banner-beitrag-playstation-5

PlayStation 5
Preis, Hardware und weitere Infos zur PS5 im Überblick

Sieben Jahre lang zocken Sie jetzt schon mit Ihrer PS4. Das macht zwar Spaß, aber so langsam wünschen Sie sich eine modernere Konsole mit einer besseren Ausstattung und einem neuen Controller. Das Warten hat ein Ende! Die ​PlayStation 5​ ist von Sony für den deutschen Markt angekündigt worden. Ab dem 19. November soll sie bestellbar sein. Vorbestellen kann man die neue Konsole noch nicht, aber ein Blick auf das, was man zur Playstation 5 kaufen kann bieten wir bereits bei computeruniverse. Nun heißt es warten und bereits vorab informieren, was die die neue Konsole überhaupt zu bieten hat. Wir sagen es Ihnen alles, was Sie über die neue PS5 wissen müssen.


Das Thema im Überblick


Wann erscheint die PlayStation 5 endlich?

Am 19. Novermber 2020 ist es soweit und die neue Playsttion 5 ist endlich bestellbar! Ein wenig müssen Sie sich noch gedulten, aber hier gibt es alle Artikel rund um die Playstation 5 bei computeruniverse. Punktlich zu Weihnachten können auch Sie dann auch endlich die Playstation 5 kaufen

Sony bringt zwei Modelle der neuen PS5 auf den Markt

Erstmals wird Sony zum Launch einer neuen Konsole ​zwei unterschiedliche Modelle anbieten. Zum einen gibt es die Standard-Edition​, zum anderen wird es auch eine sogenannte ​Digital-Edition​ geben. Der größte Unterschied zwischen den beiden Varianten: die ​Digital-Edition​ besitzt ​kein Laufwerk​. Das bedeutet, dass nur die Standard-Edition die Möglichkeit bietet, Spiele auf Discs zu nutzen. Bei der Digital-Edition sind ​digitale Downloads​ aus dem PS Store notwendig. Der ​Weiterverkauf​ dieser digitalen Spiele ist zurzeit noch ​nicht möglich​.

techblog-ps-gaming

Das fehlende Laufwerk hat auch eine Auswirkung auf das ​Design​ der PlayStation 5. Die Ausbuchtung an der Seite fällt bei der Digital-Edition weg. Das Design wirkt somit weitaus schlanker.

Da die ​Digital-Edition​ ohne Laufwerk auskommt, wird wahrscheinlich auch der ​Preis​ der Konsole ​niedriger​ sein. Realistisch ist ein Preis, der zwischen ​50 und 100 Euro​ unter dem Preis der Standard-Edition liegt.

Durch das fehlende Laufwerk ist es möglich, dass die Digital-Edition etwas leiser ist als die Standard-Edition.

Unklar ist bisher noch, wie es sich mit dem Speicher verhält. Die in der Standard-Edition verbaute ​SSD​ verfügt über ​825 GB​. Eigentlich müsste die ​Digital-Edition​ über eine ​größere SSD verfügen, da dieses Modell komplett auf digitale Inhalte angewiesen ist. Leider gibt es zurzeit noch keine konkreten Infos dazu.

Hier noch einmal die Gegenüberstellung der beiden Modelle:

 Standard-EditionDigital-Edition
LaufwerkJaNein
PreisWahrscheinlich teurer als die Digital-EditionWahrscheinlich günstiger als die Standard-Edition
DesignLeicht asymmetrisch aufgrund des LaufwerksSymetrisches Design
LautstärkeGeräuschentwicklung durch das LaufwerkWahrscheinlich leiser, da kein Laufwerk vorhanden ist

Was wird die PS5 kosten?

techblog-ps5-kosten

Das ist sicherlich die große Frage. Spekulationen gibt es viele, konkrete Angaben jedoch keine. Von einem Preis von 400 Euro bis hin zu etwa 1.000 Euro ist alles im Gespräch. Laut dem Leaker, der auch das Release-Datum kennen will, soll der Preis bei 499 Euro liegen. Das deckt sich mit dem Startpreis, den die meisten ​Experten​ als realistisch ansehen, sie gehen ebenfalls von ​knapp 500 Euro​ aus. Das würde bedeuten, dass die PS5 um einiges teurer wäre als die PS4, die beim Release rund 100 Euro günstiger war. Experten sind skeptisch, ob eine solche Preiserhöhung gut ankommen wird. Angesichts der Hardware, über die die neue Konsole verfügen soll, ist aber ein günstigerer Preis kaum machbar. Es ist aber durchaus möglich, dass die Digital-Edition günstiger wird und beim Startpreis der PS4 liegt. Bei all diesen Zahlen handelt es sich aber nur um Spekulationen. Sony selbst hüllt sich dazu weiterhin in eisernes Schweigen.

Was kann die Hardware der PlayStation 5?

Bei der PS5 soll es sich um eine echte Next-Gen-Konsole​ handeln. Sie soll eine Auflösung von ​bis zu 8K​ bieten. Dadurch soll sie 4K-Auflösungen in 60 Bildern pro Sekunde darstellen können. Ein aktueller 8-Kern-Prozessor der Ryzen-Generation soll dafür sorgen. Weiterhin soll die PlayStation 5 über eine ​GPU​ verfügen, die eine Leistung von 10,28 Teraflops​ bieten soll. Das wäre weitaus mehr, als die ​PS4​ bietet, diese erreicht lediglich ​1,84 Teraflops​. Zudem wird die neue Konsole über die aktuelle RayTracing-Technologie​ verfügen.

Absolut neu ist auch das Herzstück der PlayStation 5. Der ​SSD-Speicher​ verfügt über eine Kapazität von ​825 GB​ und sorgt somit für besonders ​schnelle Ladezeiten​. Die neue Sound-Einheit der Konsole soll besonderes ​3D-Sounderlebnis​ bieten. Diese soll einen neuen Standard setzen und sogar die Videospielwelt revolutionieren. Mit insgesamt knapp 10,2 Teraflops soll die PS5 die stärkste Konsole auf dem Markt ​werden.

Die ​Standard-Edition​ soll zudem in der Lage sein, ​Datenträger abspielen​ zu können. Die Konsole verfügt über ein ​4K UHD-Blu-Ray-Laufwerk​. Ein solches Laufwerk ist bisher nur beim Konkurrenten Microsoft in einer Konsole verbaut worden. Spiele Blu-Rays mit bis zu 100 GB Daten können so von der PlayStation 5 verarbeitet werden. Es ist aber weiterhin notwendig, dass die Spiele auf der internen SSD installiert werden. Allerdings sollen die Spieler nun frei wählen können, welches Spielelement wirklich auf der SSD installiert werden soll. Möglich ist beispielsweise der Verzicht auf den Multiplayer-Modus.

Der ​DualSense-Controller​ soll ​adaptive Trigger​ unterstützen. Diese sollen ein absolut neues Spielerlebnis möglich machen.

Die Daten im Überblick:

  • 825 GB SSD-Speicherplatz
  • erweiterter Speicher: SSD-Slot
  • 16 GB GDDR6-Arbeitsspeicher
  • 7 nm 8-Kern AMD Zen 2 CPU
  • Radeon Navi GPU mit RayTracing-Unterstützung
  • CPU: Achtkern Zen 2 mit 3,5 Ghz Taktung
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive
technik-in-ps5

Es ist davon auszugehen, dass die PS5 über ein ​verbessertes Hitze-Management ​verfügen wird. Die PS4 hat bei hohen Außentemperaturen massive Probleme, das soll sich bei der PS5 ändern. Das Unternehmen soll viel Geld in das ​Kühlungssystem​ der Konsole gesteckt haben. Laut der Aussage des Systemtechnikers Cerny sollen die Arbeitsabläufe der PS5 in jeder Umgebung auf dem gleichen Leistungslevel laufen können, dabei sei die Außentemperatur nicht entscheidend.

PlayStation 5-Design - wie sieht die PS5 aus?

Bei einem Event im Juni diesen Jahres hat Sony bereits das Design der PS5 und der Digital-Edition vorgestellt. Auch das Design des ersten Zubehörs wurde gezeigt. Diese Vorstellung erfolgte per Live-Stream. Die neue ​Sony PlayStation 5​ ist demnach ​größer​ als die Vorgängermodelle. Diese neue Größe wird damit begründet, dass eine ​ausreichende Belüftung​ der Konsole nur durch ein solch großes Gehäuse möglich wird. Das ist aber nicht die einzige Premiere, es gibt noch eine weitere. Zum Start wird die PS5 ausschließlich mit einem ​weißen Gehäuse​ erhältlich sein. Auch der Controller wird in Weiß gehalten sein.

PS5-Controller: Was können wir vom DualSense erwarten?

Der neue Controller DualSense wurde bereits Anfang April enthüllt. Von diesem Controller ist so einiges zu erwarten. Diese Features wird der DualSense bieten:

  • haptisches Feedback
  • aufladbare Batterien
  • adaptive Trigger 
  • eingebautes Mikrofon
  • der Create-Button wird durch den Share-Button ersetzt
  • die Lightbar befindet sich neben dem Touchpad

Das Design des DualSense zeigt mehr ​Rundungen​ als sein Vorgänger, der Dualshock 4. Das Touchpad​ in der Mitte ist ​größer​ und zudem viel ​moderner​ von der Optik her. Beim Drücken der Buttons und Trigger gibt der Controller dem Spieler ein ​haptisches Feedback​, dadurch wird der Tastsinn angesprochen​.

Der ​Share-Button​, der von Sony für den DualShock der Playstation 4 eingeführt worden war, um Inhalte leicht teilen zu können, ist bei dem neuen DualSense ​nicht mehr vorhanden​. Stattdessen hat das neue Modell einen ​Create-Button​. Dieser soll den Spielern absolut neue Möglichkeiten bieten zum Teilen der Spielerlebnisse. Welche Funktionen diese Taste noch haben soll, wird Sony erst später verraten.

ps5-controller

Das ​integrierte Mikrofon​ ist ebenfalls neu. Damit ist es dem Spieler möglich, sich auch ganz ​ohne Headset​ mit anderen Spielern unterhalten zu können. Die ​Lightbar​ befindet sich nicht mehr an der Oberseite, sondern an den ​Seiten​ des Touchpads. Laut Sony soll dies optische Gründe haben.

Der DualSense verfügt über viel neue Technik, soll aber dennoch ​leichter​ sein als sein Vorgänger. Zudem soll die ​Akkulaufzeit länger sein.

Wird die PlayStation 5 VR-Unterstützung bieten?

ps5-beitrag-vr

Es wurde bereits von Sony bestätigt, dass einer der Schwerpunkte dieser neuen Konsole VR sein wird, was nicht gerade überraschend ist. Die gute Nachricht ist, dass das ​aktuelle PSVR-Headset mit der neuen PS5 genutzt werden kann​. Es ist jedoch zu erwarten, dass es auch bald ein neues Headset geben wird, das alle neuen Eigenschaften der Hardware komplett ausnutzen kann. Es gibt bereits entsprechende Hinweise darauf, auch wurde bereits das ​PSVR2 geleakt​. Die Infos dazu kommen aus einem ​Patent​ des Herstellers, das bereits Anfang ​Oktober 2019 ​anerkannt worden ist. Das neue Headset soll demnach ​zwei hochaufgelöste Displays​ haben. Zudem sollen Kameras im Headset selbst und im Controller verbaut werden. Diese sollen genutzt werden für die verbesserte Ortung des Games. Aus der Zeichnung des Patents lässt sich entnehmen, dass das neue Headset wohl nicht per ​Kabel,​ sondern per ​Bluetooth​ betrieben wird.

Ist die Spielekonsole abwärtskompatibel zur PS1, PS2, PS3 und PS4?

Der Systemarchitekt Mark Cerny hat sich zur Abwärtskompatibilität der PS5 bereits im April 2019 geäußert. Demnach soll die neue Konsole ​abwärtskompatibel zur PS4​ sein. Auch Sony hat zuletzt bestätigt, dass fast alle der mittlerweile mehr als 4000 Spiele für die PS4 ebenfalls auf der PS5 laufen werden. Es soll sogar so sein, dass die PS5 mit einem eigenen Modus für PS4 Spiele ausgestattet ist. Ob die PS5 auch abwärtskompatibel zur PS1, PS2 und PS3 sein wird, dazu gibt es seitens Sony bisher noch keine Auskunft.

Welche Spiele erscheinen zum Release der PlayStation 5?

Eine neue Konsole ohne Spiele – das geht gar nicht. Dementsprechend ist es wichtig, dass zum Release der PlayStation 5 auch die passenden Games erhältlich sind. Einige werden direkt zum Release der Spielekonsole erscheinen. Die Liste wird bis zum Release sicher noch erweitert werden, da es immer wieder neue PS5 News gibt. Zu den bisher bekannten Spielen gehören:

  • Astro's Playroom
  • Bugsnax
  • Deahloop Jet: The Far Shore
  • Fortnite Godfall
  • Kena: Bridge of Spirits
  • Rainbow Six: Siege
  • Spider-Man: Miles Morales
beitragsbild-ps5-spiderman

Welche Spiele sind für die PS5 Konsole angekündigt?

Natürlich erscheinen nicht nur zum Release Spiele für die neue Konsole. Es gibt viele weitere Spiele, die bereits angekündigt sind. Ob diese vielleicht auch direkt am Release Date erhältlich sein werden, ist allerdings noch nicht bekannt. Weitere angekündigte Spiele für die PS5:

Was soll die Grafik der PS5 bieten können?

Für die Grafik der neuen PS5 wurde seitens des Systemtechnikers von Sony eine ​8K-Auflösung bestätigt. Er sagte in einem Interview, dass die PlayStation 5 die 8K-Auflösung unterstützen wird. Das ist zwar eine sehr positive Nachricht, allerdings werden nur sehr wenige Nutzer letztendlich auch wirklich diese Auflösung genießen können.

Das liegt ganz einfach daran, dass 8K-Monitore aufgrund der doch etwas hohen Kosten bisher nur sehr spärlich verbreitet sind. Aber die PS5 ist ja keine Anschaffung für ein Jahr, bis die nächste Generation der Konsole erscheinen wird, haben sicher schon viele Gamer aufgerüstet und sich einen 8K-Monitor zugelegt. Dann ist es sehr vorteilhaft, dass die Konsole diese Auflösung unterstützt.

Kann die PS5 vorbestellt werden?

techblog-beitrag-bild-5

Bisher ist es leider​ noch nicht möglich​, die PS5 vorzubestellen. Kein Wunder, dass jeder wissen möchte, ob eine Vorbestellung möglich ist. Die Nachfrage wird zum Verkaufsstart mit Sicherheit sehr hoch sein, es werden ​Lieferengpässe​ befürchtet. Und schließlich möchte niemand zu lange auf seine neue PlayStation 5 warten müssen. Seitens Sony wurde allerdings gesagt, dass die Vorbestellungsphase rechtzeitig bekannt gegeben würde.

Fazit

Die ewige Zeit des Wartens wird bald vorbei sein. Nicht mehr lange, und die neue PlayStation 5 wird endlich erhältlich sein. Fans zählen bereits die Tage und schauen sehnsüchtig auf ihren Kalender. Vielleicht wird Sony bald ankündigen, ab wann die Konsole vorbestellbar sein wird. Echte Fans können sich dann ihr Exemplar vorbestellen und müssen nicht befürchten, durch Lieferengpässe das Nachsehen zu haben und viel länger auf das gute Stück warten zu müssen, als es eigentlich geplant war. Zu Weihnachten wird dann jeder mit der neuen PS5 viel Zeit verbringen können.

Erstellt: 02. September 2020