Zeige Produkte des Herstellers Rover E-Bikes

ROVER Trekking E-Bike TLR 709 28" grau

ROVER Trekking E-Bike TLR 709 28" grau
(0)
Art-Nr.:MR02-002, Hst-Nr.:7005775
UVP
2.399,00 €
2.090,00 €
-13%
Sie sparen 309,00 €
exkl. MwSt. 
Kurzfristig verfügbar
Lieferzeit 3-7 Werktage
Beschreibung

ROVER Trekking E-Bike TLR 709 28-Zoll grau

Mit dem ROVER Trekking E-Bike TLR 709 kann man das Auto getrost auch mal stehen lassen: Ausgestattet nach Straßenverkehrszulassungsordnung besitzt das Elektrorad eine entsprechende Beleuchtung, Schutzbleche, Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad sowie einen Aluminium-Rahmen mit Tiefeinstieg, Gepäckträger und Display. Mit bequemem Sattel, ergonomischen Griffen und aufrechter Sitzposition sowie einer 7-Gang-Schaltung von SHIMANO lässt es sich komfortabel und umweltfreundlich zur Arbeit düsen.

Auch für Fahrten auf unbefestigten Wegen ist das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 dank seiner 28 x 1,95 breiten Reifen und der Federgabel hervorragend geeignet. Auf längeren Strecken unterstützen der 250 Watt Heckmotor von Bafang mit 40 Nm Drehmoment und der 13 Ah Akku zuverlässig. Der Akku ist diebstahlsicher im Rahmen integriert und kann zum Laden auch entnommen werden. Eine Reichweite von bis zu 90 km macht das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 zum sportlichen Begleiter im Alltag.

Elektroantrieb:

Die drei gängigsten E-Bike-Antriebsarten sind: der Hinterradantrieb, der Vorderradantrieb und der Mittelmotor. Befindet sich der Elektromotor am Vorder- oder Hinterrad spricht man auch von einem Nabenmotor. E-Bike-Mittelmotoren befinden sich am Tretlager. Welcher E-Bike-Antrieb am besten passt, hängt vom Einsatzzweck des Elektrorads und dem persönlichen Fahrgefühl ab. Im ROVER Trekking E-Bike TLR 709 ist ein Heckmotor verbaut. Heckmotoren entwickeln aufgrund ihrer Position am Hinterrad eine ordentliche Schubkraft und erlauben ein sportliches Fahren. Weitere Vorteile: Heckmotoren sind ressourcenschonender, da sie mit weniger Energie auskommen. Außerdem sind E-Bike-Heckmotoren besonders verschleiß- und wartungsarm.

Akku und Reichweite:

Der E-Bike-Akku ist ein wiederaufladbarer Energiespeicher und liefert dem Elektromotor des E-Bikes die gewünschte Zusatz-Energie zur eigenen Tretkraft. Die meisten E-Bikes nutzen einen Lithium-Ionen-Akku, der typischerweise auf dem Rahmen (z.B. Gepäckträger oder Querstange) sitzt oder im Rahmen verbaut ist. Der Akku des ROVER Trekking E-Bike TLR 709 ist elegant im Rahmen integriert und diebstahlsicher. Wer den Akku lieber in der Wohnung oder im Büro aufladen möchte, der kann ihn auch ganz einfach aus dem Rahmen des ROVER Trekking E-Bikes herausnehmen. Die Akku-Kapazität ist damit eine der wichtigsten Faktoren für die Reichweite eines E-Bikes. Je höher die Akku-Kapazität in Wattstunden (Wh), desto größer die Reichweite eines E-Bikes bis zur nächsten Ladung. Das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 ist mit einem leistungsstarken 468-Wh-Akku ausgestattet. Der Lithium-Ionen-Akku kann schnell binnen vier bis sechs Stunden über eine normale Steckdose mit dem Netzwerkkabel aufgeladen werden. Die Kapazität eines E-Bike-Akkus hängt jedoch von weiteren Faktoren ab, z.B. der Fahrgeschwindigkeit, der Unterstützungsstufe des Elektromotors und dem Gelände, auf dem das E-Bike fährt. Der Akku des ROVER Trekking E-Bikes TLR 709 bietet eine Reichweite von bis zu 90 Kilometer.

Schaltung:

Bei E-Bikes kommen diverse Schaltsysteme zum Einsatz, wie Ketten- und Nabenschaltung, stufenlose oder Automatik-Schaltung. Doch nicht jede Gangschaltung ist für jeden Einsatzzweck optimal ausgelegt. Die klassische Kettenschaltung findet sich häufig bei sportlichen Mountain und Trekking E-Bikes. Das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 ist deshalb mit einer zuverlässigen 7-Gang-Kettenschaltung von SHIMANO ausgestattet. Das bewährte System bietet ein angenehmes sowie effizientes Fahren und ist auf die unterschiedlichen Anforderungen auf Trekking-Touren zugeschnitten. Vorteile der Kettenschaltung: Sie lässt sich relativ einfach auf das individuelle Fahrgefühl einstellen. Zudem ist die Kettenschaltung wartungsarm. Aufgrund ihrer Konstruktion kann sie im Bedarfsfall auch selbst repariert werden. Eine Kette kann problemlos viele Hundert Kilometer gefahren werden.

Bremssystem:

Durch die relativ hohen Geschwindigkeiten, die sich mit einem E-Bike im Vergleich zum Fahrrad ohne Elektromotor erreichen lassen, ist das Bremssystem stärker in den Fokus gerückt. Während Fahrräder ohne Elektroantrieb meist Trommelbremsen oder V-Brakes nutzen, werden vor allem E-Bikes für sportliche Zwecke mit Scheibenbremsen ausgestattet. Das Rover Trekking E-Bike TLR 709 besitzt mechanische Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad. Das E-Bike-Bremssystem erlaubt eine präzise Dosierung der Bremskraft und eine sichere Bremsleistung in jeder Situation.

Reifen:

Reifen und Laufradgröße beeinflussen das Fahrverhalten. Während sich kleinere Räder vereinfacht ausgedrückt spritziger und besonders wendig fahren lassen, haben größere Räder ein besseres Abrollverhalten und wirken insgesamt stabilisierender. Die meisten E-Bikes besitzen 27,5 bis 29-Zoll-Reifen. Das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 ist mit 28 x 1,95 Zoll großen Laufrädern ausgestattet, die speziell für die unterschiedlichen Anforderungen von Trekking-Touren entwickelt wurden. Ob auf Asphalt oder Feldweg – die Reifen des ROVER Trekking E-Bike TLR 709 bieten auf jeder Strecke ein angenehmes Fahrgefühl.

Rahmen:

Der Rahmen eines E-Bikes bestimmt nicht nur sein Design maßgeblich, die unterschiedlichen Rahmenform wurden auch für verschiedene Einsatzzwecke entwickelt. Die bekanntesten Rahmenformen sind der Diamantrahmen mit Mittelstange, der Wave-Rahmen mit tiefem Einstieg und der Trapezrahmen mit abgeschrägtem Oberrohr. Bei dem Rahmen des ROVER Trekking E-Bikes TLR 709 handelt es sich um einen Wave-Rahmen mit tiefem Einstieg. Der E-Bike-Rahmen ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und gewährleistet eine hohe Stabilität und Langlebigkeit. Außerdem fordert er eine ergonomische Sitzposition, die auf längeren Fahrten für deutlich weniger Rücken-, Schulter- und Armschmerzen sorgt. Der tiefe Einstieg des Wave-Rahmens ermöglicht ein einfaches Aufsteigen und eignet sich deshalb auch für Fahrten ins Büro im Business-Outfit.

Display:

Der Elektromotor des E-Bikes wird über einen Bordcomputer mit entsprechender Bedieneinheit gesteuert. Über das E-Bike-Display lässt sich die gewünschte Unterstützungsstufe des Motors ganz einfach einstellen. E-Bike-Displays sind deshalb gut erreichbar am Lenker positioniert. Über das E-Bike-Display können verschiedene Informationen abgerufen werden. Das ROVER Trekking E-Bike TLR 709 verfügt über ein LC-Display, das gut sichtbar am Lenker befestigt ist. Das E-Bike-Display zeigt verschiedene Informationen zu Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer, Kilometerstand, verbleibende Akkukapazität sowie die gewählte Unterstützungsstufe des Elektromotors. Das Display des ROVER Trekking E-Bikes TLR 709 ist wasser- und staubgeschützt und kann auch aufgrund der Tastengröße problemlos mit Handschuhen bedient werden.


Technische Daten
Technische Daten für dieses Produkt liegen uns leider zur Zeit noch nicht vor.

Garantiehinweis
Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Die Kontaktdaten können unserer Herstellerübersicht entnommen werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie.