Sharkoon AM5 ATX Gehäuse Window titanium

Art-Nr.: 90713941
, Hst-Nr.: TQXSM11
  • Midi-Tower mit Kunststofffenster
  • für ATX, mATX Boards
  • Intern: 2x 2.5", 3x 3.5"
  • 2x 140 mm Lüfter, 1x 120 mm Lüfter
  • 2x USB3.1 Gen 1, 2x USB2.0
  • für CPU-Kühler bis ca. 167 mm, GPU bis ca. 400 mm
Im Sortiment seit: November 2017

Schnell zu den wichtigsten Infos:

46,81
inkl. 23% MwSt.
Artikel nicht mehr verfügbar
zzgl. Versand
Auf Hochglanz poliert

Mit seiner lackierten Gehäusefront aus metallisch-glänzendem Autolack ist der AM5 Window Midi ATX Tower von Sharkoon der absolute Hingucker in jeder Gaming-Garage. Was das robuste Gehäuse unter der Haube hat, kann man jederzeit durch das Seitenteil aus durchsichtigem Acryl bestaunen. Ein passender LED-Lüfter sorgt für eine atmosphärische Ausleuchtung in der Farbvariante Rot, Blau oder Weiß. Das AM5 hat aber nicht nur jede Menge Zeigefläche für die darin verbauten Motoren, sondern auch clevere Lösungen, die damit verbundene Verkabelung aus dem Blickfeld verschwinden zu lassen.

Einfacher Einbau dank durchdachter Gehäusekonstruktion

Mit an Bord des AM5 ist ein ausgeklügeltes Kabelmanagement-System mit zahlreichen Kabeldurchlässen. Die komplette Verkabelung kann so ohne Beeinträchtigung des Luftstroms hinter dem Mainboard versteckt werden. Für das Netzteil mit einer maximalen Länge von 20,5 cm ist im Tunnel in der Unterseite des Gehäuses ausreichend Platz. Hier kann ebenso die Netzteilverkabelung dezent vor Blicken versteckt werden. Der Tunnel selbst verfügt oben und an der Seite über Lufteinlässe, die für eine ausreichende Kühlung der Festplatten sorgen. Durch eine Öffnung im Mainboardtray kann im Handumdrehen ein neuer CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 16,7 cm ohne großen Aufwand installiert werden. Selbstverständlich ist auch für Grafikkarten bis zu 40 cm Länge ausreichend Platz vorhanden. Die Frontblende ist nicht nur optisch herausragend, sondern auch clever und kabellos designt. Sie kann jederzeit entfernt werden, ohne dass ein Kabel im Weg ist. Herausnehmbare Staubfilter in der Front, an der Gehäuseunterseite sowie ein magnetisch-befestigter Staubfilter an der Gehäuseoberseite schützen den PC vor Verunreinigung.

Ausreichend Platz für Festplatten

Für ausreichend Platz zum Einbau von Festplatten ist ebenfalls gesorgt: Bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder zwei 2,5-Zoll-HDDs/SSDs können in einem an der Tunneldecke festgeschraubten Festplattenkäfig eingebaut werden. Eine weitere 3,5-Zoll-Festplatte auf dem Tunnelboden darunter. Platz für zwei weitere 2,5-Zoll-HDDs/SSDs ist hinter dem Mainboardtray, wo diese mithilfe von zwei 2,5-Zoll-Laufwerksschlitten und beiliegender Rändelschrauben befestigt werden können. Bei Bedarf lässt sich der Festplattenkäfig bis an die Lüfter der Gehäusefront verschieben, wo er dank Langlöchern und Rändelschrauben bequem montiert werden kann.

Optimale Komponentenkühlung

Damit ein optimaler Luftstrom gewährleistet ist, hat die Gehäusefront an den Seiten zahlreiche Lufteinlässe. Ein 140-mm-Lüfter ist hinter der Frontblende vorinstalliert, es lässt sich jedoch ein weiterer 140-mm-Lüfter installieren. Alternativ können auch bis zu drei 120-mm-Lüfter sowie ein 280-mm- oder 360-mm-Radiator mit einer Gesamtbauhöhe von bis zu 5,5 cm inklusive Lüfter verbaut werden. An der Gehäuserückseite ist zur passenden Ausleuchtung ein 120-mm-LED-Lüfter vorinstalliert. Selbstverständlich lässt sich dieser durch einen 120-mm-Radiator austauschen. An der Oberseite des Gehäuses können bis zu drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter installiert werden. Dank der praktischen Langlöcher können alle Lüfter und Radiatoren bequem positioniert und verschoben werden.

Schneller Zugang zur Peripherie

Damit der schicken Front nichts im Wege steht, befinden sich die Audio-Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sowie jeweils zwei USB-2.0- und USB-3.0-Schnittstellen oberhalb der Gehäusefront. Die USB-3.0-Anschlüsse werden über einen 19-poligen Mainboard-Stecker mit dem Mainboard verbunden.

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.