Produktbewertungen für Kaiser Monitor Blendschutz bis 2,5"

Wie bewerten Sie das Produkt Kaiser Monitor Blendschutz bis 2,5" ?
  • Nur registrierte Benutzer können Bewertung verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Zur Veröffentlichung einsenden 


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit einer namentlichen Veröffentlichung des Beitrags in Verbindung mit computeruniverse einverstanden. Ihre Produktbewertungen werden i.d.R. innerhalb von 5 Werktagen geprüft und ggf. durch Bonuspunkt belohnt.

Wir behalten uns das Recht vor Beiträge ggf. zu kürzen. Kommentare, die erkennbar und offensichtlich keinen direkten Bezug zum jeweiligen Artikel besitzen oder für die bereits einmal in identischer Form Bonuspunkt vergeben wurden, werden nicht mit Bonuspunkt versehen und unter Umständen gelöscht. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass es sich bei den Beiträgen um selbst verfasste Inhalte handeln muss, die frei von Rechten Dritter sind und nicht unrechtmäßig übernommen wurden. Bei Nichtbeachtung droht der Ausschluss vom Bonussystem.

Kundenbewertung:


Kaiser Monitor Blendschutz bis 2,5" erhielt 5 von 5 möglichen Sternen. Als international erfolgreicher Online-Shop erhält computeruniverse Kundenbewertungen aus der ganzen Welt. Angezeigt werden Ihnen aber nur Kundenbewertungen, die zu Ihrer Sprachauswahl passen. Bewertungen in anderen Sprachen können Sie sich über die Sprachauswahl anzeigen lassen.
Von Gast 13.03.2007 00:30 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
<strong>Ausstattung / Lieferumfang</strong><br>Genau das richtige für einen sonnigen Strand. Dieses Zusatzgerät ist genau das Richtige um trotz Sonne das Display zu sehen<br><br><strong>Einarbeitung / Installation</strong><br>Ruck-zuck angebracht. Danach kann es an der Kamera bleiben. Stört nicht.<br><br><strong>Kompatibilität</strong><br>Meine Kamera ist eine Panasonic Lumix. Der Blendschutz passt prima.<br><br><strong>Funktionsumfang</strong><br>Nichts fehlt an diesem Gerät.<br><br><strong>Bedienbarkeit / Nutzung</strong><br>Einfache Anbringung.<br><br><strong>Aussehen / Stil (externe Geräte)</strong><br>Passt prima zur silberfarbenen Kamera.<br><br><strong>Einsatzgebiet / Verwendungszweck</strong><br>Sobald der Monitor geblendet wird.<br><br><strong>Anmerkungen / Erfahrungsberichte</strong><br>Sitzengerät!!
Von 1151660Tre 02.12.2009 11:25 erhielt 5 von 5 möglichen Sternen.
<strong>Ausstattung / Lieferumfang</strong><br>Der Blendschutz selbst, zwei unterschiedlich geformte Basisplatten für verschiedenen Kamera-Bauformen und eine passende Stativschraube: Alles, was nötig ist, aber nichts Überflüssiges. Sinnvoll verpackt und nicht, wie immer häufiger üblich, für die Ewigkeit in dicke Plastikschichten eingeschweißt.<br><br><strong>Einarbeitung / Installation</strong><br>Das Anbringen geht ganz einfach, man muß lediglich ausprobieren, welche der Basisplatten zur jeweiligen Kamera paßt. Die schraubt man dann mit der Stativschraube am Kameraboden fest und schiebt den eigentlichen Rahmen auf die Schiene der Basisplatte vors Display.<br><br><strong>Kompatibilität</strong><br>Durch die verschiedenen Basisplatten läßt sich der Blendschutz an vielen verschiedenen Kameratypen anbringen, egal wie dick sie sind und an welcher Stelle sie ihr Stativgewinde haben – ein Stativgewinde muß die Kamera natürlich aufweisen.In ungünstigen Fällen könnte es passieren, daß der Blendschutz dicht am Display befindliche Bedienelemente verdeckt (das war früher bei meiner Canon Powershot A75 der Fall) oder daß man ihn erst abschrauben muß, bevor man das Batteriefach öffnen kann. Bei meinem derzeitigen Kameramodell (Powershot A720) geht sich aber nichts im Weg um, da paßt alles ideal!Für schwenkbare Displays leider nicht geeignet (außer man läßt das Display fest am Kamerarücken).<br><br><strong>Funktionsumfang</strong><br>Ruckzuck aufklappbar beschattet der Blendschutz bei hellem Umgebungslicht das Display und verbessert es so um einiges. Wunder darf man sich natürlich nicht erwarten, aber die Wirkung ist unverkennbar.<br><br><strong>Bedienbarkeit / Nutzung</strong><br>Durch den Federmechanismus einfach mit der Fingerspitze aufklappbar. Wenn man die Kamera wegpacken will, ist die Blende fast genauso leicht wieder zusammengeklappt.Braucht man den Blendschutz unterwegs mal nicht und will sich das Auf- und Zuklappen sparen, kann man den zusammengeklappten Rahmen auch ohne viel Schrauberei von der Basisplatte abziehen und in die Tasche stecken. Kommt man dann wieder in die Sonne, kann man ihn schnell wieder anbringen.Die Stativschraube hat ein Innengewinde, so daß man weiterhin Stativ oder Zusatzblitz an der Kamera befestigen kann.Alles in allem: Praktisch und gut durchdacht!<br><br><strong>Aussehen / Stil (externe Geräte)</strong><br>Das dezente silbrige Design paßt sich sehr gut an verschiedenste Kameramodelle an. Ich wurde schon mehrfach von interessierten Leuten angesprochen, die den Blendschutz für einen festen Bestandteil meiner Kamera hielten. Leichter, stabiler Kunststoff ohne scharfe Kanten.<br><br><strong>Einsatzgebiet / Verwendungszweck</strong><br>An sonnigen Tagen immer an der Kamera.<br><br><strong>Anmerkungen / Erfahrungsberichte</strong><br>Die erste Generation hatte den Fehler, daß irgendwann die Metallstäbchen, die die Scharniere zusammenhielten, herausrutschten. Deswegen fragte ich beim Hersteller nach und bekam zur Antwort, daß dies bei der neuen Bauart behoben sei. Dazu erhielt ich sogar gratis einen neuen Blendschutz, der tatsächlich perfekt funktioniert. – Ein Super-Service, made in Germany! Davon kann man bei Billiganbietern aus Fernost nur träumen.
Artikel bewerten