Select country and language for country-specific content.
Hersteller

    Espressomaschinen

    Espressomaschinen für die schnelle Zubereitung von Espresso mit Pulver, Bohnen oder Pads. Jetzt bei computeruniverse günstige Preise genießen.

    Unsere Empfehlung
    auf Lager und sofort lieferbar
    Am meisten gekauft
    (0)
    auf Lager und sofort lieferbar
    Top bewertet
    auf Lager und sofort lieferbar
    Sofort lieferbar
    auf Lager und sofort lieferbar

        Was ist eine Espressomaschine?

        Ein Espresso, der typisch italienische Kaffee, kann nicht mit einer einfachen Kaffeemaschine gebrüht werden, dafür ist eine spezielle Espressomaschine notwendig. Eine solche Espressomaschine presst eine kleine Menge heißes Wasser durch das Kaffeepulver. Der ganze Vorgang dauert meistens lediglich um die 25 Sekunden. Dadurch werden die Aromen extrahiert. Gleichzeitig wird verhindert, dass Bitterstoffe in den Espresso gelangen. Die Crema, also der goldbraune, dichte Schaum, der für einen Espresso typisch ist, kann ebenfalls nur durch eine Espressomaschine erzeugt werden. Espressomaschinen sind mit einem Siebträger ausgestattet, in den das Kaffeepulver gefüllt wird. Das Pulver muss zunächst noch angedrückt werden. Anschließend wird der Siebträger in die Espressomaschine eingesetzt und der Espresso kann gebrüht werden. Viele Geräte verfügen auch zusätzlich über einen integrierten Milchaufschäumer.

        Espressomaschinen stehen in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Um den perfekten Espresso kochen zu können, muss die Espressomaschine über den richtigen Druck und die notwendige Temperaturstabilität verfügen. Benötigt wird natürlich auch frisch gemahlener Kaffee. Einige Espressomaschinen bringen eine eigene Kaffeemühle mit, sodass immer frisch gemahlener Kaffee für den perfekten Espresso zur Verfügung steht.


        Eine Espressomaschine kaufen – worauf sollte geachtet werden?

        Jeder, der sich eine Espressomaschine kaufen möchte, gehört zu den Menschen, die einen guten italienischen Kaffee zu schätzen wissen. Die Geräte stehen in einer großen Auswahl zur Verfügung, sie unterscheiden sich beispielsweise im Heizsystem, beim Material und auch bei der Größe des Wassertanks. Die Art, wie eine Espressomaschine das Wasser erhitzt, kann unterschiedlich sein, da sie mit verschiedenen Heizsystemen ausgestattet sind. Neben Modellen mit Einkreissystem stehen auch Espressomaschinen mit Thermoblock, Zweikreissystem und Dualboilersystem zur Verfügung. Die meisten Maschinen verfügen über einen Wassertank mit einer Kapazität zwischen 1 und 2,7 l. Das Gehäuse einer Espressomaschine besteht entweder aus hochwertigem Edelstahl oder Kunststoff. Edelstahl hält für gewöhnlich länger als Kunststoff.

        Beim Kauf einer Espressomaschine sollte aber auch ein Blick auf Druck und Leistung geworfen werden. Entscheidend dafür, wie gut der Espresso wird, ist der Druck. Der Druck sollte bei mindestens 9 bar liegen. Von der Leistung her ist eine Espressomaschine mit 800 bis 1000 W empfehlenswert.

        Einige Espressomaschinen bringen eine integrierte Mühle mit, diese mahlt die Kaffeebohnen dann erst kurz vor der Zubereitung des Espressos. Gegenüber fertigem Pulver bietet frisch gemahlener Kaffee den Vorteil, dass er viel intensiver schmeckt.

        Wer gerne Latte Macchiato oder Cappuccino trinkt, aber auf den Geschmack von echtem Espresso nicht verzichten möchte, kann eine Espressomaschine mit integriertem Milchaufschäumer wählen. Diese Modelle bieten die Möglichkeit, die Milch ganz klassisch mit Dampf aufzuschäumen.