Konica Minolta Dimage 7i Macro

Art-Nr.: 90054205
, Hst-Nr.: 7IMACROKIT
Im Sortiment seit: Juni 2002

Schnell zu den wichtigsten Infos:

1608,55
inkl. 22% MwSt.
Artikel nicht mehr verfügbar
zzgl. Versand

Minolta Dimage 7i im Setangebot mit Minolta Ringblitz 1200 und Minolta Netzgerät AC-2 L!

Minolta Dimage 7i

  • Hochauflösende 5 Megapixel für überragende Bildqualität
  • GT 7-fach APO-Zoomobjektiv von 28 – 200 mm (entspr. KB) und 2-fach Digitalzoom
  • Extrem schnelles AF-System mit sehr großem Messfeld und flexiblen Fokuspunkt
  • DMF-Funktion (Direkt Manual Fokus) für kreative Schärfegestaltung
  • Drahtlose TTL-Blitzfernsteuerung für kreative Blitzgestaltung
  • Dualfokus-Makrosystem mit zuverlässiger Scharfstellung auch im Nahbereich
  • Mehrwege Steuertaste mit zentraler Eingabetaste für perfekte Bedienung
  • Movie-Funktion für Film-Sequenzen mit Live-Ton und Bildkommentar
  • Gummierter Kameragriff für optimales Handling
  • Hochwertiges Magnesiumgehäuse


Technische Daten

Effektive Pixelzahl 4,95 Millionen Pixel
CCD-Sensor 2/3-Zoll Interline CCD mit Primärfarbfilter und einer Gesamtzahl von 5,24 Millionen Pixel
A/D-Wandlung 12 Bit
Empfindlichkeit Auto, ISO 100, 200, 400 und 800 (ISO-Äquivalent)
Brennweitenbereich 7,2 – 50,8 mm (entspricht 28 – 200 mm im KB-Format)
Optische
Konstruktion
16 Linsen in 13 Gruppen; einschließlich zwei Linsen aus AD Glas und zwei asphärischen Linsen
Lichtstärke Blende 2,8 - 3,5
Kürzeste Einstellentfernung 0,5 m (ab dem CCD)
Makrobereicheinstellung Bei 7,2 mm: 30-60 cm ab dem CCD
21-51 mm ab der Objektivfront
Bei 42,7-50,8 mm: 25-60 cm ab dem CCD
13-50 cm ab der Objektivfront
Max. Vergrößerung 0,177fach (1:5,65), entspricht 0,7fach (1:1,43) im Kleinbildformat
Aufnahmefläche bei max. Vergrößerung 50 x 37 mm
Brennweiteneinstellung manuell über Zoomring
Filterdurchmesser 49 mm
Sucher Elektronischer TTL-Sucher (EVF), schwenkbar von 0 -90°, automatische Monitorverstärkung, elektronische Vergrößerung bei manueller Scharfeinstellung
Sucher LCD Reflektierendes, ferroelektrisches 4,8 mm
LC-Microdisplay, mit einer vergleichbaren visuellen Auflösung von ca. 220.000 Pixel
LCD-Monitor 46 mm niedrigtemperatur Polysilikon Farb-TFT
Bildfeld Elektronischer Sucher: ca. 100%
LCD-Monitor: ca. 100%
Anzeigefunktionen Automatisch, elektronischer Sucher oder LCD-Monitor
Vergrößerung Sucher 0,31-2,1fach
Dioptrienausgleich – 5 ~ +0.5 Dioptrien
Augenabstand 20 mm (vom Okular)
Verschluss Elektronisch über CCD mit zusätzlichem mechanischen Verschluss
Verschlusszeiten 4–1/4000 Sekunde in der P-/A-Funktion, kürzeste Verschlusszeit in der Zeitvorwahl und in der manuellen Einstellung beträgt 1/2000 Sekunde, Langzeitbelichtung (bulb) max. 30 Sekunden
AF-System Video AF
AF-Bereich Erweiteter Fokusbereich oder Spot-Fokus,
Flexibler-Fokus-Punkt in der Spot-Fokus-Funktion
AF-Funktion Autofokus: Statischer AF und Nachführ AF;
manuelle Scharfeinstellung
Schärfespeicherung Möglich
(über AE-Taste oder durch Andrücken des Auslösers)
Messmethode Mehrfeldmessung, mittenbetonte Integralmessung oder Spotmessung
Mehrfeldmessung 300 Segmente
Messbereich Programmautomatik oder Blendenvorwahl:
Weitwinkel: EV 1 – 18 Telebereich: EV 1,6 – 18,5
Verschlusszeitvorwahl oder manuelle Einstellung:
Weitwinkel: EV 1 - 17 Telebereich 1,6 - 17,7
Belichtungs-funktionen Programmautomatik (einschließlich Programm-Shift), Zeitautomatik mit Blendenvorwahl, Blendenautomatik
mit Zeitvorwahl und manuelle Einstellung
Digital-Motivprogramme Portrait, Sport/Action, Sonnenuntergang, Nachtportrait und Text
Belichtungskorrektur ± 2 EV in 1/3 Stufen
Belichtungs-speicherung Möglich (über AE-Taste oder durch Andrücken des Auslösers).
Blitzlichtmessung ADI, TTL-Vorblitz, manuelle Blitzkontrolle
Blitzbereich
(eingebauter Blitz)
Weitwinkel: 0,5 m – 3,8 m Tele: 0,5 m – 3 m (Empfindlichkeit: automatisch)
Blitzeinstellungen Aufhellblitz, autom. Blitz zur Unterdrückung roter Augen, Synchronisation auf 2. Vorhang,
drahtlose TTL-Blitzfernsteuerung
Blitzfolgezeit
(eingebauter Blitz)
ca. 7 Sekunden
Blitz-
Belichtungskorrektur
± 2 EV in 1/3 Stufen
Blitz-synchronisationszeit Alle Verschlusszeiten
Unterstützte externe Blitzgeräte Automatische Blitzsteuerung mit Programmblitz
3600HS(D), Programmblitz 5600HS(D),
Makro-Zwillingsblitzeinheit 2400*
Makro-Ringblitzeinheit 1200*
* Die Makro-Blitzsteuerungseinheit wird für beide Blitze benötigt.
Serienbildfunktion UHS (Ultra High Speed) Serienaufnahmen:
7 Bilder/Sekunde mit SXGA-Auflösung (1280 x 960Pixel)
Standard Serienbildfunktion: max. 2 Bilder/Sekunde
Intervallaufnahmen Anzahl an Intervallaufnahmen: 2 – 99 Bilder,
Intervall: 1 – 10 min, 15 min, 20 min, 30 min, 45 min
und 60 min
Digital-Enhanced-Bracketing Belichtung, Farbsättigung, Filter und Kontrast.
Belichtungsreihe: 1,0; 0,5; 0,3 EV Stufen;
Kontrast-, Filter, Sättigungsreihe: in festen Stufen
Aufnahmezahl: 3 Bilder
Selbstauslöser Ca. 10 Sekunden Vorlaufzeit
Filmsequenzen Standard- und Nachtaufnahmen: max 60 Sekunden bei
15 Bildern/Sekunde mit und ohne Ton,
automatische Wahl zwischen Standard- und
Nachtaufnahmen möglich
UHS Serienbildwiedergabe: 7 Bilder/Sekunde ohne Ton
Zeitrafferwiedergabe: 4 Bilder/Sekunde ohne Ton
Tonaufzeichnung Sprachnotiz: 5 oder max. 15 Sekunden zu jedem Bild
Farbmodi Natürliche Farben, lebendige Farben, S/W (normal oder getont) und Solarisation
Weißlichtabgleich Automatisch, voreingestellt (Tageslicht, Kunstlicht, Leuchtstoffröhren und Wolken) und benutzerdefiniert
Scharfzeichnung Drei Stufen (weich, normal, hart)
Digital-Effekt-Funktionen Belichtungs-, Sättigungs-, Kontrastkompensation
Digitalzoom 2fach
Dateneinbelichtung Jahr/Monat/Tag (Format kann geändert werden) Monat/Tag/Uhrzeit; Text; Text und Seriennummer; Einblendung deaktiviert
Qualitätsstufen RAW, Super Fine, Fine, Standard, Economy
Auflösung (Standbild) 2560 x 1920, 1600 x 1200, 1280 x 960, 640 x 480 Pixel
Auflösung (Filmsequenz) Alle Auflösungen (Zeitrafferfunktion)
640 x 480 Pixel (UHS Serienbildfunktion)
320 x 240 Pixel (Standard- und Nachfilmsequenzen)
Speicherkapazität Ungefähre Speicherkapazität mit einer 16 MB CompactFlash Karte*:
RAW: 1 Bild; Super Fine: 1 Bild;
Fine: 5 Bilder; Standard: 8 Bilder; Economy: 13 Bilder; Filmsequenz: 49 Sekunden
*DiMAGE 7i bei einer Bildgröße von 2560x1920 Pixel
Die Angaben beziehen sich auf Durchschnittswerte und können schwanken.
Dateiformat JPEG, TIFF, Motion JPEG (MOV) und RAW DCF 1.0 / DPOF*-Unterstützung, WAVE
*Unterstützt die Druckfunktionen der Version 1.1
Kontrolle der Druckausgabe PRINT Image Matching, Exif Print
Speichermedium CompactFlash Karte Type I und II
(IBM-Microdrive 170 MB, 340 MB, 512 MB und 1 GB)
Schnittstelle USB Ver. 1.1
Videoausgang NTSC/PAL (an der Kamera wählbar)
Batterien/Akkus Vier AA NiMH-Akkus (oder Alkaline Batterien)
Die Verwendung von NiMH-Akkus wird empfohlen
Akkuleistung (Wiedergabe) Bei kontinuierlicher Wiedergabe ca.: 110 Minuten
Basierend auf Minolta Prüfstandard:
1700mAh NiMH-Akkus, EFV: aus, LCD-Monitor: ein
Akkuleistung (Aufnahme) Bei Aufnahme ca.: 200 Bilder
Basierend auf Minolta Prüfstandard:
1700mAh NiMH-Akkus, EFV: ein, LCD-Monitor: aus, volle Bildgröße (2560 x 1920) Bildqualität: Standard, Schnellansicht: aus, keine Tonaufzeichnung, Blitz bei 50% der Aufnahmen
Spannungs- versorgung 6 V Gleichstrom mit entsprechendem AC Adapter
(als Zubehör erhältlich)
Abmessungen 117 (B) x 90,5 (H) x 112,5 (T) mm
Gewicht 525 g (ohne Akkus und Speichermedium)
Betriebstemperatur 0 – 40°C
Lieferumfang

Trageriemen NS-DG7, Objektivdeckel (49 mm) LF-1249, Zubehörschuh-Deckel SC-9, Videokabel AVC-300, CompactFlash-Karte (16 MB), USB-Kabel USB-100, DiMAGE Software CD-ROM (inklusive DiMAGE Viewer), Gegenlichtblende für DiMAGE 7i DLS-7i, vier AA NiMH-Akkus, Akkuladegeerät für NiMH-Akkus

IN DIESEM SET ZUSÄTZLICH ENTHALTEN:

Netzteil AC-2L

Makro Ringblitz 1200

Optionales Zubehör Kameratasche CS-DG7, Externes Power-Pack-Set EBP-100, Fernauslösekabel RC-1000S, Fernauslösekabel RC-1000L,
Filteradapter 49 -62 mm, Studio-Blitzadapter PCT-100

Makro Ringblitz 1200

  • Variables Makro-Blitzsystem für ein Maximum an Kreativität
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten wie z. B. Natur, Medizin und Sachaufnahmen
  • Automatische und manuelle Belichtungsmöglichkeiten
  • Custom-Funktionen und Batterie-Zustandsanzeige
  • Blitz-Einstell-Licht

Die Kombination Makro Ringblitzeinheit 1200 und Makro Blitzsteuerungseinheit ist ideal für präzise und vielseitige Beleuchtung in der Makrofotografie im medizinischen und wissenschaftlichen Bereich sowie bei Naturaufnahmen.

Technische Daten

Typ: Voll angepaßte Automatik-Blitzsteuerungseinheit für Minolta AF-Spiegelreflexkameras Dynax 7, Dynax 9 und der Dynax si-, xi- und i-Modellreihe.
Blitzbelichtungs-messung: Autoblitz-Direktmeßsystem TTL auf der Filmoberfläche bei allen Belichtungsfunktionen. Manuelle Belichtungssteuerung möglich.
Verhältnis-steuerung: MAKRO Zwillingsblitzeinheit 2400:
Ja (Kann in der manuellen Blitzsteuerung zwischen beiden Blitzleuchten manuell eingestellt werden.)

MAKRO Ringblitzeinheit 1200: Nein

Leitzahl (in Meter, ISO 100):

MAKRO Zwillingsblitzeinheit 2400:
Leistungswahl  1 Blitzleuchte  2 Blitzleuchten  WW-Adapter* Diffuser*
1/1 17 24 11 7
1/2 12 17 8 5
1/4 8,5 12 5,6 3,5
1/8 6 8,5 4 2,5
1/16 4,2 6 2,8 1,8
1/32 3 4,2 2 1,3
1/64 2,1 3 1,4 0,9
(*pro Blitzleuchte)
 
MAKRO Ringblitzeinheit 1200:
Leistungswahl  1 Blitzleuchte  4 Blitzleuchten
1/1 12 10
1/2 8.5 7
1/4 6 5
1/8 4,2 3,5
1/16 3 2,5
1/32 2,1 1,8
1/64 1,5 1,3

Ausleuchtwinkel:

MAKRO Zwillingsblitzeinheit 2400:
  1 Blitzleuchte  WW-Adapter  Diffuser*
Vertikal: 45° 60º 90º
Horizontal: 60° 78º 90º
(*pro Blitzleuchte)
Ausleuchtwinkel: MAKRO Ringblitzeinheit 1200:

Vertikal: 80°
Horizontal: 80°

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.

Zubehör für Konica Minolta Dimage 7i Macro

Weitere Informationen und Produkte