TP-Link TL-SG3216 JetStream

Art-Nr.: 90425217
, Hst-Nr.: TL-SG3216
  • 16x GbE (1000Base-T)
  • 2x SFP
  • Managed, VLAN-fähig, Rackmountfähig
  • Lüfterlos, Internes Netzteil
Im Sortiment seit: August 2011

Schnell zu den wichtigsten Infos:

136,53
inkl. 23% MwSt.
Artikel nicht mehr verfügbar
zzgl. Versand

Höhepunkte:

  • IP-MAC-Port-VID-Anbindung, ACL, Port-Sicherheit, DoS-Abwehr, Storm-Control, DHCP Snooping, 802.1X-Authentifizierung und Radius liefern Ihnen robuste Sicherheitsstrategien
  • L2/L3/L4-QoS und IGMP-Snooping optimieren die Voice-und Videoanwendung
  • WEB/CLI-managed Modi, SNMP, RMON erlauben Ihnen viele Wege, das Gerät zu verwalten

Produktfunktionalitäten

Der JetStream TM Managed Gigabit-L2-Lite-Switch TL-SG3216 von TP-LINK verfügt über 16 10/100/1000-Mbps-Ports. Der Switch bietet eine hochleistungsfähige QoS-Funktion, erweiterte Sicherheits-Strategien und reichlich Layer-2-Managementfunktionen. Darüber hinaus ist der Switch serienmäßig mit 2 Combo-SFP-Slots ausgestattet, womit Sie Ihr Netzwerk flexibel erweitern können. Der JetStreamTM Managed Gigabit-L2-Switch ist die ideale und kostengünstige Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.
Der TL-SG3216 hat robuste Sicherheits- und Managementfunktionen. Die IP-MAC-Port-VID-Anbindung und die Access Control List (ACL)-Funktion schützen gegen Broadcast Storm, ARP und Denial-of-Service (DoS)-Attacken, usw. Quality-of-Service (QoS, L2 bis L4) bietet verbesserte Traffic-Management-Möglichkeiten, damit sich Daten reibungsloser und schneller bewegen. Auch bieten die leicht zu bedienende Web-Management-Schnittstellen zusammen mit CLI, SNMP und RMON eine schnellere Installation und Konfiguration mit weniger Ausfallzeiten. Für Arbeitsgruppen und Abteilungen, die einen kostengünstigen Layer-2-Switch mit Gigabit-Fähigkeiten benötigen, ist der JetStreamTM Managed L2-Switch TL-SG3216 von TP-LINK die ideale Access-Edge-Lösung.

Sicherer Netzwerkaufbau

Dieser JetStream-Switch der 3er-Serie von TP-LINK bietet IP-MAC-Port-VID-Binding, Port Security, Storm Control und DHCP-Snooping, die gegen Broadcast-Stürme, ARP-Angriffe, etc. schützen. Er integriert einige typische DoS-Attacken, die Sie auswählen können. Sie können sich gegen diese Angriffe leichter schützen als je als zuvor. Die Access Control Lists (ACL, L2 bis L4) beschränken den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen, indem sie Pakete auf der Basis von Quell- und Ziel-MAC-Adressen, IP-Adressen, TCP/UDP-Ports und sogar der VLAN-ID verweigern. Darüber hinaus unterstützt der Switch die 802.1X-Authentifizierung, die in Verbindung mit einem RADIUS-Server zur Authentifizierung einige Informationen benötigt, bevor der Zugriff auf das Netzwerk gewährt wird. Die Guest-VLAN-Funktion wird unterstützt, damit die Nicht-802.1X-Clients Zugriff auf spezifische Netzwerkressourcen erhalten.

Fortschrittliche QoS-Merkmale

Um Sprach-, Daten- und Videodienste in einem Netzwerk zu integrieren, wendet der Switch reichlich QoS-Richtlinien an. Der Administrator kann die Priorität des Datenverkehrs mithilfe einer Vielzahl von Parametern bestimmen, darunter die IP- oder MAC-Adresse, die TCP- oder UDP-Port-Nummer usw., sodass Sprache und Bilder immer klar, reibungslos und verzerrungsfrei übermittelt werden. In Verbindung mit dem vom Switch unterstützten Voice-VLAN werden die Voice-Anwendungen mit einer viel reibungsloseren Performance funktionieren.

Reichlich Layer 2-Funktionen

Um weitere Anwendungen der Layer-2-Switches zu bieten, unterstützt der TL-SG3216 die vollständige Palette der Layer-2-Funktionen, darunter 802.1Q-Tag-VLAN, Port-Isolation, Port-Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Link-Aggregation-Control-Protocol und die 802.3x-Flusskontroll-Funktion. Weiterhin bietet der Switch erweiterte Funktionen für die Wartung des Netzes wie Loopback-Erkennung, Kabeldiagnostik und IGMP-Snooping. IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch die Multicast-Streams intelligent nur an die entsprechenden Abonnenten leitet, während die IGMP-Drosselung und Filterung jeden Teilnehmer auf die Port-Ebene einschränken, um einen unbefugten Zugriff auf den Multicast zu verhindern.

Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensebene

Der TL-SG3216 ist einfach zu bedienen und zu verwalten. Er unterstützt verschiedene benutzerfreundliche Standard-Managementfunktionen wie die intuitive, webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder das branchenübliche Command Line Interface (CLI), wobei der jeweilige Datenverkehr mithilfe der SSL- oder SSH-Verschlüsselung geschützt werden kann. Durch die Unterstützung von SNMP (v1/2/3) und RMON können vom Switch hilfreiche Statusinformationen abgefragt werden und er kann auf abnormale Ereignisse Traps senden. Darüber hinaus unterstützt es der Switch durch das integrierte NDP/NTDP-Protokoll leichter, dass er von einem Commander-Switch mittels IP-Clustering gemanagt wird.

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.