessen. Davon betroffen sind somit dann alle Versionen mit Weitbereichseingang, also 100 bis 240 V. Eher selten anzutreffen ist 80 PLUS 230V EU. Hier wird die Messung bei einer Netzspannung von 230 V durchgeführt. Dabei geht es für gewöhnlich um günstigere Netzteile, die ausschließlich für eine Netzspannung von 230 V ausgelegt sind. Daher können sie nicht mit dem herkömmlichen 80 PLUS gemessen werden. Die Wirkungsgrade der beiden Kategorien sind in den folgenden Tabellen zu sehen:

        115 Volt

         20 % Last50 % Last100 % Last
        80 PLUS80 %80 %80 %
        80 PLUS Bronze82 %85 %82 %
        80 PLUS Silver85 %88 %85 %
        80 PLUS Gold87 %90 %87 %
        80 PLUS Platinum90 %92 %89 %
        80 PLUS Titanium92 %94 %90 %

        230 V EU

         20 % Last50 % Last100 % Last
        80 PLUS82 %85 %82 %
        80 PLUS Bronze85 %88 %85 %
        80 PLUS Silver87 %90 %87 %
        80 PLUS Gold90 %92 %89 %
        80 PLUS Platinum92 %94 %90 %
        80 PLUS Titanium94 %96 %94 %

        Das passende Netzteil aussuchen und einbauen

        Ebenso vielfältig wie die Rechner, die es heute gibt, ist auch die Auswahl an Netzteilen. Wer ein PC Netzteil kaufen möchte, kann sich unter vielen Modellen unterschiedlicher Hersteller entscheiden. Jeder der namhaften Hersteller hat Netzteile für Einsteiger bis hin zu absoluten Profis im Angebot, Corsair, be quiet!, ThermalTake, Seasonic oder Cooler Master sind hier nur einige Beispiele. Wer mit einem geringen Budget die ersten Schritte im Bereich PC selbst zusammenbauen oder PC Reparatur startet, findet dafür ein entsprechend günstiges, aber natürlich hochwertiges be quiet! Netzteil. Der Hersteller bietet auch Netzteile für die Mittelklasse oder den High-End-Bereich an. Das Gleiche gilt für die anderen Hersteller. Ein Corsair Netzteil oder ein ThermalTake Netzteil findet sehr oft Verwendung in Gaming-PCs, ebenso wie ein Cooler Master Netzteil. Sehr gute Modelle für die Mittelklasse stellt auch Seasonic her. In vielen PCs dieser Klasse ist ein Seasonic Netzteil zu finden.

        Netzteile gehören zu den Komponenten eines PCs, die einer starken Belastung ausgesetzt sind und dementsprechend auch einmal ausgewechselt werden müssen. Der Austausch erfolgt ganz einfach und kann auch problemlos selbst durchgeführt werden. Ein einfacher Schraubendreher reicht aus, um die Schrauben zu lösen und das Netzteil entnehmen zu können. Selbstverständlich sollten zuvor die Kabel entfernt werden. Wer sich noch nicht ganz so damit auskennt, welches Kabel an welchen Steckplatz gehört, kann zuvor ein Foto machen, das erleichtert die Orientierung, wenn die Kabel an das neue Netzteil angeschlossen werden müssen.


        Reibungsloser Betrieb ohne Probleme mit dem richtigen Netzteil

        Am Netzteil sollten Sie auf keinen Fall sparen. Entscheiden Sie sich für ein Netzteil, das perfekt zu den verbauten Komponenten in Ihrem Rechner passt. Nur dann kann der PC reibungslos funktionieren, ganz ohne Aussetzer und der Gefahr einer Überlastung. Wenn Sie sich schon Ihren Traum-PC selbst zusammenstellen, sorgen Sie dafür, dass die Stromversorgung optimal ist und Sie nicht mitten im schönsten Spiel unterbrochen werden. In unserem Sortiment finden Sie viele unterschiedliche computeruniverse Netzteile, die zu Ihrem PC passen werden.


        Häufig gestellte Fragen:

        Warum lohnt es sich nicht, am Netzteil zu sparen?

        Wer am falschen Ende spart, kann schnell draufzahlen. Im Falle eines Netzteils bedeutet dies, dass ein günstiges und nicht passendes Netzteil durchaus unter Vollast abbrennen kann. Wenn es glimpflich abgeht, wird nur die Hardware zerstört, schlimmstenfalls entsteht dadurch ein Brand. Zudem geben billige Modelle oft schnell den Geist auf und müssen erneut gekauft werden.

        Was unterscheidet Single-Rail oder Multi-Rail?

        Dabei geht es um die +12-Volt-Schienen, die zur Verfügung stehen. Bei Single-Rail wird eine Schiene genutzt. Hier hat jede Komponente Anspruch auf die komplette Leistung. Dabei spielt es keine Rolle, wie der Anschluss an das Netzteil erfolgt. Nachteil ist, dass der integrierte Überspannungsschutz erst bei einer recht hohe Stromstärke greift, dadurch kann es zu Beschädigungen kommen.

        Bei Multi-Rail ist es so, dass der Strom auf mehrere dieser +12-Volt-Schienen aufgeteilt wird. Es ist möglich, die Leistung der einzelnen Schienen begrenzen, wodurch es nicht zum Durchbrennen kommen kann. Was jedoch passieren kann ist, dass ein Gerät nicht ausreichend Strom erhält, da es nicht möglich ist, den zur Verfügung stehenden Strom auf die einzelnen Rails aufzuteilen.

        Was ist ein redundantes Netzteil?

        Ein solches Netzteil kommt für gewöhnlich bei Rechnern und auch Servern zum Einsatz, bei denen eine hohe Ausfallsicherheit benötigt wird. Genau gesagt ist ein redundantes Netzteil ein Gehäuse, in das mehrere Netzteile geschoben werden. Sollte ein Netzteil ausfallen, übernimmt ein anderes dessen Aufgabe, wodurch die Stromversorgung sichergestellt werden kann.

        Wie viel Watt sollte das Netzteil haben, wenn man eine gute Gaming-Grafikkarte verwendet?

        Für einen Gaming-PC mit einer entsprechenden Grafikkarte sollte ein Netzteil mit einer Leistung von 500 bis 750 Watt vollkommen ausreichend sein.

        Passt jedes Netzteil in jeden PC?

        Nein, es muss sowohl vom Formfaktor als auch von der Größe her in das Gehäuse passen. Zudem muss die Leistung an die Komponenten angepasst sein, die im PC zum Einsatz kommen.

        Wann lohnt es sich, ein neues Netzteil zu kaufen?

        Der Kauf eines neuen Netzteils wird immer dann erforderlich, wenn das alte Netzteil nicht mehr funktioniert oder zu schwach geworden ist. Auch dann, wenn neue Komponenten in den PC eingebaut wurden, die mehr Strom benötigen, sollte das Netzteil ausgewechselt werden.

        Warum brummt ein Netzteil?

        Dass Netzteile brummen, ist normal, die Bauweise des Transformators ist dafür verantwortlich. Für gewöhnlich ist dieses Brummen auch nicht sehr laut. Der Eisenkern und die Drahtwicklungen schwingen durch das magnetische Wechselfeld. Es ist auch möglich, dass der Eisenkern aus Metallplatten besteht, diese können sich im Laufe der Zeit voneinander lösen. Dadurch kann sich das Brummen verstärken. Oft deutet ein besonders lautes Brummen darauf hin, dass das Netzteil bald ausgewechselt werden muss.