Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文

Cisco SF500-48MP

Art-Nr.: 90597700
, Hst-Nr.: SF500-48MP-K9-G5
  • 48x Fast Ethernet (100Base-T)
  • PoE+ unterstützt an 48 Ports, 740 W Budget
  • 2x SFP, 2x SFP+
  • Managed, VLAN-fähig
  • Internes Netzteil
Im Sortiment seit: April 2015

Schnell zu den wichtigsten Infos:

636,16
inkl. MwSt.
kurzfristig verfügbar
Lieferzeit 3-5 Werktage
zzgl. Versand
Erweitere Funktionen für anspruchsvolle Umgebungen zum kostengünstigen Preis Mit dem Wachstum eines Unternehmens erhöht sich die Anzahl der Kunden, es eröffnen sich mehr Geschäftsmöglichkeiten, und der Bekanntheitsgrad steigt. Verfügt ein Unternehmen in dieser Phase jedoch nur über ein Netzwerk, das auf kleine IT-Umgebungen ausgelegt ist, kann sich dies als Problem erweisen. Je mehr Geräte, Anwendungen und Benutzer hinzukommen, desto schwieriger und teurer wird das Management des Netzwerks. Schlimmer noch: In Folge der zunehmenden Komplexität und Überlastung des Netzwerks kommt es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem spürbaren Leistungsabfall oder gar Ausfällen.
Ein langsames und unzuverlässiges Netzwerk ist nicht tragbar, wenn immer mehr Kunden und Mitarbeiter auf die ständige Verfügbarkeit Ihrer Unternehmensressourcen angewiesen sind. Sie benötigen ein IT-Fundament, das eine herausragende Leistung, unterbrechungsfreie Verfügbarkeit und optimale Sicherheit bietet. Das ideale Netzwerk unterstützt fortschrittliche Funktionen, ist gleichzeitig aber einfach zu verwalten und wächst mit Ihrem Unternehmen mit - und dies zu einem erschwinglichen Preis.
Die Cisco Stackable Managed Switches der Serie 500 gehören zu einer neuen Produktfamilie aus kostengünstigen Stackable Managed Ethernet Switches. Sie umfassen erweiterte Funktionen, die für die Anforderungen von anspruchsvollen Netzwerkumgebungen ausgelegt sind. Sie bieten 24 oder 48 Ports mit Fast-Ethernet- und 24 bis 52 Ports mit Gigabit-Ethernet-Verbindungen sowie optional 10 Gigabit Uplinks und bilden ein solides Fundament, auf dem Ihre gegenwärtigen und für die Zukunft geplanten Geschäftsanwendungen aufbauen können. Gleichzeitig lassen sich diese Switches auch ohne große IT-Abteilung einfach bereitstellen und verwalten.
Mit den Cisco Switches der Serie 500 profitieren wachsende Unternehmen zudem von einem ausgezeichneten Investitionsschutz. Einige Switches anderer Anbieter unterstützen angeblich Stacking, tatsächlich müssen sie jedoch einzeln verwaltet und konfiguriert werden. Dagegen zeichnet sich die Cisco Serie 500 durch eine echte Stacking-Funktionalität aus, bei der mehrere physische Switches als eine Einheit gehandhabt werden. Die Konfiguration, Fehlerbehebung und das Management, aber auch die Erweiterung des Netzwerks werden so deutlich vereinfacht. Zum branchenweit einzigartigen Angebot im Bereich der Stackable Switches gehören auch Modelle ohne Lüfter, die sich als zuverlässiger, energiesparender und geräuschärmer erwiesen haben.
Ein echter Stack bietet neben einer gemeinsamen Daten- und Kontrollebene auch eine gemeinsame Management-Ebene. Die einzelnen Stack-Komponenten werden mit ihren Ports als eine Einheit behandelt, was die Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit spürbar erhöht. Zum Schutz Ihrer Investitionen umfassen diese Switches erweiterte Garantieleistungen, technischen Support und Hardware-Upgrades mit der Möglichkeit, die Cisco Switches der Serie 500 in Zahlung zu geben. Damit bilden die Cisco Switches der Serie 500 eine optimale technologische Grundlage für ein wachsendes Unternehmen.
Cisco Switches der Serie 500 bieten eine breite Palette an erweiterten Funktionen, die wachsende Unternehmen benötigen, um bandbreitenintensive Anwendungen und Technologien zu unterstützen. Die Switches verbessern die Verfügbarkeit Ihrer geschäftskritischen Anwendungen, schützen Ihre Geschäftsdaten und optimieren die Netzwerkbandbreite, sodass Informationen effizienter übermittelt und Anwendungen besser unterstützt werden können.
  • Hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit
  • Einfache Bereitstellung und Verwendung
  • Echtes Stacking
  • Netzwerkweite automatische Bereitstellung von Sprachanwendungen
  • Leistungsstarkes Power over Ethernet Plus (PoE+)
  • IPv6-Unterstützung
  • Erweitertes Layer-3-Datenverkehrsmanagement
  • Hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit
    In einem wachsenden Unternehmen ist es entscheidend, dass das Netzwerk rund um die Uhr verfügbar ist. Sie müssen sicherstellen, dass die Mitarbeiter jederzeit auf die benötigen Daten und Ressourcen zugreifen können. Stackable Switches tragen wesentlich dazu bei, Ausfallzeiten zu verhindern und die Stabilität des Netzwerks zu verbessern. Fällt beispielsweise in einem Stack mit Switches der Cisco Serie 500 ein Switch aus, übernimmt ein anderer Switch sofort dessen Aufgaben, sodass Ihr Netzwerk ohne Unterbrechung weiterhin verfügbar bleibt. Einzelne Geräte im Stack können ausgetauscht werden, ohne das Netzwerk offline zu nehmen oder die Produktivität der Mitarbeiter zu beeinträchtigen.
  • Einfache Bereitstellung und Verwendung
    Die Cisco Switches der Serie 500 wurden speziell für eine einfache Verwendung und Verwaltung durch kleine oder mittlere Unternehmen und deren Partner entwickelt.
  • Hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit
    In einem wachsenden Unternehmen ist es entscheidend, dass das Netzwerk rund um die Uhr verfügbar ist. Sie müssen sicherstellen, dass die Mitarbeiter jederzeit auf die benötigen Daten und Ressourcen zugreifen können. Stackable Switches tragen wesentlich dazu bei, Ausfallzeiten zu verhindern und die Stabilität des Netzwerks zu verbessern. Fällt beispielsweise in einem Stack mit Switches der Cisco Serie 500 ein Switch aus, übernimmt ein anderer Switch sofort dessen Aufgaben, sodass Ihr Netzwerk ohne Unterbrechung weiterhin verfügbar bleibt. Einzelne Geräte im Stack können ausgetauscht werden, ohne das Netzwerk offline zu nehmen oder die Produktivität der Mitarbeiter zu beeinträchtigen. Die Unterstützung des Virtual Router Redundancy Protocol (VRRP) sorgt bei Cisco 500X-Modellen für zusätzliche Stabilität, da die Ausfallsicherheit auf komplette Netzwerkdomänen ausgeweitet wird. Wenn Sie das VRRP zwischen zwei Stacks ausführen, können Sie im Falle eines Problems sofort zwischen zwei Stacks umschalten und den Betrieb auch nach einem Ausfall weiterführen.
  • Echtes Stacking
    Einige Switches anderer Anbieter unterstützen angeblich Stacking, tatsächlich werden sie jedoch geclustert und müssen daher einzeln verwaltet und konfiguriert werden. Die Cisco Switches der Serie 500 hingegen zeichnen sich durch echte Stacking-Funktionalität aus. Sie können alle Switches im Stack mit einer einzigen IP-Adresse als Einheit konfigurieren, verwalten und auf Fehler behandeln. Ein echter Stack bietet neben einer gemeinsamen Daten- und Kontrollebene auch eine gemeinsame Management-Ebene. Die einzelnen Stack-Komponenten werden mit ihren Ports als eine Einheit behandelt, was die Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit spürbar erhöht. So bleibt ein Netzwerk, das beständig erweitert wird, übersichtlich und leicht verwaltbar, und die Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit der Netzwerkanwendungen werden optimiert. Weitere Vorteile in punkto Kosteneinsparungen und Verwaltbarkeit werden durch Funktionen wie Cross-Stack-QoS, VLANs und Port-Spiegelung erreicht, die von geclusterten Switches nicht unterstützt werden.
  • Netzwerkweite automatische Bereitstellung von Sprachanwendungen
    Dank der Kombination aus CDP, LLDP-MED, Auto Smartports und dem nur bei Cisco verfügbaren Voice Services Discovery Protocol (VSDP) lässt sich ein End-to-End-Sprachnetzwerk dynamisch bereitstellen. Die Switches im Netzwerk werden automatisch zu einem einzelnen Sprach-VLAN mit gemeinsamen QoS- Parametern kombiniert und geben diese an die Telefone an den Ports weiter, an denen sie erkannt wurden. So können Sie beispielsweise dank der automatischen Sprach-VLAN-Funktion jedes IP-Telefon (auch Geräte von Drittanbietern) an Ihr IP-Telefonnetzwerk anschließen und sofort verwenden. Der Switch konfiguriert das Gerät automatisch mit den richtigen VLAN- und QoS-Parametern, um den Sprachdatenverkehr zu priorisieren.
  • Leistungsstarkes Power over Ethernet Plus (PoE+)
    Cisco Switches der Serie 500 unterstützen den PoE+-Standard (IEEE 802.at) mit bis zu 30 Watt pro Port. Die Stromversorgung wird intelligent verwaltet, sodass die Endgeräte immer nur gerade so viel Energie erhalten, wie sie benötigen, und kein Strom verschwendet wird. Somit können die Switches Geräte unterstützen, die einen größeren Stromverbrauch aufweisen, beispielsweise Dual Band 802.11n Wireless Access Points, videofähige IP-Telefone und Überwachungskameras.
  • IPv6-Unterstützung
    Mit IPv6 - das den IP-Adressraum vergrößert, um für eine höhere Anzahl an Netzwerkkomponenten IP-Adressen verfügbar zu halten - ist die Cisco Serie 500 für den Umstieg auf aktuelle und zukünftige Versionen von Netzwerk- und Betriebssystemen wie Windows 7, Vista oder Linux bestens gerüstet. IPv4 wird dabei weiterhin unterstützt, sodass Sie keineswegs zum sofortigen Wechsel zu IPv6 gezwungen sind, aber sicher sein können, dass Ihre Anwendungen auch in Zukunft in Ihrem Netzwerk reibungslos funktionieren. Die Cisco Switches der Serie 500 wurden strengen IPv6-Tests unterzogen und mit den Zertifizierungen USGv6 und IPv6 Gold ausgezeichnet.
  • Erweitertes Layer-3-Datenverkehrsmanagement
    Mit dem erweiterten Funktionssatz zum Management des Datenverkehrs strukturieren wachsende Unternehmen ihre Netzwerke effizienter und effektiver. Die Cisco Switches der Serie 500 arbeiten mit statischem Layer-3-Routing. Sie können Ihr Netzwerk in Arbeitsgruppen aufteilen und über VLANs kommunizieren, ohne Kompromisse bei der Anwendungsleistung eingehen zu müssen. Optimale Netzwerkeffizienz erzielen Sie, wenn Sie die Aufgaben zur Handhabung des internen Datenverkehrs vom Router auslagern, sodass sich der Router primär auf das Management des externen Datenverkehrs und der externen Sicherheit konzentrieren kann. Die Cisco 500X-Modelle gehen sogar noch einen Schritt weiter, denn sie bieten dynamische Layer-3- Routingfunktionen. Sie machen die manuelle Konfiguration von Routing-Geräten weitgehend überflüssig und vereinfachen den laufenden Betrieb des Netzwerks.

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.