Basis für leistungsstarke PCs – Intel Mainboards

Mainboards mit Intel Chipsätzen sind die beste Grundlage für einen besonders leistungsfähigen Computer. Intel Mainboards harmonieren hervorragend mit Intel Prozessoren und sorgen für eine gute Performance.


Immer eine gute Wahl – Intel Mainboards

Endlich ist es so weit, Sie werden zum ersten Mal einen PC selbst zusammenstellen. Natürlich hatten die PC Systeme, die Sie zuvor gekauft haben, ihre Vorteile, dennoch möchten Sie sich für Ihren neuen Computer alle Teile selbst zusammensuchen. Sie beginnen mit dem Herzstück des Computers, dem Mainboard. Natürlich haben Sie sich bereits die Frage gestellt, welches Modell von welchem Hersteller Sie wählen sollen. Da Sie aber eine CPU von Intel nutzen möchten, entscheiden Sie sich auch gleich für ein Intel Mainboard. Nachdem Sie so den Bereich an Mainboards, unter denen Sie wählen können, eingeschränkt haben, finden Sie mit Leichtigkeit genau das Intel Mainboard, das für Ihren neuen PC perfekt geeignet ist. In unserem Ratgeber erhalten Sie alle notwendigen Informationen zu den verschiedenen Intel Mainboards.


Intel Mainboards – Qualität für den PC

Intel hat sich längst einen Namen gemacht im Bereich der PC-Mikroprozessoren und ist heute weltweiter Marktführer auf diesem Gebiet. Intel ist deshalb so erfolgreich, weil der Hersteller sehr hochwertige Computer-Mikrochips anbietet. Besonders bekannt ist Intel natürlich für seine leistungsstarken Prozessoren. Neben CPUs bietet Intel aber auch Chipsätze für Mainboards an. Wer mit einem Intel Prozessor arbeiten möchte, sollte sich dazu eines der vielen Intel Mainboards kaufen, die es im Angebot gibt. Diese verfügen nicht nur über den passenden Sockel, um die CPU zu montieren, sondern auch über den entsprechenden Intel Chipsatz. Die Aufgabe des Chipsatzes, der sich auf dem Mainboard befindet, ist es, die CPU zu unterstützen. Um eine Intel CPU nutzen zu können, wird der passende Intel Chipsatz benötigt. Dieser ist der wichtigste Bestandteil eines Intel Mainboards. Er sorgt dafür, dass eine Kommunikation unter allen Hardware-Komponenten im Rechner zustande kommt. Zudem bestimmt der Chipsatz in großem Maße mit, wie das Mainboard ausgestattet wird. Alle Hardware-Komponenten des PCs werden entweder direkt auf das Mainboard gesteckt oder aber daran angeschlossen. Sie werden von einem BIOS-Chip verwaltet. Das Intel Mainboard ist also die zentrale Hauptplatine des gesamten Rechners, ohne sie kann das Gerät nicht laufen.

Intel Mainboards tragen diesen Namen, weil sie auf Chipsätzen von Intel basieren. Das bedeutet nicht, dass Intel diese Mainboards selbst herstellt. Für gewöhnlich stehen für die Herstellung der Mainboards lizenzierte Partner zur Verfügung, die die Produktion übernehmen. Somit stellt Intel lediglich die notwendige Technologie bereit. Hersteller wie Gigabyte, MSI oder ASUS nutzen diese Technologie und produzieren die entsprechenden Intel Mainboards. Beim Kauf sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass der Intel Chipsatz mit dem Prozessor und dem Sockel kompatibel ist. Die meisten Intel Mainboards sind mit einer oder auch zwei Generationen von Intel CPUs kompatibel. Vor dem Kauf sollte unbedingt sichergestellt werden, dass der gewünschte Prozessor auch zum Mainboard passt.


Mainboard Sockel – diese verschiedenen Typen gibt es

Der Sockel ist wichtig, damit die gewünschte CPU mit dem Intel Mainboard verbunden werden kann. Allerdings gibt es nicht nur einen Sockel, sondern mehrere.

  • Sockel 1150
    Dieser Sockel wurde von Intel 2013 auf den Markt gebracht. Durch die Bauweise wird dieser Sockel auch LGA1150 genannt. Es handelt sich um einen Sockel, der für Intel CPUs der Haswell- und Broadwell-Familie geeignet ist. Dazu zählen beispielsweise die CPUs der 4. Generation der Intel Core-Serie. Der Sockel 1150 ist optimal für die Einsteigerklasse geeignet bis hin zur Oberklasse.
  • Sockel 1151
    Dieser Sockel ist ohne Frage der beliebteste, den Intel zu bieten hat. Eingeführt wurde der Sockel bereits im Jahr 2015. Er stellt die Plattform dar für Intel Prozessoren aus den Reihen Core, Celeron und Pentium. Wegen seiner Bauweise wird er auch als LGA1151 bezeichnet. Er ist der passende Sockel für CPU - Intel Prozessoren der Skylake-, Kaby-Lake- und Coffee-Lake-Familie. Allerdings gibt es zwei verschiedene Varianten an 1151 Sockeln. Während der Sockel 1151 (SKL) für Prozessoren der Serien Skylake und Kaby-Lake geeignet sind, ist die zweite Variante nur für Prozessoren der Coffee-Lake-Familie zuständig. Der Sockel 1151 wird, wie der 1150 auch, der Einsteiger- bis Oberklasse zugeordnet.
  • Sockel 1155
    Der Sockel 1155 wurde 2011 herausgebracht. Er unterstützt CPUs der Sandy-Bridge- und Ivy-Bridge-Generation und kommt ebenfalls für die Einsteiger- bis Oberklasse infrage.
  • Sockel 1200
    Für die Prozessoren der 10. Generation aus der Comet-Lake-Generation ist der Sockel 1200 die Grundlage.
  • Sockel 2066
    Profis sollten sich für ein Intel Mainboard mit dem Sockel 2066 entscheiden. Dieser ist bestens geeignet für den High-End-Bereich und somit die perfekte Wahl für professionelle Anwender. Er unterstützt die Hochleistungsprozessoren der Cascade Lake-X-Serie. Besonders häufig genutzt wird der Sockel 2066 für High-End-Gaming-PCs, die mit mehreren Grafikkarten und NVMe-SSDs arbeiten.
  • Sockel 2011
    Dieser Sockel ist der Vorgänger des Sockel 2066 und wird für gewöhnlich nur in Servern oder High-End-Computern verwendet.
  • Sockel 3647
    Für die Xeon-Prozessoren aus der Skylake-XP-Serie ist der Sockel 3647 zuständig.

Für jede Intel CPU das passende Intel Mainboard

Es ist gar nicht so einfach, für eine CPU genau das passende Mainboard zu finden. Dennoch ist es möglich. Wer sich selbst einen PC zusammenstellen möchte, sollte sich zunächst die gewünschte CPU aussuchen und sich danach für das passende Intel Motherboard entscheiden. Für gewöhnlich gibt die Beschreibung eines solchen Mainboards detailliert Aufschluss darüber, welcher Sockel verbaut wurde und für welche Art CPU dieser nutzbar ist. Dasselbe gilt natürlich auch dann, wenn das Mainboard ausgetauscht werden soll, die CPU aber nicht. Intel macht es seinen Kunden oft nicht leicht, das passende Mainboard mit Intel Sockel zu finden, da die verschiedenen CPU Generationen von den Anschlüssen her nicht baugleich sind, dennoch ist es die Mühe wert.


Wichtige Faktoren für den Kauf eines Intel Mainboards

Beim Kauf eines Intel Mainboards muss natürlich hauptsächlich darauf geachtet werden, ob der Sockel zum Prozessor passt. Es gibt aber auch noch weitere Faktoren, auf die geachtet werden sollte. Dazu zählen neben dem Formfaktor auch die Anschlüsse und die Steckplätze für den Arbeitsspeicher.

  • Formfaktor
    Der Formfaktor zeigt, wie groß das Mainboard ist. Nicht jedes Mainboard passt in jedes Gehäuse. Die meisten Intel Mainboards werden im bekannten und sehr beliebten ATX-Formfaktor mit den Maßen 305 mm x 244 mm hergestellt. Ein Motherboard von Intel mit diesem Formfaktor wird vornehmlich in Big Tower Gehäusen genutzt. Ein Micro-ATX-Mainboard ist bestens geeignet für Midi Tower. Soll es ganz klein sein, ist ein Mini-ITX-Mainboard die beste Wahl.
  • Arbeitsspeicher
    Jedes Mainboard verfügt über Steckplätze für Arbeitsspeicher-Riegel. Größtenteils unterstützen Intel Mainboards DDR3 RAM Module, selbstverständlich sind aber auch DDR4 RAM Module bei einigen Modellen nutzbar. Bei den meisten Intel Motherboards stehen vier Steckplätze für Arbeitsspeicher zur Verfügung. High-End-Mainboards für den professionellen Einsatz, beispielsweise in Server-Systemen, können auch bis zu 48 Plätze bieten.
  • Anschlüsse
    Für gewöhnlich bieten Intel Mainboards mindestens einen PCI-Express-Steckplatz an, der für den Anschluss von Grafikkarten, Netzwerkkomponenten und Controllerkarten genutzt werden kann. Besonders hochwertige Modelle können auch bis zu 8 Steckplätze bieten. Laufwerke können über SATA-Anschlüsse an das Mainboard angeschlossen werden. Viele Intel Mainboards bieten die Möglichkeit, auch mehrere Laufwerke anzuschließen. Selbstverständlich bieten Intel Mainboards auch USB-Anschlüsse, sowohl USB 2.0 als auch USB 3.0 stehen zur Verfügung. Viele Modelle bieten auch noch einen PS/2-Anschluss.

Ein leistungsstarkes Intel Mainboard für den PC

Es mag vielleicht etwas kompliziert erscheinen, die Vielfalt an unterschiedlichen Sockeln und dazu passenden CPUs ist sehr groß. Dennoch lohnt es sich, die entsprechenden Komponenten, die zusammenpassen, herauszusuchen. Als Belohnung für Ihre Mühe wartet ein leistungsstarkes Intel Motherboard auf Sie, das perfekt mit der CPU harmoniert und reibungslos läuft. Es gibt mittlerweile sehr viele interessante Intel Mainboard Angebote von unterschiedlichen Herstellern, die alle mit den hochwertigen Intel Chipsätzen ausgestattet sind. Finden Sie in unserem Sortiment das passende computeruniverse Intel Mainboard und stellen Sie sich einen leistungsstarken PC zusammen, der Ihren Ansprüchen absolut gerecht werden wird.