Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
|
deutsch
deutsch
english
русский
中文
Produktfilter
alle Filter

Internetradios

Nutzen Sie den Produktfilter, um Ihr passendes Produkt zu finden

Internetradios – Musik aus aller Welt in einem Gerät

Rock, Jazz, Schlager und Hip Hop – da muss es doch noch mehr geben! Als Musikliebhaber sind Sie immer auf der Suche nach toller Musik. Ein Internetradio eröffnet völlig neue Musikwelten.

Die ganze Welt in einem Radio – Internetradio

Sie lieben es, Musik zu hören. Besonders nach einem stressigen Tag gibt es für Sie nichts Schöneres, als die Beine hochzulegen und Ihre Lieblingsmusik zu hören. Allerdings hören sie meistens nicht das, was im Mainstream angesagt ist, ganz im Gegenteil. Sie haben Ihren ganz eigenen Stil und hören sehr gerne Musik aus der ganzen Welt. Das herkömmliche Radio gibt das nicht her, aber ein Internetradio bringt Ihnen alle Klänge ins Haus, die Sie sich wünschen. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, was Internetradios können und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Vorteile eines Internetradios

Der größte Vorteil eines Internetradios ist die unglaublich große Sendervielfalt, die es zu bieten hat. Ein gewöhnliches Radio arbeitet mit einer Antenne, um Radio empfangen zu können. Internetradios dagegen nutzen das Internet. So ist es möglich, unglaublich viele Radiosender zu hören, lokal oder auch international. Die noch immer weit verbreiteten UKW-Radios sind zwar auch schön, aber in der Anzahl an verfügbaren Radiosendern sehr stark eingeschränkt. Mit viel Glück bieten sie vielleicht um die 20 Sender.

Zudem stehen bei einem Internetradio auch unterschiedliche Spartenprogramme zur Verfügung. Jeder kann sich genau auf die Musikrichtung fokussieren, die er am liebsten hört. Rock, Pop, Techno oder vielleicht doch lieber Klassik? Alles ist möglich. Sogar dann, wenn der Musikgeschmack wirklich mehr als außergewöhnlich ist, stehen dafür entsprechende Spartensender zur Verfügung.

Natürlich ist es auch mit einem Internetradio möglich, die bekannten deutschen regionalen und auch überregionalen Sender zu empfangen. Das ist mit einem einfachen UKW-Radio nicht möglich. Die digitale Übertragung bietet einen weiteren Vorteil: die rauschfreie, glasklare Hi-Fi-Qualität, die aus der Musik einen Genuss für die Ohren zaubert.

Das Beste am Internetradio ist aber, dass die Radiosender für gewöhnlich immer gratis zu empfangen sind. Lediglich die Investition in das Gerät ist notwendig.

DAB oder Internetradio – wo liegt der Unterschied?

Digitales Radio ist nicht mehr ganz neu. Diese Möglichkeit der digitalen Verbreitung von Audiosignalen gibt es schon etwas länger. Allerdings wurde zunächst für die Verbreitung nicht das Internet gewählt, sondern eine Antenne. Diese Art Digitalradio ist unter der Abkürzung DAB (Digital Audio Broadcasting) bekannt. Eine Weiterentwicklung davon ist DAB+, das im Jahr 2011 neu gestartet wurde. Es bietet DAB in einer optimierten digitalen Audiokomprimierung. Das Plus hinter der Bezeichnung bezieht sich auf die moderne Art der Übertragung in einer sehr guten Tonqualität. Zudem lässt DAB+ noch weiteren Platz für Zusatzinformationen, die programmbegleitend geboten werden in Form einer Slideshow, die auf dem Display gezeigt wird. Der Unterschied zwischen DAB und Internetradio liegt also in der Art der Verbreitung und in der Sendervielfalt. Mit einem DAB Radio ist es nicht möglich, internationale Sender zu hören. DAB nutzt die Antenne, das Internetradio das Internet. Beide Geräte werden als Digitalradio bezeichnet, da sie digitale Audio-Signale verarbeiten. Allerdings sind Digitalradios nicht gleich DAB Radios. Aber es gibt viele Internetradios, die unterschiedliche Empfangsarten in sich vereinen. Sie bieten sowohl DAB+ als auch UKW oder Internet an.

Internetradio empfangen – mit diesen Geräten gelingt es

Um Internetradio empfangen zu können, ist ein entsprechendes Radio notwendig. Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Neben Mono-Geräten, die sehr beliebt sind, stehen auch Modelle für die Unterbau-Montage und für den Anschluss an die Hi-Fi-Anlage zur Verfügung.

Mono-Radios

Die meisten Internetradios haben lediglich einen einzigen Lautsprecher. Diese Geräte bieten einen Mono-Klang und haben keinerlei Raumwirkung. Sie sind nicht geeignet, um richtig laut Musik zu hören, sondern sollten eher bei geringer oder mittlerer Lautstärke genutzt werden. Besonders gut genutzt werden können diese Modelle in der Küche oder im Bad. Auch zur leichten Untermalung im Arbeitszimmer sind sie gut geeignet.

Zusatzgerät für die Hi-Fi-Anlage

Internetradios, die über einen Line-out-Ausgang verfügen, können ganz einfach mit einem Cinch Kabel an die Hi-Fi-Anlage angeschlossen werden. So ist es möglich, die Musik der Radiosender in bester Qualität über die Stereoanlage zu hören. Wer keine Hi-Fi-Anlage besitzt, aber dafür ein paar gute Bluetooth Lautsprecher, sollte ein Internetradio wählen, das über ein eingebautes Bluetooth-Modul verfügt.

Internetradios für die Unterbau-Montage

Wer viel Zeit in der Küche verbringt, möchte dabei auch gerne etwas Unterhaltung haben. Damit ist nicht nur die Hausfrau gemeint, in vielen Wohnungen und Häusern ist die Küche längst zum Mittelpunkt des Familienlebens geworden. Hier muss darauf geachtet werden, dass in der Küche viel mit Wasser und Fett hantiert wird. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein elektronisches Gerät. Zudem steht oft nur recht wenig Platz zur Verfügung. Das ist aber noch längst kein Grund, um auf ein Internetradio in der Küche zu verzichten. Es gibt viele Modelle, die für die Unterbau-Montage geeignet sind. Sie können ganz einfach an der Unterseite eines Küchenschranks montiert werden. So nehmen sie keinen Platz weg und sind vor Verschmutzungen geschützt.

Internetradios ins Netzwerk einbinden – so geht es

Es ist gar kein Problem, ein Internetradio anzuschließen. Es muss lediglich ein Zugang zum Internet geschaffen werden. Dafür stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: WLAN oder Netzwerkkabel.

  • WLAN-Verbindung

    Wer sein Internetradio per WLAN verbinden möchte, entscheidet sich für eine sehr flexible Variante. Dadurch, dass kein Kabel genutzt wird, kann das WLAN Radio überall aufgestellt werden, solange es sich im Bereich des häuslichen WLAN-Netzwerks befindet. Um das Internetradio mit dem WLAN zu verbinden ist es notwendig, entweder am Radio selbst oder auch über die Fernbedienung das gewünschte WLAN-Netzwerk auszuwählen. Dann müssen noch die Zugangsdaten eingegeben werde. Das ist schon alles, das Internetradio ist empfangsbereit.

    Wird ein Internetradio über WLAN betrieben ist es auch möglich, die Musik über WLAN Lautsprecher in andere Räume des Hauses weiterzugeben.

  • Netzwerkkabel
    Für gewöhnlich verfügt ein Internetradio auch über einen Anschluss für ein Netzwerkkabel. Damit kann es an den Router angeschlossen werden. Diese Variante ist empfehlenswert, wenn das WLAN-Netzwerk nicht sonderlich stabil funktioniert oder das Internetradio in Bereichen genutzt werden soll, die sich außerhalb des Empfangsbereichs des WLAN befinden. Diese Variante bietet den Vorteil, dass keine Zugangsdaten eingegeben werden müssen. Der Nachteil ist natürlich, dass diese Radios nicht flexibel eingesetzt werden können.

Diese Funktionen sollte ein Internetradio bieten

Natürlich sollte ein Internetradio eine möglichst gute Klangqualität haben. Es gibt aber noch weitere Merkmale, auf die beim Kauf geachtet werden sollte.

Klangqualität

Wer ein Internetradio kaufen möchte, wird das Hauptaugenmerk auf die Klangqualität legen. Bei den meisten Online-Radiosendern ist es so, dass sie mit mindestens 128 Bit senden. Somit bieten sei eine gute MP3-Qualität. Es gibt allerdings auch einige wenige Spartenprogramme, die nur mit 64 Bit oder gar lediglich 32 Bit senden. Dabei handelt es sich oft um Sender, die in Ländern beheimatet sind, deren Internetversorgung nur schlecht ausgebaut ist.

Verstärkerleistung

Eine gute Klangqualität und eine ordentliche Lautstärke – dafür wird ein Internetradio mit Stereolautsprechern benötigt, die Verstärkerleistung sollte zwischen 10 und 25 Watt liegen. Mit einem solchen Modell kann problemlos ein mittelgroßer Raum beschallt werden. Wer ein WLAN Radio kaufen möchte, um damit große Räume zu beschallen, braucht ein Modell mit einer besseren Leistung. In diesem Fall sollte die Verstärkerleistung zwischen 30 und 100 Watt liegen.

Weitere Empfangsarten

Die Vielfalt an Radiosendern im Internet ist sehr groß. Dennoch kann es zwischendurch einmal vorkommen, dass ein Sender gehört werden soll, der nicht über das Internet empfangen werden kann. Dann ist es praktisch, wenn das Internetradio weitere Empfangsarten bietet. Ein UKW-Empfänger ist immer eine gute Ergänzung. Weitere lokale Digitalradiosender können über eine Antenne durch einen im Radio integrierten DAB- oder DAB+-Empfänger gehört werden.

Integrierter CD Player

Es muss nicht immer Radio sein. Auch die große CD-Sammlung möchte wieder zur Geltung kommen. Ein Internetradio mit CD Player bietet die Möglichkeit, die flachen Scheiben abzuspielen. Ein Internetradio mit CD Player kaufen bedeutet, die Möglichkeiten des Geräts noch etwas zu erweitern.

Display

Recht einfache Einsteigergeräte verfügen meistens über ein kleines, einfarbig gehaltenes Display. Es informiert darüber über den jeweiligen Sender und eventuelle Zusatzfunktionen. Hochwertigere Internetradios mit einem großen Farbdisplay bieten einen besseren Überblick. Es gibt auch Modelle, die über einen Touchscreen verfügen. Sie können ganz einfach mit dem Finger bedient werden.

Multiroom-Unterstützung

Ein Internetradio mit dieser Funktion ist praktisch für jeden, der gerne in mehreren Räumen eines Hauses oder einer Wohnung Musik hören möchte. Radios, die mit dieser Funktionalität ausgestattet sind, können miteinander vernetzt werden. Dann spielen sie in jedem Raum, in dem ein Internetradio steht, dieselbe Musik ab.

Speicher und Stationstasten

Wer viele unterschiedliche Radiosender favorisiert, möchte nicht ständig nach dem gewünschten Sender suchen. Ein Internetradio mit Stationstasten bietet die Möglichkeit, ganz einfach zwischen den Sendern umzuschalten. Die Radios können unterschiedlich ausgestattet sein, während einige Modelle lediglich bis zu zehn Programmplätze bieten, können bei Internetradios mit einer besseren Ausstattung sogar bis zu 300 Sender gespeichert werden. Diese Funktion ist für Radiofans, die die Vielfalt lieben, sehr wichtig.

Internetradios – Musikgenuss ohne Ende

Internetradios bieten eine Musikvielfalt, die ihresgleichen sucht. Durch die Möglichkeit, über das Internet unterschiedliche Radiosender zu hören, erweitern sich die ansonsten recht geringen Möglichkeiten eines herkömmlichen Radios um ein Vielfaches. Wer immer nur einen Sender hört und auch keine anderen Sender ausprobieren möchte, wird kein Internetradio brauchen. Wer aber aufgeschlossen ist und gerne wissen möchte, welche Musik in anderen Teilen der Welt gespielt wird, möchte sein Internetradio mit Sicherheit schon bald nicht mehr missen.

Unsere Cookies – Ihre Vorteile
Wir möchten Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis ermöglichen, dafür verwenden wir u.a. Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Webseite notwendige Standard-Cookies, sowie Komfort-Cookies für eine verbesserte personalisierte Nutzung und Benefit-Cookies, um Ihnen über den Besuch unserer Webseite hinaus personalisierte Angebote präsentieren zu können. Für die Komfort-Cookies und Benefit-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie die jeweiligen Kästchen anklicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen.

Details anzeigen