eBook Reader

eBook Reader günstig im computeruniverse Online Shop kaufen und mit dem mobilen Lesegerät jederzeit Zugriff auf Ihre eBooks haben.

Unsere Empfehlung
auf Lager und sofort lieferbar
Am meisten gekauft
(0)
(0)
auf Lager und sofort lieferbar
Top bewertet
auf Lager und sofort lieferbar
Sofort lieferbar
auf Lager und sofort lieferbar

      Lesevergnügen pur – eBook Reader

      Mehrere tausend Bücher einfach in eine Tasche packen und mitnehmen – das geht doch gar nicht! Doch, mit einem eBook Reader! Digitale Bücher immer und überall lesen.


      Digitale Bücher lesen mit einem eBook Reader

      Sie lesen sehr gerne Bücher. Über die Jahre haben Sie sehr viele Bücher gekauft, sodass Ihre Schränke mittlerweile damit praktisch vollgestopft sind. Von einigen Exemplaren können Sie sich problemlos trennen, vielleicht verschenken oder spenden Sie sie einfach. Andere möchten Sie auf jeden Fall behalten. Aber selbst wenn Sie einige Bücher weggeben, wird der Platz für neue langsam knapp. Zwar lieben Sie das Gefühl, ein physisches Buch in der Hand zu halten, dennoch haben Sie sich überlegt, sich einen eBook Reader zuzulegen. Das würde Ihr Platzproblem lösen und Sie könnten sich noch mehr Bücher leisten, da eBooks für gewöhnlich günstiger sind als physische Bücher. Dann können Sie sich wirklich wichtige Bücher, die Sie lieber als physisches Exemplar haben möchten, auch als solches kaufen, alle anderen legen Sie sich in digitaler Form zu. Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist ein eBook Reader. Welche Modelle es gibt und wie diese Geräte funktionieren erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.


      Was ist ein eBook Reader?

      Physische Bücher gibt es bereits seit vielen Jahrhunderten. Seit ein paar Jahren gibt es aber auch digitale Bücher. Die digitalen Bücher werden auch als eBook bezeichnet. Um diese lesen zu können, ist ein spezielles Lesegerät erforderlich, ein sogenannter eBook Reader. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, das einem Tablet ähnelt. Es gibt sie in verschiedenen Größen, einige sind etwas größer als ein Smartphone, andere haben dagegen die Größe eines herkömmlichen Tablets. Für gewöhnlich sind sie besonders leicht, damit sie auch gut in der Hand gehalten werden können, um die 200 Gramm sind die meisten Modelle durchschnittlich schwer. Der Vorteil dieser Geräte ist, dass eine riesige Menge an Büchern und auch weiteren Dokumenten darauf gespeichert werden kann. Wie viele Bücher auf einem eBook Reader gespeichert werden können, hängt vom jeweiligen Modell und dessen Ausstattung ab. Die meisten eBook Reader sind in der Lage, mehrere hundert Bücher bis tausende Bücher zu speichern. Das bietet natürlich viele Vorteile, besonders dann, wenn man viel unterwegs ist oder auch im Urlaub nicht auf seine Bücher verzichten möchte. Ein eReader passt in jede Tasche und kann aufgrund des geringen Gewichts problemlos mitgenommen werden. Zudem können neue Bücher gleich nach dem Kauf gelesen werden, das lange Warten auf die Lieferung hat damit ein Ende. Auch wird keine Lichtquelle benötigt, um ein Buch zu lesen. eBook Reader sind mit der neuesten Technik ausgestattet und ermöglichen Lesegenuss pur, ganz egal, wo man sich befindet.


      So funktioniert ein eBook Reader

      Ein eBook Reader verfügt über einen speziellen Bildschirm, der besonders augenschonend ist und einen hohen Lesekomfort ermöglicht. Diese Art Bildschirm wird auch als E-Paper-Display oder E-Ink-Display bezeichnet. Sie bieten gegenüber LCD Displays einen großen Vorteil: es gibt keine störenden Spiegeleffekte. Die Beleuchtung ermöglicht es, auch im Dunkeln zu lesen. Die Akkus dieser Geräte sind mit einer sehr langen Laufzeit ausgestattet, schließlich möchte niemand ein Kapitel vorzeitig abbrechen, weil der Akku schon wieder geladen werden muss. Die Software der eReader ist ebenfalls sehr vorteilhaft und die Geräte bieten die Möglichkeit, die Schriftgröße nach den eigenen Wünschen anzupassen. Ist bei einem Buch die Schrift zu klein, kann sie einfach vergrößert werden. Viele Menschen mit einer Sehschwäche, die früher gerne Bücher gelesen haben, mussten diese Leidenschaft oft aufgeben, weil die Schrift in vielen gedruckten Büchern einfach zu klein ist. Mit einem eBook Reader ist es auch ihnen nun möglich, weiterhin jedes Buch zu lesen.

      Für gewöhnlich sind die meisten eBook Reader an den jeweiligen Anbieter-Shop angeschlossen. Das ermöglicht den direkten Kauf der Bücher, wenn das Gerät mit einem WLAN Netzwerk verbunden ist und somit Zugang zum Internet hat. Das jeweilige Buch wird dann meistens auch direkt auf den eReader geladen und kann sofort gelesen werden. Alternativ bieten die Geräte oft auch die Möglichkeit, Bücher per USB-Kabel auf das Gerät zu laden. Um ein Buch zu lesen, muss dieses nur in der Übersicht oder Bibliothek ausgesucht und angetippt werden, schon öffnet sich das Buch. Wurde das Buch zu Ende gelesen oder soll zwischendurch ein anderes Buch gelesen werden, reicht es aus, in die Übersicht oder die Bibliothek zurückzukehren und dort ein Buch auszuwählen. Es ist problemlos möglich, mehrere Bücher parallel zu lesen. Sehr praktisch ist, dass der eReader jedes Buch auf genau der Seite öffnet, die zuletzt gelesen wurde. Somit ist es nicht notwendig, sich zu merken, wo man zuletzt war oder sich gar die Seitenzahl aufzuschreiben.

      computeruniverse eBook Reader – Amazon Kindle und Tolino

      eBook Reader sind von unterschiedlichen Herstellern erhältlich. Alle bieten besondere Eigenschaften, die ein anderes Modell vielleicht nicht hat. Daher ist es sinnvoll, sich zunächst über die verschiedenen eBook Reader Angebote zu informieren, bevor ein Modell gekauft wird. Im Shop von computeruniverse erhalten Sie den absoluten Klassiker unter den eBook Readern, den Kindle von Amazon, aber auch den beliebten Tolino. Hinter dieser Marke steckt ein Zusammenschluss verschiedener Buchhändler, unter anderem Weltbild, Thalia und Hugendubel. Von beiden Modellen stehen jeweils unterschiedliche Varianten zur Verfügung.


      Diese Funktionen bietet ein eReader

      Welche Funktionen ein eBook Reader bietet ist abhängig vom Modell. Je mehr Funktionen ein Gerät bietet, desto größer ist auch der Nutzungsspielraum. Zudem haben Modelle mit mehr Funktionen auch oft eine bessere Handhabung. Diese Funktionen bieten die meisten eReader an:

      • Blättern
        Auf das gewohnte Blättern muss auch bei einem eBook nicht verzichtet werden. Durch den Touchscreen ist es möglich, mit einer Berührung oder dem Wischen des Bildschirms die nächste Seite des Buchs aufzurufen.
      • Foto-Anzeige
        Einige eBook Reader bieten die Möglichkeit, Fotos anzuzeigen. Allerdings kann sich die Qualität der Darstellung stark unterscheiden. Viele Modelle sind mit einem Display ausgestattet, das über eine geringe Auflösung verfügt. Zudem können viele Geräte Fotos lediglich in Schwarz-Weiß darstellen.

        Tipp:Es gibt auch einige Amazon Kindle und Tolino Modelle, die über ein Display mit einer hohen Auflösung verfügen und somit Fotos in sehr guter Qualität darstellen können.

      • Lesezeichen
        Eine wichtige Funktion von eBook Readern ist die Möglichkeit, Lesezeichen zu erstellen. Sie funktionieren auf die gleiche Weise wie herkömmliche Lesezeichen, nur dass sie nicht zwischen die Seiten gesteckt werden. Durch das Setzen von Lesezeichen oder Textmarkierungen ist es möglich, immer schnell wieder zu wichtigen Stellen springen zu können, ohne suchen zu müssen.
      • Nachschlagen
        Für gewöhnlich verfügen die meisten eBook Reader auch über die sogenannte Nachschlagefunktion. Damit ist es möglich, sich Wörter, Orte oder auch Personen gleich direkt vom eReader erklären zu lassen. Das bedeutet, wer beispielsweise nicht genau weiß, was ein bestimmtes Wort bedeutet, muss das eBook nicht erst schließen und sich die gewünschten Informationen suchen.
      • Notizfunktion
        Diese Funktion ist ebenfalls bei den meisten Modellen zu finden. Sie ermöglicht es, Notizen zu hinterlassen, beispielsweise zu bestimmten Textpassagen. Gegenüber einem physischen Buch gibt es bei der digitalen Variante den Vorteil, dass diese Notizen auch rückstandslos wieder entfernt werden können, zudem wird kein Text überschrieben. Die kommentierten Bereiche werden einfach hervorgehoben, dadurch ist es leicht, sie wiederzufinden.
      • Kalenderfunktion
        Wer gerne und viel liest, verliert auch schon einmal die Zeit aus den Augen. Beim Zeitmanagement hilft die Kalenderfunktion, die viele eBook Reader zu bieten haben. Nicht nur Geburtstage, wichtige Termine oder Feiertage können darin eingetragen werden, diese Funktion eignet sich auch, um keine Erscheinungstermine von neuen Büchern mehr zu vergessen.
      • Browser
        Die meisten eBook Reader sind mittlerweile mit einem Browser ausgestattet. Dieser ermöglicht es nicht nur, neue Bücher in den jeweiligen Shops zu kaufen, er kann wie jeder andere Browser natürlich auch für Recherchen oder das Stöbern in anderen Shops genutzt werden.

        Tipp:Voraussetzung dafür, dass der Browser genutzt werden kann, ist eine Verbindung mit dem Internet. Da die meisten Modelle so konzipiert sind, dass sie per WLAN mit dem heimischen oder einem anderen Netzwerk verbunden werden müssen, um auf das Internet zugreifen zu können, ist eine Nutzung des Browsers unterwegs meistens nicht möglich.

      • Audio-Wiedergabe
        Nur wenige eReader bieten auch die Möglichkeit einer Audio-Wiedergabe. Dennoch gibt es einige Modelle, die damit ausgestattet sind. Damit ist es möglich, Musik zu hören oder auch einmal bei einem Hörbuch zu entspannen.
      • Vorlesefunktion
        Die Vorlesefunktion ist ein Zusatz, der besonders praktisch ist. Wenn beispielsweise der Tag am Computer sehr lang war und die Augen wehtun, die nächsten Seiten im Buch aber dennoch unbedingt gelesen werden sollen, kann der eReader den Text auch vorlesen. Dafür wird eine spezielle Software genutzt, die den Text in gesprochene Sprache umwandelt. Diese Funktion ist zwar sehr nützlich, allerdings reicht die Qualität nicht an die eines Hörbuchs heran.
      • Schrift anpassen
        Ist der Text in einem Buch zu klein gedruckt? Dann hilft nur eine Lupe beim Lesen, was wirklich sehr umständlich ist. Bei einem eBook ermöglicht es der eReader, die Größe der Schrift sowie auch die Schriftart, die Stärke und die Schärfe individuell einzustellen. Dadurch können Menschen mit einer Sehschwäche die Bücher besser lesen.
      • Übersetzer
        Mit einem eBook Reader können natürlich auch fremdsprachige Bücher gelesen werden. Dank des Übersetzers ist es möglich, einzelne Vokabeln, die unbekannt sind, einfach nachzuschlagen.
      • Taschenrechner
        Ein Taschenrechner ist eine Zusatzfunktion, über die nur wenige eBook Reader verfügen. Er ermöglicht es, bei Bedarf schnell etwas auszurechnen, ohne das Buch zur Seite legen zu müssen.

      Einen eBook Reader kaufen – darauf sollten Sie achten

      Wer sich einen eReader kaufen möchte, sollte ein paar Dinge beachten. Die Entscheidung fällt zwischen dem Amazon Kindle und dem Tolino. Bei der Entscheidung sollte nicht nur berücksichtigt werden, welche Modelle der Anbieter im Programm hat, auch das Angebot des Online-Buchhändlers muss beachtet werden. Bietet der Händler alles an, was gesucht wird? Beispielsweise fremdsprachige Titel oder Fachliteratur, die schwer erhältlich ist? Das ist ein wichtiger Punkt auf der Suche nach dem richtigen Anbieter, denn es ist aufgrund von unterschiedlichen Formaten nicht möglich, einfach ein Buch bei einem anderen Anbieter zu kaufen und es auf dem eigenen Gerät zu lesen. Auf dem Kindle können beispielsweise nur eBooks in den Formaten AZW3 und AZW gelesen werden, der Tolino kann nur mit dem Format EPUB umgehen.

      Weiterhin ist auch der Speicherplatz wichtig. Wer viele Bücher benötigt, sollte ein Gerät mit viel Speicherplatz kaufen. Eine Rolle spielt aber auch die Größe des Geräts. Jeder, der seinen eBook Reader oft mitnimmt und unterwegs liest, wird ein kleineres Gerät bevorzugen. Modelle mit einem wasserdichten Gehäuse sind vorteilhaft für alle, die gerne in der Badewanne lesen oder den eReader auch am Strand nutzen möchten.


      Ein Garant für reines Lesevergnügen – eBook Reader

      Lesen ist bei vielen zwar nicht mehr so beliebt wie früher, dennoch gibt es auch heute noch viele Menschen, die gerne ein gutes Buch lesen. Da Bücher aber immer viel Platz wegnehmen und nicht überall ausreichend Stauraum zur Verfügung steht, sind digitale Bücher eine sehr gute Alternative. Sie bieten viele Vorteile und stellen eine gute Alternative dar zu physischen Büchern. Es ist schon ein Unterschied, ob Sie auf dem Weg zur Arbeit ein Gerät mit einem Gewicht von 200 Gramm in der Tasche haben und ein Werk mit 1000 Seiten lesen können, oder ob Sie das gedruckte Buch mitnehmen müssen. Einen eBook Reader kaufen ist immer eine gute Entscheidung, wenn Sie gerne Bücher lesen. Natürlich wird es auch immer wieder Bücher geben, die Sie einfach im Schrank haben möchten, die meisten können aber sehr gut auch in digitaler Form gekauft und gelesen werden. Suchen Sie sich einen für Ihre Ansprüche passenden computeruniverse eBook Reader aus und haben Sie Ihre Bibliothek immer dabei.


      Wie viele Bücher passen auf ein eReader?

      Das hängt vom jeweiligen Modell und dem internen Speicher, den es zu bieten hat, ab. Die meisten modernen Geräte können zwischen 2.000 und 6.000 Titel speichern.


      Wie bekomme ich neue Titel auf den eBook Reader?

      Auch das ist abhängig vom jeweiligen Modell. Beim Amazon Kindle werden die Titel direkt nach dem Kauf auf das Gerät übertragen. Beim Tolino gibt es die Möglichkeit, ein Buch auf der Webseite eines Buchhändlers zu kaufen und es dann mithilfe des Tolino Webreaders in die Tolino Cloud zu hochzuladen. Dann reicht es aus, sich mit dem Kundenkonto des Tolino Buchhändlers auf dem Gerät anzumelden und die Synchronisierung zu starten. Alternativ ist es auch bei den meisten Geräten möglich, die Bücher per Kabel zu übertragen.


      Kann man eBooks ausdrucken?

      Das Ausdrucken von eBooks ist in den meisten Fällen ausgeschlossen, da ein Kopierschutz besteht. Es gibt aber auch einige wenige eBooks, die nicht kopiergeschützt sind und sich dann auch ausdrucken lassen.


      Wie viel kostet ein eBook Reader?

      Das ist sehr unterschiedlich, es gibt Modelle, die bereits ab etwa 30 Euro erhältlich sind, wirklich gute Modelle kosten zwischen 80 und 140 Euro. Der Preis hängt immer davon ab, welche Funktionen das Gerät bietet.