ECC RAM – optimaler Schutz vor Speicherfehlern

Speicherfehler können bei großen Servern und Workstations zu fatalen Folgen führen. ECC RAM findet die Fehler und repariert sie gleich. Sie erhalten den besten Schutz vor Speicherfehlern und ihren Folgen.


Server und Workstations vor Speicherfehlern schützen mit ECC RAM

Sie besitzen ein Unternehmen und arbeiten mit einer großen Workstation. Natürlich haben Sie dafür gesorgt, dass alle dort gespeicherten Daten regelmäßig gesichert werden, damit es nicht zu Datenverlusten kommt. Jetzt aber haben Sie bedenken, weil Sie sich Sorgen machen um den genutzten Arbeitsspeicher. Bisher verwenden Sie einfache RAM-Module, möchten aber nun auf ECC RAM umsteigen, weil Sie Speicherfehler vermeiden möchten. Was genau ECC Speicher ist und warum er für Sie wichtig ist erfahren Sie in unserem Ratgeber.


Was ist ECC RAM?

Wie es die Bezeichnung bereits vermuten lässt, handelt es sich bei ECC RAM um einen Arbeitsspeicher, allerdings geht es um eine bestimmte Form des Arbeitsspeichers. Er wird auch als Error-Correcting-Code Speicher bezeichnet. Durch diesen Speicher wird es möglich, verfälschte Daten zu identifizieren und gleich zu korrigieren. Zudem werden auch Speicherfehler verhindert. Der Grund dafür, warum viele PC-Nutzer den Begriff ECC RAM noch nie gehört haben, ist leicht zu finden. ECC Speicher wird für gewöhnlich nicht in einfachen PCs genutzt. Selbst wenn es hier einmal zu einem Datenfehler kommen sollte, hat dies meistens keine gravierenden Folgen. Anders sieht es aber aus, wenn solch ein Datenfehler bei Workstations und Servern vorkommt. Das kann einen fatalen Datenverlust zur Folge haben. Generell ist es so, dass die Wahrscheinlichkeit von Datenfehlern immer größer wird, je größer der Speicher ist.

Eine Rolle spielt aber auch die mittlere Auslastung. Durch Fehler im Speicher können Daten verfälscht werden. Die Folge davon können sowohl fehlerhafte Berechnungen und Daten sein, aber auch Abstürze sind möglich. ECC Speicher schützt vor solchen Datenfehlern. Dennoch ist der Einsatz in privaten PCs nicht sinnvoll, da der physische Speicher meistens nur zu einem Bruchteil genutzt wird und die Rechner für gewöhnlich nur einige Stunden täglich laufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es dabei zu Datenfehlern kommt, ist sehr gering. Server und Workstations dagegen verfügen über einen weitaus größeren Arbeitsspeicher, auch die Nutzung ist viel intensiver. Hier sollte auf jeden Fall ECC RAM zum Einsatz kommen.


Arbeitsspeicherfehler erkennen und reparieren mit ECC Speichermodulen

Die Methode ECC wird eingesetzt, um Einzelbit-Arbeitsspeicherfehler zu erkennen und gleich zu korrigieren. Bei einem Einzelbit-Arbeitsspeicherfehler handelt es sich um einen Datenfehler, der im Serverausgabe- oder -produktionsprozess entstehen kann. Solche Fehler können die Leistung des gesamten Servers stark beeinträchtigen. Es gibt zwei unterschiedliche Einzelbit-Arbeitsspeicherfehler, die schwerwiegenden Fehler und die behebbaren Fehler. Physikalische Faktoren wie beispielsweise Temperaturschwankungen oder unterschiedliche Beanspruchungen der Speicher-Bits sind für schwerwiegende Fehler verantwortlich. Behebbare Fehler entstehen immer dann, wenn Daten anders eingelesen werden, als es eigentlich vorgesehen war. Die möglichen Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein, oft sind es Spannungsschwankungen auf der Hauptplatine, die für eine Veränderung des Speicher-Bits sorgen. Allerdings ist es so, dass die Bits ihren programmierten Wert behalten, und zwar als elektrische Ladung. Daher ist es möglich, dass durch eine Veränderung der Ladung des Speicher- Bits Fehler verursacht werden.

Verschiedene Fehlerarten beim Speichern

Es gibt verschiedene Fehler, die beim Speichern auftreten können.

Hard Errors

Als Hard Errors werden Einzelbitfehler bezeichnet. Diese sind für gewöhnlich relativ einfach zu erkennen. Es handelt sich dabei um einen generalisierten Fehler, dieser kann immer wieder auftreten bei einem Speichervorgang. Die Rede ist dann von einem konstanten Fehler. Dieser kann im Rahmen einer Korrelation immer entstehen.

Soft Error

Der Name deutet es bereits an, ein Soft Error ist ein leichter Fehler. Dieser kann nicht immer sofort erkannt werden. Es ist möglich, dass der Fehler innerhalb eines Bits zu finden ist. Ein solcher Fehler hat für gewöhnlich aber keinen Einfluss auf die Funktion einer Datei oder eines Programms. Anders sieht es aber aus, wenn der Fehler mit abgespeichert wird. In dem Fall ist es möglich, dass der Fehler auch auf zukünftige Speichervorgänge übertragen wird. Die Folge davon ist, dass dieser eigentlich kleine Fehler zu einem sehr großen Fehler werden kann. Soft Errors sind deshalb problematisch, weil sie in einem funktionierenden System existieren und sich daher meistens gar nicht bemerkbar machen.


Auswirkungen von Speicherfehlern ohne ECC RAM

Wenn es zu einem Speicherfehler kommt, kann dieser in vier verschiedenen Formen auftreten. Kleine Fehler stellen zunächst einmal kein Problem dar und haben meistens auch erst einmal keine Auswirkung. Wird der Fehler jedoch weiterverwendet, kann es zu einem Systemabsturz kommen, wobei auch Daten beschädigt werden können. Diese Folgen können auftreten, wenn keine ECC Speichermodule genutzt werden:

  • Pixelanzeige wird geändert
    Tritt der Speicherfehler an einem Ort auf, der für die Pixelanzeige genutzt wird, kann ohne ECC Speicher die Pixelfarbe geändert werden. Generell wird die Farbe von Rot zu Blau geändert. Wahrgenommen wird diese Veränderung in den meisten Fällen nicht, sie hat aber auch keine besonderen Auswirkungen.
  • Speicherfehler an ungenutzten Orten
    Ein Speicherfehler kann auch an einem Ort auftreten, der für gewöhnlich nicht genutzt wird. Bleibt es dabei, dass keine Nutzung erfolgt, wird der Fehler auch keine Auswirkung haben. Anders sieht es jedoch aus, wenn der Ort später genutzt wird. Der Fehler bleibt weiterhin bestehen und kann dann Auswirkungen haben.
  • Bit-Flip
    Ein sogenannter Bit-Flip entsteht in der Dateicodierung. Dadurch wird eine Codierung zwischen 1 und 0 vertauscht oder auch verändert. Eine kleine Veränderung, die aber schwerwiegende Folgen haben kann. Ein gutes Beispiel sind Kalkulationen. Tritt dieser Fehler umfassend bei einer Kalkulation auf, ist es möglich, dass diese verfälscht wird und falsche Ergebnisse entstehen. Welche Auswirkungen ein solcher Fehler in der Finanzwelt haben könnte, kann sich jeder vorstellen.
  • Speicherfehler im Betriebssystem
    Fatal kann sich ein Speicherfehler im Bereich des Betriebssystems auswirken. Dann kann es zum bekannten Bluescreen kommen, nichts geht mehr. Der Bluescreen ist ein Schutzmechanismus, der vom Betriebssystem ausgelöst wird. Alle Funktionen stehen dann still. Konnten Daten nicht zuvor extern gespeichert werden, sind sie verloren. Das bedeutet, dass die ganze Arbeit umsonst war und alles erneut erstellt werden muss. Dazu kommt noch, dass auch der Speicherfehler behoben werden muss. Ein sehr wichtiger Faktor, der für die Verwendung von Arbeitsspeicher ECC spricht.

Für wen lohnt sich ECC RAM?

Im privaten Bereich ist der Einsatz von ECC RAM für gewöhnlich nicht notwendig. Einfacher Ram (Arbeitsspeicher) reicht dafür vollkommen aus. Anders sieht es aus bei Unternehmen und großen Einrichtungen, die mit Servern und Workstations arbeiten und sich zuverlässig vor Datenverlust und auch Datenkorruption schützen möchten. ECC RAM kaufen ist für solche Unternehmen auf jeden Fall angeraten. Es steht eine große Auswahl an DDR4 ECC RAM und DDR3 RAM -Speicher ECC zur Verfügung, sodass für jede Workstation und jeden Server der passende Arbeitsspeicher gefunden werden kann. ECC RAM lohnt sich auf jeden Fall, wenn täglich mit großen Datenmengen gearbeitet wird und diese auch auf entsprechend umfangreichen Servern gespeichert werden. Zwar ist es so, dass ECC Speicher die Leistung des Servers oder Rechners um etwa zwei Prozent verringern kann, verglichen mit einem großen Datenverlust sollte diese geringe Verlangsamung aber kein Problem darstellen. Wichtig ist aber, dass ECC RAM nur dann funktioniert, wenn ausschließlich ECC Speichermodule verwendet werden. Wird ECC RAM mit herkömmlichen RAM-Modulen genutzt, funktioniert ECC nicht mehr.


Auf Nummer sicher gehen mit ECC Speicher

Sie haben in Ihrem Unternehmen einen großen Server oder eine Workstation stehen und fürchten sich davon, dass Daten verloren gehen könnten durch Speicherfehler. Mit ECC Speicher gehen Sie auf Nummer sicher. Speicherfehler werden sofort gefunden und auch gleich repariert, sodass Ihre wertvollen Daten nicht in Gefahr geraten. Spielen Sie nicht mit dem Feuer, suchen Sie sich den passenden computeruniverse ECC RAM für Ihr System aus und schützen Sie sich vor Speicherfehlern.