Produktbewertungen für Optoma WHD200

Wie bewerten Sie das Produkt Optoma WHD200 ?
  • Nur registrierte Benutzer können Bewertung verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Zur Veröffentlichung einsenden 


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit einer namentlichen Veröffentlichung des Beitrags in Verbindung mit computeruniverse einverstanden. Ihre Produktbewertungen werden i.d.R. innerhalb von 5 Werktagen geprüft und ggf. durch Bonuspunkt belohnt.

Wir behalten uns das Recht vor Beiträge ggf. zu kürzen. Kommentare, die erkennbar und offensichtlich keinen direkten Bezug zum jeweiligen Artikel besitzen oder für die bereits einmal in identischer Form Bonuspunkt vergeben wurden, werden nicht mit Bonuspunkt versehen und unter Umständen gelöscht. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass es sich bei den Beiträgen um selbst verfasste Inhalte handeln muss, die frei von Rechten Dritter sind und nicht unrechtmäßig übernommen wurden. Bei Nichtbeachtung droht der Ausschluss vom Bonussystem.

Kundenbewertung:


Optoma WHD200 erhielt 3,5 von 5 möglichen Sternen. Als international erfolgreicher Online-Shop erhält computeruniverse Kundenbewertungen aus der ganzen Welt. Angezeigt werden Ihnen aber nur Kundenbewertungen, die zu Ihrer Sprachauswahl passen. Bewertungen in anderen Sprachen können Sie sich über die Sprachauswahl anzeigen lassen.
Von Gast 02.08.2014 23:29 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
Ich habe mit das Optoma WHD200 gekaut um meinen Beamer an der Decke hängend mit meinem Recever zu verbinden. Habe viele negative Sache über drahtlose Verbindungen von HDMI gelesen, aber das Optoma WHD 200 macht das hervorragend. Haben es nun seit 3 Monaten im EInsatz und sind damit Weltmeister geworden.
Von Gast 30.11.2016 12:32 erhielt 2 von 5 möglichen Sternen.
Theoretisch alles super, praktisch leider nicht...
Zunächst hatte ich die Verbindung über rund 8m hergestellt, wobei allerdings das Sender-Teil in einer Schublade versteckt war, aber keine Betonwände oder sonstigen Störelemente zwischen Sender und Empfänger lagen. Nach Erstinstallation wurde die Verbindung sofort aufgebaut und das Ganze lief zu meiner großen Freude sehr gut. Aber nach ca. 30Minuten begann die Sache erstmals instabil zu werden, immer wieder Ruckler und Aussetzer am Bildschirm. Nach 2 Tagen genervt von der Sache habe ich den Sender anderweitig platziert, nun in direkter Verbindung zum Empfänger, ohne jegliche Sicht-Behinderung, nur ca. 4m auseinander. Zunächst alles super, aber....: Am ersten Tag lief das ganze ohne jede Unterbrechung oder Störung, leider hat sich das aber in der Folge nicht als Dauerszustand erwiesen: Es kommt tatsächlich in unerklärlichen Abständen immer wieder zu sehr störenden Rucklern, teilweise auch zu Komplettunterbrüchen, die sich dann aber nach ca. 30 Sekunden - 1 Minute wieder erledigen. Man braucht gute Nerven. Leider ist das Gerät damit im Grunde nicht wirklich brauchbar ! Gut gemeint, aber die Aussetzer sind so nervig, dass man lieber abschaltet.
Möglicherweise wäre es hilfreich, wenn man die automatisch vom Gerät gewählte Frequenz manuell fix einstellen könnte, ich habe den Eindruck, dass die permanente Sucherei und Wechselei kontraproduktiv wirkt. Möglicherweise ist auch das bestehende WiFi Netz störend ?
Wie auch immer: Der Lösungsansatz ist brilliant, die Umsetzung funktioniert in der Praxis nicht !
Das Problem scheint zu sein, dass das WHD200 ständig nach "optimalen" verschiedenen Frequenzen sucht und dann auch verwendet
Artikel bewerten