Zeige Produkte des Herstellers TP-Link

TP-Link TL-SG3428XMP 24x GB LAN, 4x 10G SFP, PoE, Omada SND

TP-Link TL-SG3428XMP 24x GB LAN, 4x 10G SFP, PoE, Omada SND
(0)
Art-Nr.:5222-047, Hst-Nr.:TL-SG3428XMP
550,00 €
exkl. MwSt. 
auf Lager und sofort lieferbar
Lieferzeit 1-2 Werktage
Beschreibung

TP-Link TL-SG3428XMP 24x GB LAN, 4x 10G SFP, PoE, Omada SND

TL-SG3428X

JetStream 24-Port Gigabit L2+ Managed Switch mit 4 10GE SFP+ Slots
  • 10G blitzschneller Uplink: 4x SFP+ Slots mit 10 Gbit/s ermöglichen Konnektivität mit hoher Bandbreite und nicht blockierende Vermittlungskapazität.
  • Gigabit-Geschwindigkeiten: 24 × Gigabit-RJ45-Ports bieten schnelle und zuverlässige Verbindungen zu anderen Switches und Geräten.
  • In Omada SDN integriert : Zero-Touch-Provisioning (ZTP)*, zentrales Cloud-Management und intelligente Überwachung.
  • Zentralisierte Verwaltung : Cloud-Zugriff und Omada-App für extremen Komfort und einfache Verwaltung.
  • Statisches Routing : Hilft bei der Weiterleitung des internen Datenverkehrs für eine effizientere Nutzung der Netzwerkressourcen.
  • Robuste Sicherheitsstrategien : IP-MAC-Port-Bindung, ACL, Port-Sicherheit, DoS-Verteidigung, Sturmkontrolle, DHCP-Snooping, 802.1X, Radius-Authentifizierung und mehr.
  • Optimieren von Sprach- und Videoanwendungen : L2 / L3 / L4-QoS und IGMP-Snooping.
  • Standalone-Verwaltung : Web, CLI (Konsolenport, Telnet, SSH), SNMP, RMON und Dual Image bieten leistungsstarke Verwaltungsfunktionen

Enterprise Switch mit 10G Uplink

4x 10Gbit/s-SFP+-Slots ermöglichen den vollen gleichzeitigen Uplink aller Downlinks für eine nicht-blockierende Switch-Leistung, ultra-niedrige Latenzen für eine zuverlässige, blitzschnelle Bereitstellung von Verbindungen zu Server und Switches.

24 dedizierte PoE+-Ports mit 384W PoE-Budget für eine Vielzahl an Anwendungsszenarien

Mit 24× 802.3af/at-kompatiblen PoE+-Ports unterstützt der Switch ein PoE-Budget von bis zu 384 W. Durch die Verwendung eines einzigen Netzwerkkabels sowohl für die Daten- als auch für die Stromübertragung lassen sich PoE-fähige Geräte wie WLAN-Accesspoints, IP-Kameras und IP-Telefone flexibel einsetzen und die Infrastrukturkosten für Unternehmen senken.

Software Defined Networking (SDN) mit Cloud Access

Die Omada-SDN integriert Netzwerkgeräte wie Accesspoints., Switches und Gateways für eine 100% zentralisiertes Cloud-Management. So können hochskalierende Netzwerke von einer einzigen Oberfläche aus gesteuert werden, nahtlos WLAN- und LAN-Verbindungen bereitgestellt werden. Ideal für den Einsatz in der Bildung, Hotel und Gastronomie, Büros
u. v. m.

Erweiterte L3 Funktionen

Eine Vielzahl von L2+- und L3-Funktionen werden unterstützt, um den Aufbau von hoch skalierbaren und robusten Netzwerken zu ermöglichen, die zuverlässige und effiziente Lösungen für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Internetanbieter bieten.

Sicheres Networking

Zu den Sicherheitsfunktionen gehören IP-MAC-Port-VID Binding, Port Security, Storm Control und DHCP Snooping zur Abwehr einer Reihe von Netzwerkbedrohungen. Die integrierte Liste gängiger DoS-Angriffe macht es einfacher denn je, diese zu verhindern. Darüber hinaus schränkt die Funktion Access Control Lists (ACL, L2 bis L4) den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen ein, indem sie Pakete basierend auf Quell- und Ziel-MAC-Adresse, IP-Adresse, TCP/UDP-Ports oder VLAN-ID verweigert. Der Netzwerkzugriff der Benutzer kann über die 802.1X-Authentifizierung kontrolliert werden, die mit einem RADIUS/Tacacs+-Server arbeitet, um den Zugriff nur dann zu gewähren, wenn gültige Benutzeranmeldeinformationen angegeben werden.

Enterprise-Level-Funktionen

Eine komplette Reihe von L2+-Funktionen wird unterstützt, einschließlich 802.1Q VLAN, Port Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Link Aggregation Control Protocol und 802.3x Flow Control. Erweitertes IGMP Snooping stellt sicher, dass der Switch Multicast-Streams auf intelligente Weise nur an die entsprechenden Teilnehmer weiterleitet und unnötigen Datenverkehr unterbindet, während IGMP Throttling & Filtering jeden Teilnehmer auf Port-Ebene einschränken, um unautorisierten Multicast-Zugriff zu verhindern. Statisches Routing ist eine einfache Methode zur Segmentierung des Netzwerks und leitet den Datenverkehr für eine verbesserte Effizienz intern durch den Switch.

Erweitertes QoS

Sprach- und Videodatenverkehr kann auf der Grundlage von IP-Adresse, MAC-Adresse, TCP-Portnummer, UDP-Portnummer usw. priorisiert werden. Mit QoS (Quality of Service) bleiben Sprach- und Videodienste reibungslos, auch wenn die Bandbreite knapp ist.

Funktionen gezielt auf Rechenzentren und Internetanbieter

sFlow, QinQ, L2PT PPPoE ID Insertion und IGMP-Authentifikation sind integrierte Funktionen, mit denen auf Anforderungen von Internetanbieter reagiert wird. 802.3ah OAM und Device Link Detection Protocol (DLDP) bieten eine vereinfachte Überwachung und Troubleshooting der Netzwerkschnittstellen.

IPv6-Unterstützung

IPv6-Funktionen, wie Dual IPv4/IPv6 Stack, MLD Snooping, IPv6 ACL, DHCPv6 Snooping, IPv6 Interface, Path Maximum Transmission Unit (PMTU) Discovery und IPv6 Neighbor Discover garantieren, dass Ihr Netzwerk bereit ist für die nächste Generation (NGN), ohne dass Sie Ihre Hardware austauschen müssen.

Technische Daten
Anschlüsse
  • 24x RJ-45, 4x SFP+
Unterstützte Standards
  • 802.1AX, 802.1D, 802.1Q, 802.1X, 802.1AB, 802.1p, 802.1s, 802.1w, 802.3ad, 802.3af, 802.3at, 802.3x, IGMPv3
Management
  • Managed
Abmessungen (B x H x T)
  • 440x44x330mm

Garantiehinweis
Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Die Kontaktdaten können unserer Herstellerübersicht entnommen werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie.