Festplatten

Unsere Empfehlung
€0.00
exkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Am meisten gekauft
€0.00
exkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Top bewertet
€0.00
exkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Sofort lieferbar
€0.00
exkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar

      Daten sichern, Speicherplatz erweitern oder mobile Nutzung – Festplatten

      Festplatten sind sehr vielseitig nutzbar. Egal ob intern oder extern, sie speichern Daten und sichern wichtige Dateien. Viel Speicherkapazität auf kleinstem Raum.

      Immer ausreichend Speicherplatz – Festplatten

      Sie lieben es, immer wieder Fotos von Veranstaltungen oder Reisen anzuschauen. Das ist auch der Grund, warum Sie bei jeder Gelegenheit Fotos schießen. Sei es der tolle Urlaub mit der Familie oder Freunden oder auch der Hochzeitstag der Eltern, Sie haben immer Ihr Handy oder Ihre Digitalkamera dabei. Im Laufe der Zeit haben sich etliche Datenmengen angesammelt. Unzählige Fotos lagern auf der Festplatte Ihres Rechners und warten darauf, genutzt oder angesehen zu werden. So langsam wird es auch ziemlich knapp mit dem Platz. Zudem möchten Sie Ihre Fotos gerne auch mitnehmen, um sie ganz einfach an den Smart-TV bei Ihren Freunden anzuschließen und sie dort ebenfalls ansehen zu können. Dafür haben Sie sich jetzt extra eine externe Festplatte mit ausreichend Speicherkapazität gegönnt und können Ihre Fotos jetzt immer und überall dabei haben. Welche Arten von Festplatten und welche Einsatzbereiche es gibt erfahren Sie in unserem Ratgeber.

      Festplatten – Speicherplatz in unterschiedlichen Varianten

      Festplatten stehen in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Ihre Aufgabe ist aber immer gleich, sie speichern Daten. Sie unterscheiden sich in der Größe des Speicherplatzes, der von einigen Gigabyte bis zu mehreren Terabyte betragen kann. Aber auch die Größe sowie die Funktionsweise sind unterschiedlich. Sie können nicht nur im Rechner selbst verbaut werden, sondern kommen auch als externe Festplatten zum Einsatz. Reicht der Speicherplatz auf der vorhandenen internen Festplatte nicht mehr aus, kann diese auch einfach gegen eine größere ausgetauscht werden. Oft zeigt sich ein Mangel an Speicherplatz darin, dass der Rechner langsamer wird. Dann kann das Aufrüsten mit mehr Speicherplatz den PC wieder schneller werden lassen. Zur Verfügung stehen unterschiedliche Modelle.

      HDD Festplatten

      Bei HDD Festplatten handelt es sich um magnetische Speichermedien. Das Lesen und Schreiben der Daten erfolgt magnetisch. HDD Festplatten verfügen über sehr große Speicherkapazitäten, bis zu 10 TB sind möglich. Da sich im Inneren allerdings bewegliche Elemente befinden, sind diese Modelle recht anfällig für Schäden. Sie verfügen über ein geschlossenes Gehäuse, in dem für gewöhnlich mehrere magnetische Metallscheiben übereinander geschichtet sind, diese können beidseitig beschrieben werden. Während des Betriebs des Rechners drehen sich diese Scheiben. Darunter und darüber befindet sich jeweils ein ebenfalls mechanischer Arm, an dem der magnetische Schreib-Lese-Kopf angebracht ist. Während dieses Schreibprozesses fährt dieser Kopf über leere Bereiche auf der Metallscheibe. Durch das Magnetisieren von bestimmten Bereichen und das Überspringen anderer werden darauf Datencodes gespeichert. Beim Leseprozess werden diese magnetisierten Bereiche erkannt. Wer viel Speicherplatz benötigt, sollte sich für diese klassische interne Festplatte entscheiden. HDD Festplatten sind aber auch als externe Festplatten erhältlich. Im Bereich externe Festplatten sind diese Modelle als 3,5-Zoll-Festplatten bekannt und mit Speicherkapazitäten von 2 bis 10 TB erhältlich. Sie können ganz einfach per USB-Kabel angeschlossen und sofort genutzt werden. Allerdings sind sie, verglichen mit SSD Festplatten, relativ schwer.

      Eine HDD Festplatte sollte während des Betriebs nicht bewegt werden. Ansonsten kann es passieren, dass der Schreib-Lese-Kopf die Magnetscheibe berührt, dadurch wird die Scheibe zerkratzt und Daten können zerstört werden. Zudem wird die Festplatte unbrauchbar.

      SSD Festplatten

      Bei SSD Festplatten werden die Daten elektronisch gelesen und gespeichert. Dafür kommen sogenannte Flash-Speicherchips zum Einsatz. Dabei handelt es sich um kleine Speicherbausteine. Diese bestehen aus mehreren Zellen. Durch elektrische Ladungen und Halbleiter-Elemente werden Daten darauf gespeichert. Die einzelnen Chips haben nur eine begrenzte Speichergröße. Daher werden in SSD Festplatten für gewöhnlich mehrere Speicherchips verbaut. Sie sind fest verbunden mit einer Leiterplatine. Die Aufgabe dieser Leiterplatine ist es, die Datenströme zwischen den Speicherzellen weiterzuleiten zur Schnittstelle des Computers und der SSD-Kontrolleinheit. Die Daten, die sich auf den Chips befinden, werden vom Controller verwaltet, er weiß genau, in welcher Position sich die gewünschten Daten befinden. Der Vorteil dieser Festplatten ist, dass sie über keine beweglichen Komponenten verfügen. Dadurch machen ihnen Stöße und Erschütterungen nichts aus. SSD Festplatten bieten eine große Speicherkapazität von bis zu 4 TB, die auf kleinstem Raum untergebracht ist. Diese Art Festplatten sind sehr klein, kompakt und leicht. Als interne Festplatte werden sie für gewöhnlich in Laptops und Notebooks genutzt.

      Viel häufiger werden sie aber als externe Festplatte eingesetzt. Sie verbrauchen wenig Strom und arbeiten zudem sehr leise. SSD Festplatten sind besonders beliebt aufgrund ihrer sehr kurzen Zugriffszeiten. Auch die Übertragung der Daten verläuft sehr schnell. Allerdings ist es bei vielen Modellen so, dass der Schreibprozess ein wenig langsamer ist als der Leseprozess. Dies wird dann aber ausgeglichen durch einen Pufferspeicher, auf diesem werden die Daten zwischengelagert während des Schreibens. SSD Festplatten sind für jeden geeignet, der Wert legt auf eine hohe Geschwindigkeit und besonders schnelle Ladezeiten. Aber auch jeder, der seine Festplatte unterwegs nutzen möchte, trifft mit einer SSD genau die richtige Wahl.

      Viele Rechner vereinen die Vorteile beider Technologien, indem sie mit zwei Festplatten arbeiten, einer SSD und einer HDD. Während Betriebssystem und Programme auf der SSD abgelegt werden, erfolgt die Ablage von Daten auf der HDD. Dadurch entsteht eine Kombination aus großem Speicherplatz und einer schnellen Zugriffsgeschwindigkeit.

      Festplatten – vielseitige Einsatzbereiche

      Die relativ kleinen Festplatten haben jede Menge Speicherplatz. Da sie sowohl intern als auch extern genutzt werden können, bieten sie sich für viele verschiedene Einsatzbereiche an. Sehr häufig werden Festplatten genutzt, um Daten auszulagern oder auch zu sichern. Jeder kennt das Szenario, wichtige Daten befinden sich auf der Festplatte, es kommt zu einem Crash und alle Daten sind verloren. Das ist nicht weiter schlimm, wenn die Daten zuvor auf einer externen Festplatte gespeichert wurden. So steht ein Backup zur Verfügung. Aber auch wer viele Videos und Bilder besitzt und mit dieser großen Datenmenge nicht die Festplatte im Rechner belasten möchte, sollte sich eine neue Festplatte kaufen. Oft handelt es sich zwar um wertvolle Erinnerungen, die aber nun einmal nicht jeden Tag angesehen werden. Warum sollte die interne Festplatte des PCs damit belastet werden?

      Festplatten spielen aber auch im Office-Bereich eine Rolle. Oft gibt es Dokumente, die zwar nicht mehr direkt benötigt werden, aber für eine längere Zeit gespeichert bleiben müssen. Auch diese Daten können auf eine Festplatte ausgelagert werden. Oft verfügen Office-PCs auch lediglich über Festplatten mit geringer Speicherkapazität. In diesem Fall kann die vorhandene Platte ganz einfach mit einer weiteren erweitert werden. Im Gaming Bereich spielt die Festplatte eine große Rolle. Viele Spiele umfassen sehr große Datenmengen und benötigen entsprechenden Speicherplatz. Dasselbe gilt im Bereich der Video- und Bildbearbeitung. Auch hier entstehen täglich sehr große Datenmengen, die nicht einfach gelöscht werden können, um Speicherplatz freizugeben. Hier werden Festplatten auch oft genutzt, um die entsprechenden Dateien sicher transportieren zu können.

      HDD oder SSD – was ist besser?

      Das ist eine Frage, die nicht endgültig beantwortet werden kann. Beide bieten Vorteile, aber auch Nachteile. Während SSDs sehr klein und kompakt sind und zudem unempfindlich gegen Stöße oder Stürze, bieten HDDs eine größere Speicherkapazität und die Möglichkeit, nach einem Crash unter Umständen Dateien wiederherstellen zu können. Als optimal hat sich für viele Bereiche die interne Nutzung von beiden Modellen herausgestellt. Während die SSD die Programme und das Betriebssystem beherbergt, ist die HDD für die Daten zuständig. Im Bereich externe Festplatten hat die SSD eindeutig die besseren Voraussetzungen. Sie verfügt nicht über mechanische Teile, Stöße oder Stürze machen ihr für gewöhnlich nichts aus. Zudem sind sie leicht und kompakt, können also einfach transportiert werden. Beide Typen können sich sehr gut ergänzen.

      Schnittstellen für Festplatten

      Festplatten müssen immer an ein Gerät angeschlossen werden, damit sie genutzt werden können. Interne Festplatten werden für gewöhnlich in PCs oder Laptops genutzt, externe Festplatten können zudem auch an weitere Geräte wie Smart-TVs, Spielekonsolen und vieles mehr angeschlossen werden. Dafür werden unterschiedliche Schnittstellen genutzt.

      • Interne Festplatten
        Für interne Festplatten stehen verschiedene Schnittstellen zu Verfügung. Die gängigsten Schnittstellen sind SATA-Schnittstellen. Sie bieten eine schnelle Übertragungsrate und der Standard wird ständig weiterentwickelt. Die SAS-Schnittstelle kommt hauptsächlich im Bereich Server zum Einsatz. Sehr oft genutzt wird ebenfalls PCI-E. Hierbei handelt es sich um eine direkte Punkt-zu-Punkt-Verbindung zur CPU. Diese Schnittstelle bietet eine besonders hohe Datenrate.
      • Externe Festplatten
        Moderne externe Festplatten werden heute meistens über USB angeschlossen. Fast jedes elektronische Gerät verfügt bereits über diese Schnittstelle. Diese Art Festplatte kann aber auch per eSATA, Thunderbolt, WLAN, FireWire und i.Link genutzt werden.

      Immer eine gute Ergänzung – Festplatten

      Es gibt heute wirklich Unmengen an Daten, die entweder täglich genutzt oder auch für die spätere Nutzung gesichert werden müssen. Alles liegt mittlerweile digital vor, Fotos, Videos, Dokumente und viele weitere Dateien beanspruchen Platz auf der Festplatte. Damit Sie all Ihre Daten immer griffbereit haben und auch mitnehmen können, sind Festplatten die beste Lösung. In unserem Festplatten Shop können Sie Festplatten günstig kaufen. Wählen Sie die Festplatte, die zum gewünschten Einsatzzweck passt. Sichern Sie Ihre Daten und schaffen Sie Platz auf der Festplatte Ihres Rechners. So haben Sie alle wichtigen und auch die nicht so wichtigen Daten jederzeit griffbereit, zudem geht nichts verloren, da immer eine Sicherheitskopie bereitsteht.