Produktbewertungen für Ultron CardReader UCR 75in1 schwarz

Wie bewerten Sie das Produkt Ultron CardReader UCR 75in1 schwarz ?
  • Nur registrierte Benutzer können Bewertung verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Zur Veröffentlichung einsenden 


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit einer namentlichen Veröffentlichung des Beitrags in Verbindung mit computeruniverse einverstanden. Ihre Produktbewertungen werden i.d.R. innerhalb von 5 Werktagen geprüft und ggf. durch Bonuspunkt belohnt.

Wir behalten uns das Recht vor Beiträge ggf. zu kürzen. Kommentare, die erkennbar und offensichtlich keinen direkten Bezug zum jeweiligen Artikel besitzen oder für die bereits einmal in identischer Form Bonuspunkt vergeben wurden, werden nicht mit Bonuspunkt versehen und unter Umständen gelöscht. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass es sich bei den Beiträgen um selbst verfasste Inhalte handeln muss, die frei von Rechten Dritter sind und nicht unrechtmäßig übernommen wurden. Bei Nichtbeachtung droht der Ausschluss vom Bonussystem.

Kundenbewertung:


Ultron CardReader UCR 75in1 schwarz erhielt 5 von 5 möglichen Sternen. Als international erfolgreicher Online-Shop erhält computeruniverse Kundenbewertungen aus der ganzen Welt. Angezeigt werden Ihnen aber nur Kundenbewertungen, die zu Ihrer Sprachauswahl passen. Bewertungen in anderen Sprachen können Sie sich über die Sprachauswahl anzeigen lassen.
Von Gast 27.02.2008 09:37 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
<strong>Ausstattung / Lieferumfang</strong><br>Enthalten sind der Card Reader mit fest angebrachtem Anschlußkabel, 4 Befestigungsschrauben und eine kleine Anleitung. Mehr wird auch nicht benötigt.<br><br><strong>Einarbeitung / Installation</strong><br>Der Ultron Card Reader wird in einen freien 3,5"-Schacht eingebaut. Im Normalfall sind zwei 3,5"-Schächte in Gehäusen verfügbar, wovon einer meist mit einem Diskettenlaufwerk belegt ist. Falls kein freier Schacht verfügbar ist, besteht die Möglichkeit den Card Reader mittels eines Adapterrahmens 5,25" auf 3,5" (muss zusätzlich erworben werden) in einen grossen Schacht einzubauen. <br>Auf dem Motherboard muss ein interner, freier USB-Port verfügbar sein. Das Kabel des Card Readers wird direkt an selbigem angeschlossen. <br>Danach muss der Rechner nur noch hochgefahren werden. Ein Treiber wird nicht benötigt, das Gerät wird automatisch erkannt, die einzelnen Kartenslots tauchen als einzelne Lauwerke auf.<br><br><strong>Kompatibilität</strong><br>Der Card Reader läuft dank Plug&Play problemlos. <br>Der USB-Anschluss und die Kartenslots können parallel betrieben werden. <br>Die Datenübertragung ist dank USB2.0 Highspeed hoch.<br><br><strong>Einsatzgebiet / Verwendungszweck</strong><br>USB-Anschluss: USB-Sticks, externe Festplatten etc.<br>Card Reader:    Speicherkarten von Digitalkameras, MP3-Player usw.
Von stinger2304 17.08.2008 20:56 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
<strong>Ausstattung / Lieferumfang</strong><br>Es ist nur das Gerät mit Schrauben vorhanden. Treiber CD oder Icon Tools für die Card Slot sind leider nicht enthalten. Verpackt ist der Reader in einer farbig bedruckten Kartonage.<br><br><strong>Einarbeitung / Installation</strong><br>Installation sollte weder in einem Schraub- noch in einem Stecksystemgehäuse ein Problem darstellen da die große z.b. mit einem Floppy Laufwerk vergleichbar ist und die Gewindebohrungen an den NORM Stellen sitzen. Das Kabel besitzt meiner Meinung nach eine ausreichende Länge und sollte auf die meisten Mainboards angeschlossen werden können.<br><br><strong>Kompatibilität</strong><br>Alle von mir getesteten Karten liefen reibungslos und mit voller USB 2.0 Geschwindigkeit. Der USB Anschluss funktioniert auch gut, allerdings hat er Probleme genügend Anlaufstrom für eine 500mAh Festplatte zu liefern (z.b. 250GB 2,5" SATA).
Von tessi09 16.12.2009 15:11 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
<strong>Ausstattung / Lieferumfang</strong><br>Fast alles dabei. Ein Adapter auf 5,25" fehlt, der aber bei meinem Gehäuse schon dabei war. Liest alles, was man sich vorstellen kann (nur keine Disketten...).<br><br><strong>Einarbeitung / Installation</strong><br>Meine Mainboardanleitung hat mir gesagt, wo das Kabel hin muss. Der Cardreader selbst ließ sich mehr oder weniger einfach verschrauben, ist aber ordentlich dimensioniert, sodass er höchstens 1 mm über die Frontblende hinausragt.<br><br><strong>Kompatibilität</strong><br>Problem: bei meinem Freecom Databar 2GB USB-Stick stürzt der PC manchmal ab, wenn ich ihn in den USB-Slot des Cardreaders stecke. Woran das jetzt liegt? Bei meinem Gehäusesteckplatz ist das noch nie passiert und auch früher nicht. Vielleicht vertragen sich dieser eine USB-Stiick und der Reader nicht. Jeweils haben sonst beide mit keinem anderem Gerät/Steckplatz Probleme. Trotzdem, so etwas darf nicht sein.
Artikel bewerten