Thecus D16000

Art-Nr.:90564286, Hst-Nr.:D16000
(0)
2.393,18 €
exkl. MwSt.
(nur noch 1 Stück)
auf Lager und sofort lieferbar
Versand in 2-4 Tagen
Beschreibung für Thecus D16000

Zum ersten Mal in der Geschichte der Speicherbranche setzt Thecus die Daisy-Chaining-Technologie in die Tat um. Auf den ersten Blick erinnert der D16000 stark an den N16000; so sehr, dass der durchschnittliche Anwender wohl kaum einen Unterschied erkennen dürfte. Allerdings handelt es sich in der Tat um ein absolut verschiedenes Gerät - insbesondere, wenn es um die „inneren Werte" geht. Zunächst ließen sich CPU und RAM nicht im Inneren unterbringen, da es schlicht weder CPU noch RAM gibt. Was der D16000 bietet, sind 16 Einschübe und eine Rückwand mit SAS-I/O. Zum Verknüpfen der einzelnen Geräte werden SAS SFF-8088-Kabel eingesetzt.

Die Ankündigung des Einsatzes der Daisy-Chaining-Technologie in Thecus -Produkten ist ein wahrer Meilenstein, der beispiellos fortschrittliche Funktionalität in die Speicherbranche einziehen lässt. Etwas Hintergrundwissen für diejenigen, die noch nicht mit dem Thema vertraut sind: Daisy-Chaining ist eine Variante der Netzwerktopologie. Die Netzwerktopologie ermöglicht Netzwerkadministratoren, zwei oder mehr Geräte zur Datenübertragung miteinander zu verknüpfen. Das Daisy-Chaining-Layout bringt insbesondere Anwendern Vorteile, die ihrem Netzwerk öfter weitere Knoten hinzufügen müssen. Zusätzlich bietet dieses Layout eine einfache Möglichkeit, Knoten untereinander mit nur geringem Verkabelungsaufwand zu verknüpfen.

Damit Volumes per Daisy-Chaining erweitert werden können, ist ein N16000 erforderlich, der das Daisy-Chaining verwaltet und kontrolliert; anschließend können Anwender bis zu vier D16000 als Zielgeräte verknüpfen. Wie bereits erwähnt, werden zur Verknüpfung der Geräte SAS-Kabel eingesetzt, die für blitzschnelle Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen. Unter dieser Konstellation lassen sich riesige Volumes realisieren - mit bis zu 320 TB Speicherplatz! Wirklich neu daran ist die Tatsache, dass sich solche Kapazitäten nun bei überaus geringen Kosten umsetzen lassen.

Die Volumen-Kosten-Relation ist die Paradedisziplin des D16000. Das bedeutet, dass der D16000 weniger als der N16000 kostet; ein wahres Schnäppchen vor dem Hintergrund innovativster Technologie mit sämtlichen Daisy-Chaining-Vorteilen. Mit Daisy-Chaining genießen Anwender das Privileg, mehr Speicherplatz nutzen zu können.

Das NAS-Konzept mit Daisy-Chaining-Technologie richtet sich klar an den Einsatz in Unternehmen. Größere Firmen, in denen eine Vielzahl von Rack-Geräten eingesetzt wird, können Daisy-Chaining-Vorteile sinnvoll nutzen und D16000-Geräte zur massiven Volumenerweiterung einsetzen - bei ebenso massiven Kosteneinsparungen. Und da SAS SFF-8088 zum Datentransfer eingesetzt wird, können sich Anwender auch auf unerreichte Übertragungsgeschwindigkeiten verlassen.

  • Schneller Transfer durch SAS-Kabel
    Da die Kommunikation zwischen DAS und NAS über ein SAS-Kabel abgewickelt wird, das Übertragungsgeschwindigkeiten von 6 GB/s ermöglicht, können Sie sich darauf verlassen, dass der Transfer Ihrer Daten nicht durch die Gerätekonnektivität ausgebremst wird.
  • Redundante Stromversorgung
    Keine Verzögerungen oder Ausfallzeiten bei Stromversorgungsproblemen. Mit einem zweiten Netzteil ist die Zuverlässigkeit Ihres DAS nicht weniger als garantiert.
  • Volume-Erweiterung mit hohem Wert
    Durch eine vereinfachte Architektur der DAS-Konfiguration bei Daisy-Chaining vermindert der D16000 die sonst mit Volume-Erweiterung verbundenen Kosten.
  • Bis zu 64 zusätzliche Festplatten
    Per Daisy-Chaining lassen sich bis zu 4 zusätzliche D16000 mit dem Master-Gerät verbinden. Da jedes Gerät bis zu 16 Festplatten aufnimmt, können Sie Ihre Volume-Kapazität mit 64 zusätzlichen Laufwerken um etliche Terabytes erweitern.
Urlaubsfotos und -Videos, Lieblingsmusik...all das Speichern wir mittlerweile digital ab. Besonders schön ist es, wenn man jederzeit Zugriff auf solche Dateien hat. Mit einem Netzwerkspeicher (NAS) wie dem Thecus D16000 ist das Problemlos möglich. So haben Sie ihre wichtigsten Dateien zu Hause immer griffbereit - egal ob am PC, Notebook, Tablet, Smartphone oder sogar Konsolen.

Beim Kauf des Thecus D16000 erhalten Sie das komplette Gehäuse ohne vorinstallierte Festplatten - so können Sie Ihr persönliches Wunsch-NAS konfigurieren und Festplatten eines Herstellers Ihrer Wahl verwenden. Oder Sie verwenden einfach Ihre vorhandenen Festplatten weiter. Sollten Sie eine der Festplatten austauschen oder zusätzlich einbauen wollen achten Sie auf den richtigen Formfaktor - das Thecus D16000 benötigt Festplatten im 3.5" Format. Das Thecus D16000 fasst maximal 16 Festplatten. Der Anschluss der Festplatten erfolgt über SATA3. Durch die HotSwap-Unterstützung können Festplatten im laufenden Betrieb ein- und ausgebaut werden. Defekte HDDs lassen sich so besonders einfach austauschen, aber auch eine Erweiterung der Kapazität durch zusätzliche Platten kann schnell durchgeführt werden. Für den Einsatz in professionellen IT-Abteilungen kann das NAS in ein Rack eingebaut werden - die passenden Montageschienen müssen in der regel separat erworben werden.

Dank der verbauten Speichercontroller lässt sich der Speicherplatz flexibel verwalten.

  • Der JBOD-Betriebsmodus sorgt dafür dass die volle Festplattenkapazität des Thecus D16000 erkannt und im Netzwerk zur Verfügung gestellt wird. Sowohl Windows als auch Linux, Mac OS und mobile Geräte können direkt zugreifen.

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Die Kontaktdaten können unserer Herstellerübersicht entnommen werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.

Technische Daten
Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Die Kontaktdaten können unserer Herstellerübersicht entnommen werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.
  • RAID 6
    Nein
  • RAID 1
    Nein
  • USB 3.1 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0)
    Nein
  • Kapazität
    nur Gehäuse
  • WLAN
    Nein
  • Druckerserver
    Nein
  • Anzahl Schächte
    16
  • Ethernet-Anschlüsse
    Nein
  • RAID 10
    Nein
  • Anzahl Datenträger inkl.
    ohne Datenträger
  • RAID 5
    Nein
  • JBOD
    Ja
  • Kapazität pro Datenträger
    ohne Datenträger
  • HotSwap
    Ja
  • USB 2.0 Anschlüsse
    Nein
  • Webserver
    Nein
  • eSATA-Anschlüsse
    Nein
  • RAID 0
    Nein
  • Rack einbaufähig
    Ja
  • Datenträger-Schnittstelle
    SATA3
  • Datenträger Formfaktor
    3.5"
  • Thunderbolt Anschlüsse
    Nein
  • USB Typ-C Anschlüsse
    Nein
  • USB 3.1 Gen 2 Anschlüsse (USB 3.1)
    Nein