Bestellung & Service

Bestellung & Service

06031/7910-0

Hilfe und Information


AGP

... steht für Accelerated Graphics Port. Es handelt sich dabei um eine von Intel entwickelte Schnittstelle für Grafikkarten, die eine besonders schnelle Datenverarbeitung ermöglicht. Erreicht wird das dadurch, dass der AGP-Port direkt ohne Umwege über andere Schnittstellen mit dem Hauptspeicher verbunden ist. So können sehr schnell Daten ausgetauscht werden. Zudem ermöglicht dieser schnelle Weg, dass Grafikdaten direkt im Hauptspeicher verbleiben können und nicht zeitaufwendig zur Karte hin und wieder hinaus transportiert werden müssen.

Im Standardmodus (AGP 1x) können Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 266 Megabyte in der Sekunde ausgetauscht werden. Ein erweiterter Bus (Schnittstelle) kann bei gleichem Takt zwei Informationen (AGP 2x) und damit 533 Megabyte in der Sekunde oder gar bis zu vier Informationen (AGP 4x) und damit 1066 Megabyte in der Sekunde zu übertragen. Wie viel dieser Datenmenge sich wirklich nutzen lässt hängt vom verwendeten Arbeitsspeicher ab. Für höchste Leistungen sind folglich nicht nur ein schneller AGP-Port und eine flotte Grafikkarte nötig, sondern zusätzlich auch sehr flinker Hauptspeicher.