banner-beitrag-playstation-5

PlayStation 5
Preis, Hardware und weitere Infos zur PS5 im Überblick

Sieben Jahre lang zocken Sie jetzt schon mit Ihrer PS4. Das macht zwar Spaß, aber so langsam wünschen Sie sich eine modernere Konsole mit einer besseren Ausstattung und einem neuen Controller. Das Warten hat ein Ende! Die ​PlayStation 5​ ist da.


Das Thema im Überblick


Die Playstation 5 Konsole bei computeruniverse?

Immer mal wieder haben wir die PlayStation 5 Konsole im Lager. Dann heißt es schnell sein und ein beliebtes Exemplar ergattern. Der weltweite Bedarf an der PlayStation 5 Digital Edition und der Variante mit Laufwerk ist enorm hoch.

PS5 Digital edition

Zum Produkt > Sony PlayStation 5 Digital Edition weiß / schwarz 825GB SSD

Liefertermin hat erhebliche Schwankungen

Artikel momentan nicht bestellbar


techblog-ps5-kosten

Zum Produkt > Sony Playstation 5 inkl.12 Monate Playstation Plus Laufwerk, 825Gb SSD

Liefertermin hat erhebliche Schwankungen

Artikel momentan nicht bestellbar


Warum sehe ich kein Warenkorbbutton?

In diesem Fall ist die Playstation nicht verfügbar und kann auch nicht bestellt werden.


Sony bringt zwei Modelle der neuen PS5 auf den Markt

Sony hat zum Launch einer neuen Konsole ​zwei unterschiedliche Modelle auf den Markt gebracht. Zum einen gibt es die Standard-Edition​, zum anderen die sogenannte ​Digital-Edition​. Der größte Unterschied zwischen den beiden Varianten: die ​Digital-Edition​ besitzt ​kein Laufwerk​. Das bedeutet, dass nur die Standard-Edition die Möglichkeit bietet, Spiele auf Discs zu nutzen. Bei der Digital-Edition sind ​digitale Downloads​ aus dem PS Store notwendig. Der ​Weiterverkauf​ dieser digitalen Spiele ist zurzeit noch ​nicht möglich​.

techblog-ps-gaming

Das fehlende Laufwerk hat auch eine Auswirkung auf das ​Design​ der PlayStation 5. Die Ausbuchtung an der Seite fällt bei der Digital-Edition weg. Das Design wirkt somit weitaus schlanker.

Da die ​Digital-Edition​ ohne Laufwerk auskommt, wird wahrscheinlich auch der ​Preis​ der Konsole ​niedriger​ sein. Realistisch ist ein Preis, der zwischen ​50 und 100 Euro​ unter dem Preis der Standard-Edition liegt.

Durch das fehlende Laufwerk ist es möglich, dass die Digital-Edition etwas leiser ist als die Standard-Edition.

Unklar ist bisher noch, wie es sich mit dem Speicher verhält. Die in der Standard-Edition verbaute ​SSD​ verfügt über ​825 GB​. Eigentlich müsste die ​Digital-Edition​ über eine ​größere SSD verfügen, da dieses Modell komplett auf digitale Inhalte angewiesen ist. Leider gibt es zurzeit noch keine konkreten Infos dazu.

Hier noch einmal die Gegenüberstellung der beiden Modelle:

 Standard-EditionDigital-Edition
LaufwerkJaNein
PreisTeurer als die Digital-EditionGünstiger als die Standard-Edition
DesignLeicht asymmetrisch aufgrund des LaufwerksSymetrisches Design
LautstärkeGeräuschentwicklung durch das LaufwerkWahrscheinlich leiser, da kein Laufwerk vorhanden ist

Warum sind die Kontingente für PS5 so knapp?

Die Nachfrage nach der neuen PS5 ist sehr hoch, aber leider werden bei jeder Verkaufswelle immer nur wenige Geräte zur Verfügung gestellt . Das sorgt dafür, dass die Nachfrage nie wirklich bedient werden kann. Immer dann, wenn eine neue Bestellphase startet, sind die zur Verfügung stehenden Geräte innerhalb kürzester Zeit wieder ausverkauft. Ein weiteres Problem ist auch, dass niemand genau weiß, wann die nächsten Geräte angeboten werden.


Was kann die Hardware der PlayStation 5?

Bei der PS5 handelt es sich um eine echte Next-Gen-Konsole​. Sie unterstützt eine Auflösung von ​bis zu 8K​. Dadurch soll sie 4K-Auflösungen in 60 Bildern pro Sekunde darstellen können. Weiterhin verfügt die PlayStation 5 über eine ​GPU​, die eine Leistung von 10,28 Teraflops​ bieten. Das ist weitaus mehr, als die ​PS4​ bietet, diese erreicht lediglich ​1,84 Teraflops​. Zudem verfügt die neue Konsole über die aktuelle RayTracing-Technologie​.

Absolut neu ist auch das Herzstück der PlayStation 5. Der ​SSD-Speicher​ verfügt über eine Kapazität von ​825 GB​ und sorgt somit für besonders ​schnelle Ladezeiten​. Die neue Sound-Einheit der Konsole bietet ein besonderes ​3D-Sounderlebnis​. Mit insgesamt knapp 10,28 Teraflops ist die PS5 die stärkste Konsole auf dem Markt.

Die ​Standard-Edition​ ist zudem in der Lage , ​Datenträger abzuabspielen​. Die Konsole verfügt über ein ​4K UHD-Blu-Ray-Laufwerk​. Ein solches Laufwerk ist bisher nur beim Konkurrenten Microsoft in einer Konsole verbaut worden. Spiele Blu-Rays mit bis zu 100 GB Daten können so von der PlayStation 5 verarbeitet werden. Es ist aber notwendig, dass die Spiele auf der internen SSD installiert werden. Allerdings sollen die Spieler nun frei wählen können, welches Spielelement wirklich auf der SSD installiert werden soll.

Der ​DualSense-Controller​ beitet ein haptisches Feedback und adaptive Trigger, wenn dies vom Spiel unterstützt wird. Das macht das Spielen zu einem neuen Erlebnis.

Die Daten im Überblick:

  • 825 GB SSD-Speicherplatz
  • erweiterter Speicher: SSD-Slot
  • 16 GB GDDR6-Arbeitsspeicher
  • 7 nm 8-Kern AMD Zen 2 CPU
  • Radeon Navi GPU mit RayTracing-Unterstützung
  • CPU: Achtkern Zen 2 mit 3,5 Ghz Taktung
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive
technik-in-ps5

Erste berichte nach dem PS5 Release berichten von einem Hitzeproblem. Kenner der Szene sind im Vorfeld davon ausgegangen, dass Playstation dieses Thema mit der neuen Konsole endlich beseitigen würde. Tests haben zwar eine Hohe Temperatur an den Lüftern gebessen, das Innere der PS5 sei aber bestens, durch eine verbesserte Wärmeableitung, gekühlt.


Hardware-Specs - die technischen Daten der PS5

Hier im Überblick die technischen Daten der PlayStation 5:

Speichermediummax. Lebensdauer
CPUx86-64-AMD Ryzen Zen 2, 8 Kerne / 16 Threads, jeweils 3.5 GHz
GrafikkarteAMD Radeon RDN, bis zu 2.23 GHz, Raytracing-Unterstützung
Arbeitsspeicher16 GB GDDR6/256-bit
Festplatte825 GB SSD
LaufwerkUltra HD Blu-ray, bis zu 100 GB/Disc
Erweiterbarer SpeicherSSD-Slot
Teraflops10.3 TFLOPS

Was kann die PS5 mehr als die PS4?

Die PS4 war zu der Zeit, als sie auf den Markt kam, eine kleine Revolution, aber die Zeit ist seitdem nicht stehengeblieben. Im Laufe der Jahre gab es viele Neuerungen im Bereich der Technik, die nun in der PS5 verarbeitet wurden. Die bessere Grafik ist ein wichtiger Punkt. Die PS5 verfügt über eine stärkere Grafikkarte, diese unterstützt eine Auflösung von bis zu 8k. Für weitaus kürzere Ladezeiten sorgt ein neues SSD-Laufwerk. Das Laufwerk hat aber noch eine weitere Aufgabe, es ermöglicht gleichzeitig auch eine größere Darstellung der Spielwelten. 16 GB Arbeitsspeicher sorgen dafür, dass jedes Spiel absolut flüssig läuft, die PS4 hat lediglich 8 GB zu bieten. Nicht nur im optischen Bereich hat die PS5 mehr zu bieten, auch im Audio-Bereich gibt es Neuerungen. Die Spiele erhalten durch die 3D-Audio-Engine mehr Tiefe. Dieser Effekt wird zusätzlich durch das Raytracing unterstützt, das die Grafikkarte bietet.

Die PS5 verfügt zudem über ein neues, sehr schlankes Design, auch die Farbe hat sich geändert, die Konsole ist jetzt in einem eleganten Weiß gehalten. Der Controller hat ebenfalls ein Upgrade erhalten. DualShock war gestern, heute ist DualSense angesagt. Dadurch sind die Controller in der Lage, unterschiedlich auf verschiedene Umgebungen und Geschehnisse in den Spielen zu reagieren, außerdem haben sie ein Mikrofon erhalten. Die laute Lüftung der PS4 gehört auch der Vergangenheit an, in der neuen PlayStation 5 kommt eine Kühlung mit flüssigem Metall zum Einsatz. Dadurch läuft die Konsole sehr ruhig.


Wie groß ist die Festplatte der PS5?

Ausgeliefert wird die PS5 mit einer SSD-Festplatte, die eine Speicherkapazität von 825 Gigabyte bietet. Allerdings bedeutet dies nicht, dass auch die vollen 825 GB für Spiele zur Verfügung stehen. Ganze 20 % des verfügbaren Speicherplatzes werden vom Betriebssystem der PS5 eingenommen. Das bedeutet, dass letztendlich nur noch 667,2 GB zur Verfügung stehen für Spiele und Medien wie Videos und Screenshots.


Kann man den Speicher der PS5 erweitern?

Der verfügbare Speicherplatz auf der Festplatte ist wirklich sehr gering. Wer nicht ständig Spiele von der Platte werfen möchte sucht natürlich nach Möglichkeiten, den internen Speicher der PS5 zu erweitern. Die gute Nachricht ist: Ja, es ist möglich, den Speicher zu erweitern. Die schlechte Nachricht: Diese Möglichkeit wird erst nach einem Update, das wahrscheinlich im Sommer dieses Jahres durchgeführt werden soll, verfügbar sein. Ein interner Slot für die Erweiterung des Speicherplatzes steht zwar zur Verfügung, ist aber bisher noch deaktiviert. Genutzt werden kann dafür eine handelsübliche M.2 NVM SSD-Festplatte, die aber eine PCI Express 4.0-Schnittstelle besitzen muss. Ratsam ist, zunächst erst einmal noch keine Festplatte zu kaufen, sondern besser zu warten, bis diese Funktion freigeschaltet wird. Dann wird Sony auch unterstützte SSDs bekanntgeben, die auch wirklich mit der PS5 kompatibel sind.


PlayStation 5-Design - wie sieht die PS5 aus?

Bei einem Event im Juni diesen Jahres hat Sony bereits das Design der PS5 und der Digital-Edition vorgestellt. Auch das Design des ersten Zubehörs wurde gezeigt. Diese Vorstellung erfolgte per Live-Stream. Die neue ​Sony PlayStation 5​ ist demnach ​größer​ als die Vorgängermodelle. Diese neue Größe wird damit begründet, dass eine ​ausreichende Belüftung​ der Konsole nur durch ein solch großes Gehäuse möglich wird. Das ist aber nicht die einzige Premiere, es gibt noch eine weitere. Zum Start wird die PS5 ausschließlich mit einem ​weißen Gehäuse​ erhältlich sein. Auch der Controller wird in Weiß gehalten sein.


Wann wird es andere Farben als Weiß geben?

Zu dieser Frage hat Sony bisher kein klares Statement abgegeben. Es sieht so aus, als ob Weiß die einzige Farbe bleibt, in der die PS5 erhältlich sein wird. Allerdings wurden seitens Sony auch Sondereditionen angekündigt. Was genau das heißen soll, darüber spekulieren die Fans der Konsole seit der Ankündigung. Es sieht derzeit so aus, als ob es keine weiteren Farben geben wird, aber mit Sondereditionen dennoch ein anderes Design zur Verfügung stehen könnte. Spekuliert wird auch, ob Sony vielleicht spezielle Cover anbieten wird, mit denen die Konsolen einen anderen Look erhalten. Da aber bisher nicht einmal die weißen Versionen wie geplant gefertigt und verkauft werden können, erübrigt sich erst einmal jede Spekulation bezüglich weiterer Farben für die PS5.


PS5-Controller: Was können wir vom DualSense erwarten?

Der neue Controller DualSense wurde bereits Anfang April enthüllt. Von diesem Controller ist so einiges zu erwarten. Diese Features wird der DualSense bieten:

  • haptisches Feedback
  • aufladbare Batterien
  • adaptive Trigger 
  • eingebautes Mikrofon
  • der Create-Button wird durch den Share-Button ersetzt
  • die Lightbar befindet sich neben dem Touchpad

Das Design des DualSense zeigt mehr ​Rundungen​ als sein Vorgänger, der Dualshock 4. Das Touchpad​ in der Mitte ist ​größer​ und zudem viel ​moderner​ von der Optik her. Beim Drücken der Buttons und Trigger gibt der Controller dem Spieler ein ​haptisches Feedback​, dadurch wird der Tastsinn angesprochen​.

Der ​Share-Button​, der von Sony für den DualShock der Playstation 4 eingeführt worden war, um Inhalte leicht teilen zu können, ist bei dem neuen DualSense ​nicht mehr vorhanden​. Stattdessen hat das neue Modell einen ​Create-Button​. Dieser soll den Spielern absolut neue Möglichkeiten bieten zum Teilen der Spielerlebnisse. Welche Funktionen diese Taste noch haben soll, wird Sony erst später verraten.

ps5-controller

Das ​integrierte Mikrofon​ ist ebenfalls neu. Damit ist es dem Spieler möglich, sich auch ganz ​ohne Headset​ mit anderen Spielern unterhalten zu können. Die ​Lightbar​ befindet sich nicht mehr an der Oberseite, sondern an den ​Seiten​ des Touchpads. Laut Sony soll dies optische Gründe haben.

Der DualSense verfügt über viel neue Technik, soll aber dennoch ​leichter​ sein als sein Vorgänger. Zudem soll die ​Akkulaufzeit länger sein.

Den Sony Playstation 5 DualSense PS5 Controller weiß jetzt bei computeruniverse kaufen.


Wird es den Controller in einer anderen Farbe geben?

Im Gegensatz zu Konsole selbst soll der DualSense Controller in Zukunft auch in anderen Farben erhältlich sein. Sony bestätigte dies, machte aber keine näheren Angaben zu den Farbvarianten, die es geben soll.


Wie viel kostet ein PS5 Controller?

Der offizielle Preis der DualSense Controllers wird mit 69,99 Euro angegeben. Allerdings ist das Gerät bei den meisten Anbietern zu Preisen zwischen 60 und 65 Euro erhältlich.


Wie lange hält in der Regel der Akku eines PS5 Controllers?

Der Akku des PS5 Controllers hält deutlich länger als der seines PS4-Vorgängers. Zwischen 12 und 15 Stunden soll die maximale Laufzeit liegen. Diese kann aber nur dann erreicht werden, wenn beim Spielen auf die Extra-Funktionen verzichtet wird. Wie lange der Akku hält, hängt aber immer von der Nutzung ab und davon, welches Spiel gespielt wird. Es kann durchaus sein, dass der Akku unter starker Belastung, beispielsweise bei voll eingesetzten DualSense-Features, nur wenige Stunden durchhält. Games wie Astro´s Playroom belasten den Controller sehr deutlich. Wird dieses Spiel lange am Stück spielt, muss oft schon nach drei oder vier Stunden den Controller wieder aufgeladen werden. Dabei handelt es sich allerdings um ein extremes Beispiel. Erfahrungen zeigen, dass der Akku bei durchschnittlicher Nutzung rund 10 Stunden durchhalten kann.


Funktioniert der PS5 Controller auch bei der PS4?

Es ist möglich, den PS5 Controller mit der PS4 zu verbinden, allerdings ist die Verwendung nur über Umwege möglich. Generell ist es so, dass der DualSense kompatibel ist mit der PS4. Der Controller kann ganz einfach mit dem USB-C-Kabel an die PS4 angeschlossen werden. Allerdings wird der Controller dadurch lediglich aufgeladen, es kann aber nichts gesteuert werden. Damit auch die Steuerung funktioniert, ist ein PC oder Laptop notwendig.

Dafür muss zunächst die PS Remote-Play-Software auf den Rechner heruntergeladen und installiert werden. Danach mit dem PSN-Konto anmelden, das auf der PS4 verwendet wird. Nun den Controller der PS5 mit dem Rechner verbinden und die PS4 einschalten. Auch hier muss die Anmeldung mit dem PSN-Konto erfolgen.

Im Remote-Play-Fenster auf dem Rechner auf das Zahnrad klicken, im Bereich „Videoqualität für Remote Play“ muss nun die Auflösung für die PS4 eingestellt werden auf 360p. Dann die PS4 als zu verbindendes Gerät auswählen und abwarten, ob die Verbindung automatisch hergestellt wird.

Sollte dies nicht der Fall sein, muss in den Einstellungen der PS4 „Remote-Play-Verbindungseinstellungen“ ausgewählt werden. „Gerät hinzufügen“ anklicken und den 8-stelligen Code, der jetzt angezeigt wird, bei Remote Play auf dem Rechner eingeben. Wenn jetzt alles richtig funktioniert hat, kann der PS5 Controller nun für die Steuerung der PS4 genutzt werden.

Es gibt auch die Möglichkeit, den Controller der PS5 per Bluetooth mit der PS4 zu nutzen, allerdings funktioniert auch dies derzeit noch nicht, soll aber bald möglich sein.


Wird die PlayStation 5 VR-Unterstützung bieten?

ps5-beitrag-vr

Es wurde bereits von Sony bestätigt, dass einer der Schwerpunkte dieser neuen Konsole VR sein wird, was nicht gerade überraschend ist. Die gute Nachricht ist, dass das ​aktuelle PSVR-Headset mit der neuen PS5 genutzt werden kann​. Es ist jedoch zu erwarten, dass es auch bald ein neues Headset geben wird, das alle neuen Eigenschaften der Hardware komplett ausnutzen kann. Es gibt bereits entsprechende Hinweise darauf, auch wurde bereits das ​PSVR2 geleakt​. Die Infos dazu kommen aus einem ​Patent​ des Herstellers, das bereits Anfang ​Oktober 2019 ​anerkannt worden ist. Das neue Headset soll demnach ​zwei hochaufgelöste Displays​ haben. Zudem sollen Kameras im Headset selbst und im Controller verbaut werden. Diese sollen genutzt werden für die verbesserte Ortung des Games. Aus der Zeichnung des Patents lässt sich entnehmen, dass das neue Headset wohl nicht per ​Kabel,​ sondern per ​Bluetooth​ betrieben wird.


Ist die Spielekonsole abwärtskompatibel zur PS1, PS2, PS3 und PS4?

Der Systemarchitekt Mark Cerny hat sich zur Abwärtskompatibilität der PS5 bereits im April 2019 geäußert. Demnach soll die neue Konsole ​abwärtskompatibel zur PS4​ sein. Auch Sony hat zuletzt bestätigt, dass fast alle der mittlerweile mehr als 4000 Spiele für die PS4 ebenfalls auf der PS5 laufen werden. Es soll sogar so sein, dass die PS5 mit einem eigenen Modus für PS4 Spiele ausgestattet ist. Ob die PS5 auch abwärtskompatibel zur PS1, PS2 und PS3 sein wird, dazu gibt es seitens Sony bisher noch keine Auskunft.


Welche Spiele sind aktuell auf dem Markt für die PS5?

Aktuell gibt es noch nicht allzu viele Spiele auf dem Markt für die PS5, allerdings sind für das kommende Jahr sehr viele Releases angekündigt worden. Das bedeutet, dass PS5-Besitzer sich schon einmal auf viele neue Games freuen können. Bisher sind diese Spiele für die PlayStation 5 erhältlich:

  • Assassin's Creed Valhalla
  • Astro's Playroom
  • Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy
  • Auto Chess
  • Balan Wonderworld
  • Black Legend
  • Borderlands 3
  • Bridge Constructor: The Walking Dead
  • Bugsnax
  • Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Can't Drive This
  • Control: Ultimate Edition
  • CRSED: F.O.A.D.
  • Dead by Daylight
  • Demon's Souls
  • Destiny 2
  • Destruction AllStars
  • Devil May Cry 5: Special Edition
  • Dirt 5
  • Disco Elysium: The Final Cut
  • Enlisted
  • Escape from Life Inc
  • FIFA 22
  • Fortnite
  • Genshin Impact
  • Godfall
  • Goonya Fighter: Purupuru Shokkan Edition
  • Haven
  • Immortals Fenyx Rising
  • It Takes Two
  • Judgment
  • Just Dance 2021
  • Madden NFL 21
  • Maneater
  • Maquette
  • Martha is Dead
  • Marvel's Avengers
  • Marvel's Spider-Man: Miles Morales
  • Marvel's Spider-Man Remastered
  • MLB The Show 21
  • Mobile Suit Gundam: Battle Operation 2
  • Monster Energy Supercross: The Official Videogame 4
  • Mortal Shell: Enhanced Edition
  • MXGP 2020
  • NBA 2K21
  • Neptunia re★Verse
  • Neptunia Shooter
  • Nioh Remastered
  • Nioh 2 Remastered
  • No Man's Sky
  • Observer: System Redux
  • Oddworld: Soulstorm
  • Outriders
  • Overcooked! All You Can Eat
  • Override 2: Super Mech League
  • The Pathless
  • Planet Coaster: Console Edition
  • Praey for the Gods
  • Puyo Puyo Tetris 2
  • Returnal
  • Rogue Company
  • Ride 4
  • Ruinverse
  • Sackboy: A Big Adventure
  • Shakedown: Hawaii
  • Spacelords
  • Spirit of the North: Enhanced Edition
  • Temtem
  • Terminator: Resistance Enhanced
  • Tom Clancy's Rainbow Six Siege
  • Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2
  • Void Terrarium Plus
  • Watch Dogs: Legion
  • Warframe
  • Warhammer: Chaosbane
  • War Thunder
  • Worms Rumble
  • WRC 9

Hier gibt es alle Sony PlayStation 5 Spiele bei uns im Shop.

beitragsbild-ps5-spiderman

Kann man die neuen PS5 Spiele auch auf der PS4 spielen?

Es ist möglich, PS5 Spiele auch auf der PS4 zu spielen, allerdings ist das nicht ganz einfach. Dafür wird trotzdem eine PlayStation 5 benötigt. Dann ist es möglich, mit der PS4 über Remote Play auf andere Konsolen zuzugreifen. Das bedeutet, dass es möglich ist, mit der PS4 eine Verbindung herzustellen zur PS5 und dann ein PlayStation 5 Spiel auf die PS4 zu streamen. Für all diejenigen, die gespannt auf die nächste Welle an PS5 Konsolen warten, ist das jetzt natürlich kein Trost. Es bedeutet aber, dass die alte PS4 nicht in Rente geschickt werden muss. Sie kann sehr gut als Zweitkonsole dienen, so kann in einem Haushalt von zwei Positionen aus ein PS5 Spiel gespielt werden.


Was soll die Grafik der PS5 bieten können?

Für die Grafik der neuen PS5 wurde seitens des Systemtechnikers von Sony eine ​8K-Auflösung bestätigt. Er sagte in einem Interview, dass die PlayStation 5 die 8K-Auflösung unterstützen wird. Das ist zwar eine sehr positive Nachricht, allerdings werden nur sehr wenige Nutzer letztendlich auch wirklich diese Auflösung genießen können.

Das liegt ganz einfach daran, dass 8K-Monitore aufgrund der doch etwas hohen Kosten bisher nur sehr spärlich verbreitet sind. Aber die PS5 ist ja keine Anschaffung für ein Jahr, bis die nächste Generation der Konsole erscheinen wird, haben sicher schon viele Gamer aufgerüstet und sich einen 8K-Monitor zugelegt. Dann ist es sehr vorteilhaft, dass die Konsole diese Auflösung unterstützt.


Tipps vor Fake-Shops /Angeboten und Wucher-Angeboten

Die Knappheit der neuen Konsole hat viele Fake-Shops auf den Plan gerufen. Diese können beispielsweise an .com-Adressen erkannt werden. Auf jeden Fall sollte vor einem Kauf das Impressum gecheckt werden. Handelt es sich hier um authentische Angaben oder sind sie auch in anderen Shops zu finden? Sollte dies der Fall sein ist es wahrscheinlich, dass die Seite nicht seriös ist.

​Wucher auf eBay

Auch wenn die PS5 überall ausverkauft ist, gibt es auf eBay immer Angebote. Das ist aber nur etwas für Fans, die bereit sind, das Doppelte für die neue Konsole auszugeben. Die Geräte, die dort angeboten werden, können für Beträge zwischen 800 und 1000 Euro ersteigert werden. Zudem sollte unbedingt genauer hingeschaut werden. Es gibt durchaus Händler, die lediglich den Karton der PS5 verkaufen, natürlich auch für gutes Geld. Die Konsole selbst gehört dann gar nicht zum Lieferumfang.

​Hohe Preise auch bei anderen Resellern

Dasselbe Problem ist auch auf anderen Plattformen zu finden, auf denen Reseller unterwegs sind. Auch hier werden die Konsolen zu einem völlig übersteigerten Preis angeboten.


Lohnt es sich, die PS5 für mehr Geld zu kaufen als zum Ladenpreis?

Das Angebot ist sehr knapp, die Nachfrage dagegen sehr groß. Seit die PlayStation 5 zum ersten Mal vorbestellt werden konnte versuchen Gamer, sich die Konsole zu sichern. Leider dauert es meistens nur wenige Minuten, bis die vorbestellbare Menge ausverkauft ist. Niemand weiß, wann es endlich wieder eine neue Ladung an verfügbaren Konsolen geben wird. Mittlerweile muss aber auch damit gerechnet werden, dass größere Einzelhändler zwischendurch einmal eine Aktion machen und für kurze Zeit die PlayStation 5 anbieten. Lohnt es sich deshalb, den doppelten Preis dafür zu bezahlen und sich auf anderen Plattformen danach umzuschauen? Wer bis heute noch keine Konsole mitbekommen hat, sollte jetzt auf die nächste Welle warten, die für den Mai erwartet wird. Ein Blick auf diverse Verkaufsplattformen zeigt, dass die PlayStation 5 dort zu Preisen zwischen 750 und 1000 Euro angeboten wird. Das bedeutet für die Verkäufer, die das Gerät zum normalen Verkaufspreis von 499,99 Euro erhalten haben, satte Gewinne. Ob man gewillt ist, diesen Aufschlag zu zahlen, das muss jeder selbst für sich entscheiden. In Anbetracht dessen, dass in den kommenden Wochen neue Kontingente verfügbar sein könnten, erscheint der Kauf zu diesem völlig übertriebenen Preis unnötig.


PS5 - Liste aktueller Probleme und mögliche Lösungen

Eigentlich ist esimmer der Fall, dass eine neue Spielekonsole gleich nach dem Launch bereits die ersten Probleme aufweist. Oft finden sich aber auch gleich passende Lösungen dafür. Das ist auch bei der PS5 der Fall.

​PS5-Problem: Gelöschte Spiele im Menü sichtbar – Lösung vorhanden

Einige Nutzer haben bemerkt, dass bereits gelöschte Spielinstallationen auch weiterhin im Menü der PS5 sichtbar sind. Dafür gibt es bereits eine Lösung. Es reicht aus, den Download noch einmal anzustoßen und dann sofort wieder abzubrechen.

​PS5-Problem: Stick-Drift-Problem – noch keine Lösung

Auch beim Dual Sense Controller scheint es ein Problem zu geben. Dieses ist aber schon länger bekannt, da auch die Vorgängergeneration damit zu kämpfen hatte. Allerdings trat es bei den früheren Controllern erst auf, nachdem sie lange Jahre genutzt wurden. Das Problem ist, dass die PS5 eine Spieler-Bewegung auch dann weiterhin ausführt, wenn sich der entsprechende Analogstick bereits wieder in der Ruhestellung befindet. Dabei kann es sich um ein technisches Problem handeln, allerdings scheint dieses Problem bisher nicht allzu oft aufzutreten.

​PS5-Problem: UHD-Blu-ray-Laufwerk spinnt und ist laut - bisher keine Lösung

Einige Nutzer berichten über ein Problem mit dem Blu-ray-Laufwerk. Dieses soll in regelmäßigen Abständen anspringen. Dabei soll das Laufwerk sehr laut sein. Beobachtet wurde, dass dieses Problem entweder stündlich oder alle 15 bis 20 Minuten auftritt.

PS5-Problem: 4K nur ohne HDR – mögliche Lösungen

Mittlerweile kommt es öfter zu Problemen, wenn 4K und HDR gleichzeitig genutzt werden sollen. Allerdings wird davon ausgegangen, dass es sich nicht um ein Problem der PS5 handelt. Ursachen gibt es dafür viele. Tritt dieses Problem auf, sollte die HDMI-Kette überprüft werden. Haben die Kabel ausreichend Bandbreite und sind alle Geräte in der Lage, die Anforderungen (mindestens HDMI2.0a) zu erfüllen? Wichtig ist auch, dass die HDMI-Eingänge bei allen Geräten, die beteiligt sind, auf 4K mit mindestens 60 Hz und HDR eingestellt sind. Diese Funktionen können unterschiedliche Bezeichnungen haben, beispielsweise HDMI Ultra HD Deep Color oder auch HDR/HDMI Enhanced. Wichtig: Diese Funktionen müssen aktiviert werden.

PS5-Problem: Grafikfehler und Artefakte – Lösung über die Garantie

Vereinzelt berichten Nutzer darüber, dass Grafikfehler und Artefaktbildung auftreten können. Es ist möglich, dass die Kühlung der PS5 einen Schaden erlitten hat. In dem Fall ist es nur möglich, das Gerät reparieren zu lassen. Da die PS5 gerade erst auf den Markt gekommen ist, greift in diesem Fall für gewöhnlich die Garantie.

PS5-Problem: Downloads frieren ein – Lösung vorhanden

Es ist möglich, dass Downloads einfach einfrieren oder auch eine Fehlermeldung generiert wird. Dafür gibt es zwei Lösungen. Die erste Lösung ist das Zurücksetzen in den Werkszustand. Sony stellt noch eine weitere Lösung zur Verfügung. Ein Update der Software des Systems mit dem anschließenden Booten in den Sicherheitsmodus mit „Neuaufbau der Datenbank“ soll das Problem beseitigen. Das gelingt, in dem der Startknopf der Konsole im ausgeschalteten Zustand für etwa sieben Sekunden gedrückt wird, zumindest so lange, bis zwei Pieptöne zu hören sind. Punkt 5 im Menü ist zuständig für den Neuaufbau der Datenbank, er ist mit „Rebuild Database“ bezeichnet.

PS5-Problem mit PS4-Speicherständen und Achievements – mögliche Lösung

Wird zwischen PS5 und Xbox Series X oder auch von PS4 auf PS5 gewechselt mit kompatiblen Spielen, kann es dazu kommen, dass es bei den Speicherständen und Achievements Probleme gibt. Es ist möglich, dass dieses Problem gelöst werden kann, in dem Ubisoft Connect deinstalliert wird. Geht es um die Speicherstände sollte darauf geachtet werden, auf der PS5 die passende Version des PS4-Spiels auszuwählen, nur dann funktioniert der Transfer.

PS5-Problem mit Spulenfiepen

Es kann vorkommen, dass die PS5 während des Betriebs ein sehr hochfrequentes Geräusch von sich gibt. Das deutet auf das sogenannte Spulenfiepen, auch bekannt als Coil Whining, hin. Wer sich davon gestört fühlt, muss das Gerät einschicken. Schädlich ist es jedoch nicht für die PS5. Es kann sein, dass dieses Geräusch auf einen Sticker im Inneren der Konsole zurückzuführen ist, der schlecht aufgeklebt wurde. Es ist jedoch davon abzuraten, die Konsole aufzuschrauben, da dies zu einem Verlust der Garantie führen könnte.

PS5: Probleme mit Ruhemodus- mögliche Lösungen

Im Ruhemodus der Konsole können unterschiedlich Probleme auftreten. Es ist möglich, dass daran angeschlossene Controller nicht aufgeladen werden. Schuld daran ist eine falsche Systemaufrüstung. Auch Abstürze können passieren, in dem Fall kann die Wiederherstellung der Werkseinstellungen probiert werden. Zeigt das keine Wirkung, kann letztendlich nur ein Patch von Sony für Abhilfe sorgen. Der steht zurzeit aber noch nicht zur Verfügung. Daher ist es sinnvoll, erst einmal auf den Ruhemodus zu verzichten. Notfalls kann der Controller auch ganz einfach separat aufgeladen werden.

PS5: Externe Festplatten mit PS4-Spielen führen zu Abstürzen – Empfehlungen

In dem Fall sollten dafür die Front-USB-Anschlüsse der Konsole genutzt werden. Besteht das Problem weiterhin, muss zunächst auf externe Speicher verzichtet werden. Zudem ist es ratsam, erst einmal für die interne Speichererweiterung auf M.2-Karten zu verzichten. Der interne SSD-Erweiterungsslot kann bisher nicht genutzt werden. Sony wird die entsprechenden Anforderungen, die diese Speicher erfüllen müssen, erst noch bekanntgeben.

PS5: Probleme mit nicht kompatiblen PS4-Spielen – Lösung vorhanden

Es kann passieren, dass das Starten von digital gekauften Spielen für die PS4 auf der PS5 nicht funktioniert. Die PS5 meldet diese dann als nicht kompatibel. Die Lösung dafür ist sehr einfach und führt in die Einstellungen im Menü „Nutzer und Accounts“. Dort müssen die Lizenzen wiederhergestellt werden.

PS5: Probleme mit VRR und 120-fps-Spielen

Bisher unterstützt die PS5 VRR noch nicht, das wurde seitens Sony bekanntgeben. Erst nach einem passenden Update wird dieses Feature unterstützt. Auch das Spielen von alten Spielen mit 120 fps ist bisher noch nicht möglich. Dafür wird ein nativer Port benötigt, eine Fassung, die speziell angepasst ist. Durch die Abwärtskompatibilität liegt die Grenze zurzeit bei 60 fps.


Fazit

Die ewige Zeit des Wartens wird bald vorbei sein. Nicht mehr lange, und die neue PlayStation 5 wird endlich erhältlich sein. Fans zählen bereits die Tage und schauen sehnsüchtig auf ihren Kalender. Vielleicht wird Sony bald ankündigen, ab wann die Konsole vorbestellbar sein wird. Echte Fans können sich dann ihr Exemplar vorbestellen und müssen nicht befürchten, durch Lieferengpässe das Nachsehen zu haben und viel länger auf das gute Stück warten zu müssen, als es eigentlich geplant war. Zu Weihnachten wird dann jeder mit der neuen PS5 viel Zeit verbringen können.

Aktualisiert: 21. Dezember 2021