ARCTIC Liquid Freezer II 420

ARCTIC Liquid Freezer II 420
UVP
119,90 €
97,90 €
-18%
Sie sparen 22,00 €
exkl. MwSt. 

TIPPEinfach mitbestellen
AMD Ryzen 3 3200G Box 65,90 €
AMD Ryzen 5 3600 Box 82,90 €

(nur noch 1 Stück)
auf Lager und sofort lieferbar
Lieferzeit 1-2 Werktage
Beschreibung
Liquid Freezer II - 420
Multikompatibler All-in-One CPU-Wasserkühler

PREIS-LEISTUNGS-KRACHER DER ZWEITEN GENERATION
Der Liquid Freezer II wurde zahlreich von unabhängigen Reviewern getestet und für Leistung, Preis und Betriebsruhe ausgezeichnet! Dabei übertrifft er alle Erwartungen und setzt neue Maßstäbe im Bereich der Kompaktwasserkühlung. Zusätzlich wurde ihm in der 240 mm Variante der "European Hardware Award 2020" für den Besten Flüssigkeitskühler verliehen.

HERAUSRAGENDE LEISTUNG
Die All-in-One Kühlung deckt den gesamten Kühlbedarf - selbst von leistungsfähigsten Prozessoren von Intel® und AMD®. Dabei kommt sie mühelos mit über 200 W abzuführender Wärme aus, weswegen deine CPU selbst bei extremen Overcklocking kühl gehalten werden kann. Konkurrenzprodukte führender Kühlerhersteller lässt der Liquid Freezer II sowohl in Sachen Leistung als auch Geräuschpegel hinter sich zurück.

EFFIZIENTE, EIGENENTWICKELTE PUMPE
Bei der Entwicklung der Wasserpumpe haben wir anders als viele Mitbewerber einen großen Aufwand betrieben. Stark verringertes Brummen und höhere Effizienz sind das Resultat. Wie die anderen Komponenten ist auch sie PWM geregelt. Dies führt zu einem deutlich geringeren Geräuschpegel bei niedriger und typischer Last, aber auch zu einer viel geringeren Leistungsaufnahme von 0,9 W im Leerlauf, 2,5 W unter normaler Last und maximal 5.3 W unter Volllast für die gesamte AiO.

PREMIUMKLASSE-RADIATOR
Anders als die meisten anderen All-in-One Flüssigkeitskühlungshersteller, setzen wir auf 38 mm dicke Radiatoren mit einer hohen Lamellendichte. So kann eine größere Menge Wasser im Kreislauf verwendet und die Kühloberfläche signifikant vergrößert werden.

Wasser besitzt eine viel höhere Wärmekapazität wie Aluminium oder Kupfer. Dies führt zu einem langsameren und bis zu 5 °C geringeren Temperaturanstieg im zeitlich begrenzten Turbomodus moderner CPUs.

LAUFRUHIGER VRM-LÜFTER
Kleinen Lüftern eilt der Ruf voraus, besonders laut und nicht sehr langlebig zu sein. Wir haben speziell für den Liquid Freezer II einen leisen und langlebigen Diagonallüfter entwickelt und sind 100 % überzeugt, dass dieser 40 mm Lüfter ebenso langlebig ist, wie unsere übrigen Gehäuselüfter. Sollte er wider Erwarten doch einmal ausfallen, schickt Dir unser Kundenservice kostenlos und unkompliziert Ersatz ohne dabei die gesamte Einheit tauschen zu müssen.

Der Lüfter ist PWM-gesteuert und kann besonders in Overclockingszenarien, bei insuffizienter VRM-Kühlung oder in Gehäusen mit schlechtem Airflow, deine Spannungswandler und den Sockelbereich beinahe unhörbar um bis zu 15 °C kühlen und erlaubt so kontinuierlich hohe Last. Sofern eine ausreichende VRM-Kühlung vorhanden ist, kann er nach belieben abgeschaltet werden.

HOCHWERTIGE SCHLÄUCHE MIT INTEGRIERTEM KABELMANAGEMENT
Das faserverstärkte, lange EPDM-Tubing des Liquid Freezer II ermöglicht den Einbau auch in großen Gehäusen und verhindert effektiv das Verdunsten der Kühlflüssigkeit, sodass du dir um Nachfüllen der Kompaktwasserkühlung keine Gedanken machen musst.

Zusätzlich versteckt es durch ein durchdachtes Kabelmanagement die Kabel deiner Radiatorlüfter. So musst du lediglich einen Stecker am Mainboard anschließen und sparst bei der Installation wertvolle Zeit. Am Ende brauchst du keine weiteren Kabel verstecken und dein Blick wird auf das Wesentliche reduziert.

AUF STATISCHEN DRUCK OPTIMIERTE LÜFTER
Auf der Kompaktwasserkühlung sind bereits ab Werk die beliebten P-Lüfter mit folgenden Vorteilen montiert:

• Hoher statischer Druck für verbesserte Kühlleistung  2,4 mm H2O
• Erweiterter Drehzahlbereich 200 - 1700 RPM
• Niedrigerer Stromverbrauch 0,12 A
• Weniger Vibrationen um 95 % reduziert
• Verbesserte Lebensdauer
• Hochwertiges Gleitlager 
• PWM für synchrone Pumpen-/Lüftersteuerung

FÜR JEDEN DIE PASSENDE KONFIGURATION
Durch seine langen Schläuche und die Verfügbarkeit in 5 Größen ist der Liquid Freezer II vielseitig einsetzbar. Er besitzt eine hohe Kompatibilität und kann von Small Form Factor-PCs (Radiatordicke beachten!) bis zu Big-Towern gewinnbringend eingesetzt werden.Der Liquid Freezer II ist der Nachfolger des angesehenen Liquid Freezer Wasserkühlers von ARCTIC. Der Liquid Freezer II besitzt eine hohe Kompatibilität und kann von Small Form Factor-PCs bis zu Big-Towern gewinnbringend eingesetzt werden.
  • Herausragende Leistung
  • Effiziente, eigenentwickelte Pumpe
  • Premiumklasse-Radiator
  • Laufruhiger VRM-Lüfter
  • Hochwertige Schläuche mit integriertem Kabelmanagement
  • Herausragende Leistung
    Die All-in-One Kühlung deckt den gesamten Kühlbedarf - selbst von leistungsfähigsten Prozessoren von Intel und AMD . Dabei kommt sie mühelos mit über 200 W abzuführender Wärme aus, weswegen deine CPU selbst bei extremen Overcklocking kühl gehalten werden kann. Konkurrenzprodukte führender Kühlerhersteller lässt der Liquid Freezer II sowohl in Sachen Leistung als auch Geräuschpegel hinter sich zurück.
  • Effiziente, eigenentwickelte Pumpe
    Bei der Entwicklung der Wasserpumpe haben wir anders als viele Mitbewerber einen großen Aufwand betrieben. Stark verringertes Brummen und höhere Effizienz sind das Resultat. Wie die anderen Komponenten ist auch sie PWM geregelt. Dies führt zu einem deutlich geringeren Geräuschpegel bei niedriger und typischer Last, aber auch zu einer viel geringeren Leistungsaufnahme von 0,9 W im Leerlauf, 2,5 W unter normaler Last und maximal 5.3 W unter Volllast für die gesamte AiO.
  • Premiumklasse-Radiator
    Anders als die meisten anderen All-in-One Flüssigkeitskühlungshersteller, setzen wir auf 38 mm dicke Radiatoren mit einer hohen Lamellendichte. So kann eine größere Menge Wasser im Kreislauf verwendet und die Kühloberfläche signifikant vergrößert werden. Wasser besitzt eine viel höhere Wärmekapazität wie Aluminium oder Kupfer. Dies führt zu einem langsameren und bis zu 5 °C geringeren Temperaturanstieg im zeitlich begrenzten Turbomodus moderner CPUs.
  • Laufruhiger VRM-Lüfter
    Der Lüfter ist PWM-gesteuert und kann besonders in Overclockingszenarien, bei insuffizienter VRM-Kühlung oder in Gehäusen mit schlechtem Airflow, deine Spannungswandler und den Sockelbereich beinahe unhörbar um bis zu 15 °C kühlen und erlaubt so kontinuierlich hohe Last. Sofern eine ausreichende VRM-Kühlung vorhanden ist, kann er nach Belieben abgeschaltet werden.
  • Hochwertige Schläuche mit integriertem Kabelmanagement
    Das faserverstärkte, lange EPDM-Tubing des Liquid Freezer II ermöglicht den Einbau auch in großen Gehäusen und verhindert effektiv das Verdunsten der Kühlflüssigkeit, sodass du dir um Nachfüllen der Kompaktwasserkühlung keine Gedanken machen musst. Zusätzlich versteckt es durch ein durchdachtes Kabelmanagement die Kabel deiner Radiatorlüfter. So musst du lediglich einen Stecker am Mainboard anschließen und sparst bei der Installation wertvolle Zeit. Am Ende brauchst du keine weiteren Kabel verstecken und dein Blick wird auf das Wesentliche reduziert.

Technische Daten
Radiatorgröße
  • 420 mm
Sockel
  • 2011 / 2011-v3 / 2066
  • AM2 (+) / AM3 (+) / FM1 / FM2 (+)
  • 115x / 1200
  • AM4
Anzahl Lüfter
  • 3
Lüftergröße
  • 140 mm
Drehzahlbereich
  • 200 - 1700 rpm
Lautstärke max.
  • 12.0 dB
Luftdurchsatz max.
  • 73 cfm (124.0 m³/h)
Geregelter Lüfter (4 Pin PWM)
  • ja
RGB Beleuchtung
  • nein

Garantiehinweis
Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Die Kontaktdaten können unserer Herstellerübersicht entnommen werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie.