Select country and language for country-specific content.

Für jeden Anspruch das passende Samsung Tablet

Samsung Tab S7, S6 oder Modelle aus der A-Serie, die Modellvielfalt von Samsung ist so groß wie bei keinem anderen Anbieter. Von preisgünstigen Tablets bis hin zu Premium-Geräten bietet Samsung alles.


Mit dem Samsung Tablet unterwegs

Früher hatten Sie einen reinen Bürojob, aber jetzt sind Sie immer öfter unterwegs. Natürlich haben Sie Ihren Business Laptop immer dabei, aber wenn Sie zwischendurch Zeit haben, möchten Sie natürlich auch einmal privat etwas im Netz surfen, Videos schauen oder wichtige Notizen aufschreiben. Das geht zwar auch mit Ihrem Smartphone, aber auf Dauer wünschen Sie sich einen größeren Bildschirm. Sie haben sich entschieden, sich ein Tablet zu kaufen. Bei der großen Auswahl, die es heute gibt, fällt Ihnen die Entscheidung gar nicht so leicht. Da Sie aber bereits ein Smartphone von Samsung haben und damit sehr zufrieden sind, wird es wohl ein Samsung Tablet werden. Welche verschiedenen Modelle es gibt und was sie zu bieten haben, erfahren Sie in unserem Ratgeber.


Samsung Tablets – portable Computer in einer großen Modellvielfalt

Fast jeder hat heute mindestens ein Smartphone. Diese Geräte bieten eine sehr große Anzahl an Funktionen, zudem werden sie immer größer. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum heute noch nicht ebenso viele Tablets wie Smartphones verkauft werden. Dennoch werden Tablets immer beliebter. Der absolute Marktführer bei den Tablets ist eindeutig Apple, jedoch entscheiden sich immer mehr Kunden auch für Modelle anderer Hersteller. Die größte Modellvielfalt hat aber Samsung zu bieten. Das bedeutet, dass wirklich jeder genau das Samsung Tablet finden kann, das perfekt zu seinen Wünschen und Anforderungen passt. Das erste Samsung Tab kam im Jahr 2010 auf den Markt. Dabei handelte es sich um das erste Galaxy Tab, das von Samsung direkt nach der Präsentation des ersten Apple iPads auf den Markt gebracht wurde. Zu der Zeit war der Unterschied zwischen den Modellen der beiden Hersteller schon recht groß. Im Laufe der Jahre verbesserte sich nicht nur die Leistung der Samsung Tablets, sondern auch die Qualität des Displays. Jede Generation brachte weitere Neuerungen mit sich, sodass Unterschiede zu den Modellen des Marktführers heute kaum mehr feststellbar sind. Sehr vorteilhaft ist, dass viele der Modelle von Samsung mit dem S Pen bedient werden können, der bei einigen Tablets sogar bereits im Lieferumfang enthalten ist.


Samsung Tablet Serien – Modelle für jeden Anspruch

Derzeit hat Samsung drei unterschiedliche Tablet Serien im Angebot. Neben der Serie Galaxy Tab S und Galaxy Tab A steht auch die Serie Galaxy Tab E zur Verfügung. Weiterhin bietet der Hersteller auch Modelle aus der Tab Active Reihe an. Bei den Samsung Galaxy Tablets macht der Hersteller bei der Namensgebung keinen Unterschied zwischen seinen Smartphones und Tablets. Die meisten Modelle sind wahlweise mit Wi-Fi oder auch LTE ausgestattet. Tablets mit LTE ermöglichen auch unterwegs den Zugriff auf das Internet.

Samsung Galaxy Tab S

Die Tablets, die Samsung mit der S-Serie zur Verfügung stellt, sind das Beste, was es heute im Bereich Tablets zu kaufen gibt, die absoluten Flaggschiffe des Herstellers. Diese besonders hohe Qualität macht sich auch im Preis bemerkbar, dieser liegt höher als es bei den Tab A Modellen der Fall ist. Die Geräte der S-Serie zählen zu den Premium-Geräten des Herstellers und können mit dem Samsung S Pen bedient werden. Auch das Schreiben und Zeichnen ist damit problemlos möglich. Modelle der S-Serie sind für alle geeignet, die eine hohe Qualität benötigen, um bestimmte Tätigkeiten durchführen zu können. Sie eignen sich sowohl für Büroarbeiten als auch zum Spielen oder zum Anschauen von Filmen. Die Displays der Modelle aus dieser Serie sind mit der AMOLED-Technologie ausgestattet und bieten dadurch eine besonders gute Farb- und Bildqualität.

Die Geräte sind mit Octa-Core-Prozessoren ausgestattet, die dafür sorgen, dass auch komplexe Anwendungen schnell ausgeführt werden. Unter allen Tablet-Modellen des Herstellers verfügen diese Modelle über den größten Arbeitsspeicher und den meisten Speicherplatz. Die beliebtesten Modelle aus dieser Serie sind heute das Tab S6, das Tab S7 und das Tab S7+. Zudem bietet Samsung auch noch abgespeckte Versionen an, die preislich günstiger sind. Dazu zählen das Tab S6 Lite, das hauptsächlich Künstler und Schüler sowie Studenten anspricht, sowie auch die Tab S7 FE Modelle. Es stehen sowohl Modelle mit Wi-Fi als auch mit LTE zur Verfügung, einige sind sogar bereits mit 5G erhältlich. In der Tab S7 Reihe stehen nun neben Modellen mit einer Bildschirmdiagonalen von 11 Zoll auch Varianten mit 12,4 Zoll zur Verfügung.

Samsung Galaxy Tab A

Mit dieser Serie bietet Samsung sehr kostengünstige Tablets an, die aber dennoch mit überdurchschnittlichen Komponenten ausgestattet sind. Zudem verfügen sie auch über ein modernes Design. Es handelt sich um klassische Einsteiger-Tablets, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Wer ein Samsung Tablet kaufen möchte, aber nicht zu viel Geld investieren will, findet in der A-Serie genau das passende Modell. Im Internet surfen, einfache Spiele spielen oder Filme schauen ist mit diesen Modellen problemlos möglich. Die Bildqualität ist für Geräte dieser Preisklasse sehr gut, die Auflösung ist aber niedriger als bei Tab S Modellen. Zudem sind die Prozessoren nicht so leistungsstark und auch der Speicher ist kleiner. Der S Pen wird von diesen Tablets nicht unterstützt, allerdings funktionieren andere Eingabestifte mit den Modellen der Tab A Serie.

Samsung Galaxy Tab E

Die Modelle der E-Serie zeichnen sich durch ihr kompaktes Design aus. Dank der Diagonale von 9,6 Zoll eignen sich diese Geräte hervorragend für unterwegs, da sie in jeder Tasche Platz finden. Mit einem Gewicht von rund 500 Gramm kann ein solches Tablet auch ganz einfach in einer Hand gehalten werden. Die optimalen Geräte für unterwegs, die auch vom Preis her erschwinglich sind.

Galaxy Tab Active

Die Geräte aus dieser Serie wurden spezielle für Outdoor-Aktivitäten entwickelt. Auch für die Arbeit, beispielsweise auf Baustellen, eignen sich diese Modelle bestens. Stöße oder Ruckler machen diesen Geräten nichts aus, da sie mit einem Protective Cover ausgestattet sind. Das ist ein Rahmen, der das Tablet effektiv vor allen Erschütterungen schützt, zudem stellen auch Staub und Wasser kein Problem für diese Tablets dar, sie verfügen über die IP68-Zertifizierung. Eine Besonderheit ist, dass der Akku auswechselbar ist.


Großes Samsung Tablet Angebot für alle Anwendungen

Wer ein Samsung Tablet kaufen möchte, sollte sich zunächst überlegen, wofür das Gerät hauptsächlich verwendet werden soll. Jedes Tablet von Samsung hat andere Vorzüge, dementsprechend passt ein Modell vielleicht etwas besser zum gewünschten Anwendungsbereich als ein anderes. Das Beachten der folgenden Merkmale kann die Entscheidung für ein passendes Modell erleichtern.

Gaming-Tablet

Für ein gutes, flüssiges Spielerlebnis ist bei einem Tablet die Geschwindigkeit sehr wichtig, der Prozessor spielt also eine große Rolle. Der Prozessor sollte über 8 Kerne verfügen. Die meisten Tablets von Samsung sind heute mit einem solchen Octa-Core-Prozessor ausgestattet. Anspruchsvolle Spiele benötigten auch viel Arbeitsspeicher, darum sollte das passende Gaming-Tablet mindestens über 4 GB Arbeitsspeicher verfügen. Die Tablets der S-Serie sind sehr gut dafür geeignet, da sie auch Modelle mit 6 und 8 GB Arbeitsspeicher bieten. Für eine besonders gute Bildqualität sorgen die Tabs S7 und S7+, da sie eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz haben. Auch sehr schnelle Spiele sowie Games mit viel Action können mit diesen Modellen flüssig gespielt werden. Für passionierte Gamer, die auch unterwegs nicht auf ihre Spiele verzichten wollen, ist das Tab S7+ die beste Wahl, etwas günstiger sind das Tab S7 und das Tab S6.

Multimedia-Tablet

Jedes Tablet ist in der Lage, Filme abzuspielen und Bilder anzuzeigen, allerdings ist die Qualität nicht überall gleich. Generell ist es so, dass jeder Samsung Tablet PC eine gute Bildqualität bietet. Das wohl beste Display bietet aber das S7+. Wer ein günstigeres Modell sucht, findet im S7 und im S6 sehr gute Alternativen. Wenn es um die Audioqualität geht, haben das S7+ und das S7 die Nase vorn, da sie über sehr gute Lautsprecher verfügen. Soll es ein Gerät aus dem Einsteiger-Bereich sein, empfiehlt sich das Tab A7.

Office-Tablet

Für die Arbeit unterwegs nutzen viele ein Notebook. Es gibt aber auch eine praktische Alternative, und zwar ein Samsung Tablet. Welches Modell das richtige ist, hängt davon ab, welche Arbeiten damit erledigt werden sollen. Vorteilhaft ist, dass an jeden aktuellen Tablet PC von Samsung eine externe Tastatur angeschlossen werden kann. Die Bildschirmdiagonale sollte mindestens 10 Zoll betragen. Bestenfalls sollte das Gerät mit dem S Pen kompatibel sein, dieser erleichtert das Arbeiten sehr. Einige Modelle sind auch bereits mit DeX ausgestattet, eine Benutzeroberfläche, die ganz speziell für Büroarbeiten konzipiert wurde.


Samsung Tablets – diese technischen Ausstattungen bieten sie

Samsung bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Tablets, die über verschiedene technische Ausstattungen verfügen. Diese Übersicht über die wichtigsten Ausstattungsmerkmale hilft bei der Kaufentscheidung.

  • Display
    Bei einem Tablet ist das Display sehr wichtig, besonders dann, wenn das Gerät als Multimedia-Tablet genutzt wird. Mit ihren AMOLED-Displays zählen die Premium-Geräte zu den besten Modellen. Durch diese Displays bieten die Geräte einen hohen Kontrast, eine sehr gute Farbtreue und zudem auch starke Schwarzwerte. AMOLED-Displays zeichnen sich auch durch einen schnellen Bildaufbau und eine lange Lebensdauer aus. Die Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte von Samsung sind für gewöhnlich mit LCD-Displays ausgestattet. Die Bildqualität ist auch bei diesen Geräten überdurchschnittlich. Eine große Rolle spielt aber auch die Auflösung. Sie sagt aus, wie viele Bildpunkte (Pixel) angezeigt werden. Die meisten Samsung Tablets mit einer Bildschirmdiagonale von mindestens 10 Zoll verfügen heute bereits über Full-HD, also 1920 x 1080 Pixel. Je höher die Auflösung, desto schärfer die Anzeige.

    Tipp:Die Auflösung gibt nur die absolute Pixelzahl an, sagt jedoch wenig aus über die Genauigkeit des Displays. An der Pixeldichte kann aber erkannt werden, wie es um die Schärfe des Displays wirklich bestellt ist. Die Pixeldichte mit der Einheit Pixel per Inch (ppi) zeigt an, wie viele Bildpunkte eine Anzeige hat im Verhältnis zur Tablet-Größe. Je höher dieser Wert ist, desto besser.

  • Interner Speicher
    Viele Modelle aus der S-Serie bieten die Möglichkeit, zwischen 2 verschiedenen Speichergrößen zu wählen. Die Premium-Geräte der S-Serie verfügen bereits seit dem S6 über einen Speicher von bis zu 256 GB. Der Arbeitsspeicher kann bis zu 8 GB groß sein. Es ist erkennbar, dass Modelle mit einem großen Speicher weitaus kostenintensiver sind als Geräte mit einem kleinen Speicher. Es ist aber auch bei vielen Modellen möglich, den Speicher einfach durch eine Micro-SD-Karte um bis zu 1 TB zu erweitern. Diese Möglichkeit bieten Modelle ab dem Tab S6 und das Tab A7.
  • Akkulaufzeit
    Die Akkulaufzeit eines Samsung Tablets ist hauptsächlich davon abhängig, für welche Tätigkeiten es genutzt wird. Auch verschiedene Einstellungen haben Einfluss auf die Laufzeit. Werden die richtigen Einstellungen genutzt, ist es möglich, die Akkulaufzeit zu verlängern. Daher ist es schwer, eine genaue Laufzeit anzugeben. Als Richtwert nutzen die meisten Hersteller aber die Zeitspanne, in der Videos angeschaut werden können. Bei den Tablets von Samsung liegt die Akkulaufzeit zwischen 13 und 15 Stunden. Wird das Tablet durchschnittlich genutzt, hält der Akku etwas länger als bei intensiver Nutzung. Generell ist es aber so, dass auch bei intensiver Nutzung der Akku einen Arbeitstag von 8 Stunden problemlos durchhält.
  • Kamera
    Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern steht bei Samsung die Kamera der Tablets nicht im Vordergrund. Dennoch bieten die Kameras der modernen Modelle der S-Reihe eine gute Qualität, die für die Videotelefonie oder einfache Schnappschüsse ausreichend ist. Wichtig ist die Kamera aber für die biometrische Entsperrung, mit der viele Samsung Tablets ausgestattet sind.
  • Betriebssystem
    Fast alle Samsung Tablets laufen mit dem Android Betriebssystem. Eine Ausnahme ist das Galaxy Book, dieses arbeitet mit Windows. Beim Galaxy Book handelt es sich um ein Convertible, daher zählt es ebenfalls zur Kategorie der Samsung Tabs.

    Tipp:Wer die biometrische Entsperrung nutzt, sollte zusätzlich noch eine weitere Methode zum Entsperren nutzen. Das empfiehlt der Hersteller Samsung.

  • Anschlüsse
    Die meisten Samsung Tablets verfügen über drei verschiedene Anschlüsse.

    WLAN und LTE
    Eine der wichtigsten Entscheidungen beim Kauf eines Samsung Tabs ist, ob das Gerät mit Wi-Fi oder LTE ausgestattet sein soll. Modelle mit Wi-Fi brauchen ein Netzwerk, mit dem sie verbunden werden können, um Zugriff auf das Internet zu erhalten. Tablets mit LTE nutzen das Mobilfunknetz, um ins Internet zu gelangen. Wer viel unterwegs ist und sein Tablet auch dann uneingeschränkt nutzen möchte, sollte sich auf jeden Fall für ein Modell mit LTE entscheiden. Dafür wird eine SIM-Karte benötigt, die zusätzliche Kosten verursacht. Für gewöhnlich steht jedes Modell in beiden Varianten zur Verfügung.

    Bluetooth
    Bluetooth ermöglicht es, völlig ohne Kabel Daten auf das Tablet zu übertragen. Weiterhin ist es auch möglich, Geräte wie Kopfhörer oder Tastaturen darüber an das Tablet anzuschließen.

    USB-Anschluss

    Die meisten Samsung Tablets sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet. Bei den älteren Modellen der S-Serie und auch Geräten aus der A-Serie handelt es sich dabei um USB 3.1 Gen. 1 oder USB 2.0. Die neuesten Modelle aus der S-Serie verfügen über einen USB 3.2 Gen. 2 Anschluss.

Vor- und Nachteile von Samsung Tablets

Ein Samsung Tab hat viele Vorteile zu bieten, aber auch einige Nachteile.

Vorteile

  • Sehr vorteilhaft sind die hervorragenden Displays, mit denen die Geräte ausgestattet sind.
  • Es gibt sowohl günstige Einsteiger-Modelle als auch Geräte der Premium-Klasse.
  • Große Modellvielfalt in jeder Preisklasse und für jeden Anspruch.
  • Der Sound ist überzeugend.
  • Durch externe Karten erweiterbarer Speicher.
  • Die Benutzeroberfläche lässt sich sehr gut personalisieren.
  • Samsung bietet auch spezielle Benutzeroberflächen für Kinder an.
  • Sehr vorteilhaft ist, dass bei vielen Modellen der S Pen bereits im Lieferumfang enthalten ist. Das ist bei anderen Herstellern nicht so, oft muss der zum Tablet passende Stift für viel Geld dazu gekauft werden.

Nachteile

  • Die Modelle der A-Serie sind nicht mit dem S Pen kompatibel.
  • Einige Modelle bieten keinen Kopfhörerausgang, bei diesen Geräten können Kopfhörer nur per Bluetooth mit dem Gerät verbunden werden.
  • Die Kosten für die Premium-Geräte der S-Serie sind recht hoch.

Ein Tablet von Samsung – für jeden Wunsch das passende Gerät

Sind Sie eher auf der Suche nach einem günstigen Einsteiger-Tablet oder darf es doch ein Premium-Gerät sein? Ganz egal, für welche Preisklasse Sie sich entscheiden, Sie werden immer ein besonders leistungsfähiges Samsung Tablet mit einer sehr guten Qualität erhalten. Überlegen Sie, wofür Sie das Gerät am meisten nutzen werden und entscheiden Sie sich dann für das passende computeruniverse Samsung Tablet. Spielen Sie gerne, wählen Sie ein Gaming-Tablet, sind Filme und Musik Ihre Leidenschaft, ist ein Multimedia-Gerät eine sehr gute Wahl. Eins steht jedoch fest: Jedes Samsung Tablet ist ein idealer Begleiter.


Kann man mit einem Samsung Tablet telefonieren?

Wenn es sich um ein Samsung Tablet mit LTE handelt und eine SIM-Karte eingesetzt wird, kann mit dem Tablet auch telefoniert werden. Es ist möglich, dass zunächst die Option Sprachanruf in den Einstellungen aktiviert werden muss. Das Telefonieren per Skype oder über andere Dienste ist auch mit Wi-Fi Tablets möglich, wenn die Geräte mit einem Netzwerk verbunden sind.


Kann man den Speicher eines Samsung Tablets erweitern?

Durch eine Micro-SD-Karte ist es möglich, den Speicher der Samsung Tablets zu erweitern. Je nach Gerät ist eine Erweiterung von 256 GB bis 1 TB möglich.


Kann man ein Samsung Tablet mit einem Eingabestift bedienen?

Ja, das ist möglich. Die Modelle der S-Serie können mit dem Samsung S Pen bedient werden. Geräte der A-Serie sind mit dem S Pen nicht kompatibel, dafür besteht die Möglichkeit, sie mit einem anderen geeigneten Eingabestift zu bedienen. Modelle verschiedener Anbieter sind dafür geeignet. Für gewöhnlich ist aus der Beschreibung ersichtlich, ob ein Eingabestift für diese Tablets geeignet ist oder nicht.