SanDisk Cloud Ultra Gen. II SSD 400GB

Art-Nr.: 90634586
, Hst-Nr.: SDLF1DAM-400G-1HA1
  • 400 GB SSD, Anschluss über SATA3
  • Formfaktor: 2.5", Einbauhöhe: 7 mm
  • Schreiben max.: 460 MB/s, Lesen max.: 530 MB/s
  • MLC-Speicherzellen
Im Sortiment seit: Januar 2016

Schnell zu den wichtigsten Infos:

296,90
inkl. 19% MwSt.
nur noch 2 Stück
kurzfristig verfügbar
Lieferzeit 4-6 Werktage
zzgl. Versand

CloudSpeed™ Gen. II Solid-State-Laufwerke

Hervorragende Leistung für Hyperscale-Rechenzentren

FLASH-SPEICHER FÜR HYPERSCALE-RECHENZENTREN

Cloud-Serviceanbieter verarbeiten transaktionale und gemischte Workloads – Datenbanken, E-Mail/Collaboration, Linux-Container und stellen ihren Kunden Clouddienste wie E-Commerce und unternehmensorientierte XaaS-Angebote bereit. Um Services bereitzustellen, die den Anforderungen der heutigen Datenbanken und Anwendungen gerecht werden, und zugleich die Infrastrukturkosten unter Kontrolle zu halten, müssen Serviceprovider die Rechen- und Speicherdichte in Ihren Rechenzentren erhöhen und diese effizienter nutzen.

CloudSpeed Ultra™ Gen. II SATA SSD

Diese Flash-Speicherlösung ist für wartezeitsensible Anwendung und gemischte Workloads für vorhersagbare zufällige E/A-Schreibvorgängen optimiert und lässt sich problemlos in vorhandene Infrastrukturen integrieren (SATA-Schnittstelle) und kann als Festplattenersatz für geringere Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) und durch Serverkonsolidierung für bessere Rechenzentrumseffizienz sorgen.

CloudSpeed Ultra™ Gen. II SATA SSD für eine elastische Infrastruktur

Cloud-Dienstanbieter und Anbieter softwaredefinierter Speicherung, die eine elastische Infrastruktur benötigen, um transaktionale Workloads wie Datenbanken und Anwendungen effizient zu verwalten, können CloudSpeed Ultra™ Gen. II SSD für latenzarme Anwendungsanforderungen nutzen, bei gleichzeitiger Kontrolle der Infrastrukturkosten. CloudSpeed Ultra Gen. II SSD bietet ein führendes Preis-Leistungs-Verhältnis  mit bis zu 1,6 TB2 SATA SSD, um latenzarme Anwendungsleistung zur Erreichung von Kostensenkungen bei der Rechenzentrumsinfrastruktur über die Serverkonsolidierung zu ermöglichen.

DATENBANKEN, LINUX-CONTAINER UND SERVERVIRTUALISIERUNG

Open-Source-Datenbanken für E-Commerce-Micropayments, „In-App“-Käufe und andere transaktionsorientierte Workloads. Langsame Antwortzeiten bedeuten Umsatzverlust und Schädigung des Markenimage. Datenbankinstanzen auf Basis von Linux-Containern oder Hypervisors können die Performanceanforderungen erfüllen, wenn dazu für zufälliges Lesen optimierte SSDs verwendet werden.

WEBSERVER

Werden hochleistungsfähige SSDs bei starkem Internetdatenverkehr und vielen gleichzeitigen Verbindungen eingesetzt, lassen sich Hyperscale-Architekturen zur Bereitstellung großer Datenmengen realisieren.

E-MAIL UND ZUSAMMENARBEIT

Bei der cloudbasierten Zusammenarbeit gibt es zeitkritische Elemente, bei denen latenzarme SSDs Teams den nötigen Performancevorteil liefern können, um Innovation zu ermöglichen oder die Effizienz der Zusammenarbeit zu verbessern.

OPEN-SOURCE-SOFTWARE

Die meisten angesagten Webauftritte standardisieren auf Open-Source-Software-basierte Internetarchitekturen. Schreibvorgänge und Serverknotendichte von Open-Source-Software-Lösungen sorgen für niedrigere Gesamtkosten, wenn sie mit der Performancedichte von SATA SSDs verbunden werden, die eine Nutzkapazität von bis zu 1,6 TB bieten.

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Informationen und Produkte