Weinkühlschränke

Weinkühlschränke online kaufen und Wein immer bei optimaler Temperatur lagern. Große Auswahl an Weintemperierschränken, auch für Gastronomie und Privat.

Am meisten gekauft
Top bewertet

      Ein Muss für jeden Weinkenner – ein Weinkühlschrank

      Wertvolle Weine müssen richtig gelagert werden, um ihr volles Aroma entfalten zu können. Weinkühlschränke bieten guten Weinen genau die richtigen Bedingungen, um in Ruhe reifen zu können.


      Weinflaschen im Weinkühlschrank lagern – die beste Aufbewahrung für Wein

      Sie sind ein leidenschaftlicher Weintrinker. Noch vor ein paar Jahren kam es für Sie gar nicht in Frage, etwas anderes außer Bier und Whisky zu trinken, jetzt aber wissen Sie ein gutes Glas Wein sehr zu schätzen. Allerdings trinken Sie Ihren Wein am liebsten, wenn er genau die richtige Temperatur hat. Leider gelingt es Ihnen nicht immer, genau diese Temperatur zu erreichen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich bietet Ihr Kühlschrank keine Möglichkeit, einen speziellen Bereich separat zu kühlen und dort eine genaue Temperatur einzustellen. Darum haben Sie sich entschlossen, einen Weinkühlschrank zu kaufen. Damit brauchen Sie sich keine Gedanken mehr darüber zu machen, ob Ihr Wein die richtige Temperatur hat oder nicht. Sie kommen von der Arbeit nach Hause, öffnen Ihren Wein und entspannen einfach. Was für Weinkühlschränke es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.


      Was ist ein Weinkühlschrank?

      Es gibt viele Faktoren, die für einen guten Wein wichtig sind. Neben der Qualität der Trauben spielt auch das Anbaugebiet eine Rolle, ebenso auch der Winzer. Das sind Faktoren, auf die der Käufer keinen Einfluss hat. Anders sieht es aber aus bei der Lagerung und der richtigen Trinktemperatur, beides liegt in der Verantwortung des Weinliebhabers. Wein ist ein lebendiges Getränk, das auch über viele Jahre noch in der Flasche nachreifen kann. Er ist aber nur dann in der Lage, sein Bouquet wirklich komplett zu entfalten, wenn er richtig gelagert wird. Wichtig ist, dass er vor Gerüchen und Erschütterungen geschützt und bei der richtigen Temperatur gelagert wird. Hier kommt ein Weinkühlschrank ins Spiel. Im Gegensatz zu einfachen Kühlschränken ist ein Weinkühlschrank in der Lage, unterschiedliche Temperaturlevel zu bieten. Das ist wichtig, da Rotwein, Weißwein, Roséwein und Champagner bei verschiedenen Temperaturen gelagert werden sollten. So können die Weine in Ruhe reifen und erhalten ihr Aroma. Ein Weinkühlschrank ist also die sicherste Möglichkeit, um jede Art von Wein auch auf lange Zeit optimal zu lagern.


      Wie funktioniert ein Weinkühlschrank?

      Einfache Kühlschränke, wie sie in jeder Küche zu finden sind, eignen sich nicht für die Lagerung von Wein. Sie unterscheiden sich wesentlich von speziellen Weinkühlschränken. Ein Weinkühlschrank sorgt dafür, dass die Weinflaschen dunkel gelagert werden können. Das ist wichtig, denn sowohl Sonnenlicht und UV-Strahlung als auch Neonlicht sind schädlich für den Wein.

      Für die perfekte Aufbewahrung von Wein sind vor allen Dingen die Temperatur und das Klima wichtig. Weinkenner besitzen oft einen eigenen Weinkeller. Viele Häuser verfügen ebenfalls über einen Keller, das ist jedoch kein Grund, diesen für die Lagerung von Wein zu nutzen, da er in den meisten Fällen nicht die idealen Bedingungen bietet, die Wein braucht. Es ist sehr wichtig, dass Weine immer bei einer ganz bestimmten Temperatur gelagert werden, diese muss zudem konstant sein. Ein Weinkühlschrank ermöglicht die optimale Einstellung der Temperatur und bietet gleichzeitig auch die Luftfeuchtigkeit, die für die perfekte Lagerung notwendig ist. Die Luftfeuchtigkeit sollte rund 70 % betragen. Die richtige Luftfeuchtigkeit spielt eine große Rolle, da sie die Korken vor dem Austrocknen schützt. Wenn die Korken austrocknen, besteht die Gefahr, dass der Wein verdunstet.

      Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind aber nicht die einzigen wichtigen Faktoren, auch die Belüftung spielt eine große Rolle. Bekanntlich muss Wein atmen, daher sollten Weinflaschen nicht zusammen mit anderen Lebensmitteln gelagert werden, da es sonst zu einer Aufnahme anderer Substanzen durch den Weinkorken kommen kann. Schlimmstenfalls kann es dann dazu kommen, dass der Wein verdirbt. Ein Weinkühlschrank sollte daher ausschließlich für Wein genutzt werden. Auch andere Getränke sollten nicht darin gelagert werden, dafür gibt es spezielle Getränkekühlschränke.

      Zudem muss sichergestellt werden, dass der Wein keinen Vibrationen ausgesetzt und möglichst nicht bewegt wird. Das ist oft nicht ohne Weiteres möglich, daher verfügen Weinkühlschränke über ganz spezielle Regale. Damit ist es möglich, die Weine so zu lagern, dass sie immer exakt in der gleichen Position bleiben. Weinkühlschränke stehen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung und sind mit verschiedenen Funktionsweisen ausgestattet.


      Weinkühlschränke zum Lagern und Kühlen

      Es stehen verschiedene Weinkühlschränke zur Verfügung, die aber unterschiedlich genutzt werden. Unterschieden wird zwischen dem Weinkühlschrank, der auch als Weinklimaschrank bekannt ist, und dem Weintemperierschrank.

      Weinkühlschrank

      Ein Weinkühlschrank wird genutzt, um Weine langfristig zu lagern. Er ist geeignet für Weine, die während der Reifezeit genau die gleichen Bedingungen brauchen. Ein solcher Kühlschrank simuliert praktisch die Umgebung, die in einem Weinkeller herrscht. Die Temperatur von konstant 10 bis 12 °C wird durch einen einheitlichen Kühlkreislauf erreicht. Die Tür ist für gewöhnlich blickdicht oder mit einem UV-Filter ausgestattet, um den Wein zu schützen. Zur Neutralisierung von Gerüchen verfügen Weinkühlschränke für gewöhnlich auch über einen Aktivkohlefilter.

      Weintemperierschrank

      Nicht jeder Weinliebhaber möchte seine guten Tropfen über viele Jahre lagern. Viele wünschen sich einfach eine Möglichkeit, ihren Lieblingswein jederzeit auf der richtigen Trinktemperatur zu halten. Wer nach Lust und Laune einfach den Weinkühlschrank öffnen und eine Flasche Wein herausnehmen möchte, die gleich serviert werden kann, sollte sich einen Weintemperierschrank kaufen. Diese Modelle sind mit bis zu drei Temperaturzonen erhältlich, die voneinander unabhängig eingestellt werden können. Viele Weinkenner legen sich dafür einen 2-Zonen-Weinkühlschrank zu.


      Was ist ein 2-Zonen-Weinkühlschrank?

      Hat ein Weinkühlschrank 2 Zonen, ist es möglich, zwei verschiedene Sorten Wein darin zu lagern. Diese Modelle sind sehr gut geeignet für jeden, der sowohl Weiß- als auch Rotwein in dem Weintemperierschrank lagern möchte. Der Grund dafür, dass es solche 2-Zonen-Weinkühlschränke gibt, ist die Tatsache, dass jede Rebensorte eine andere optimale Trinktemperatur hat. Besonders kräftige, gehaltvolle Rotweine sollten bei zwischen 15 und 18 °C gelagert werden, so entfalten sie ihre Aromastoffe am besten. Weißweine dagegen sollten zwischen 11 und 14 °C gelagert werden, Roséweine bei einer Temperatur zwischen 7 und 12 °C. Schaumweine wie Sekt und Champagner benötigen eine Temperatur zwischen 5 und 7 °C. Der 2-Zonen-Weinkühlschrank ist das gängigste Modell und mit seinen zwei Temperaturzonen für die meisten Weinliebhaber absolut ausreichend.

      Tipp:Wer nicht nur eine Sorte Wein bevorzugt, sondern gleichermaßen Rot-, Weiß- und Roséwein liebt, sollte sich für einen Weinkühlschrank mit drei Temperaturzonen entscheiden.


      Einen Weinkühlschrank kaufen – darauf sollten Sie achten

      Wer einen Weinkühlschrank kaufen möchte, sollte zunächst überlegen, wie genau er genutzt werden soll. Es gibt einige Kriterien, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten.

      • Größe und Platzierung
        Wichtig ist für den Kauf, wie viele Weinflaschen in dem Weinkühlschrank untergebracht werden sollen. Es gibt viele unterschiedliche Modelle. Von Weinkühlschränken, die zwischen 6 und 12 Weinflaschen aufnehmen können bis hin zu Modellen, in die 40 oder 50 bis hin zu 100 Flaschen passen, steht alles zur Verfügung. Auch der Standort spielt dabei eine Rolle. Steht nur wenig Platz zur Verfügung, kommt nur ein kleineres Modell mit einem geringeren Fassungsvermögen in Frage.

        Tipp:Die meisten Flaschen haben ein Fassungsvermögen von 0,75 l und weisen die gleiche Form auf. Es gibt aber auch größere Flaschen. Wer häufig größere Flaschen im Weinkühlschrank unterbringen möchte, sollte sich für ein Modell entscheiden, das über flexible Ablageflächen verfügt. Diese können herausgenommen und anders angeordnet werden.

      • Temperaturzonen
        Bei jedem Weinkühlschrank ist es möglich, eine Temperatur zwischen 5 und 20 °C einzustellen. Dadurch wird es möglich, für jede Weinsorte genau die passende Temperatur einzustellen. Ideal sind Weinkühlschränke mit zwei Zonen.
      • Klimaklasse
        Die Umgebungstemperatur spielt eine große Rolle, wenn es um die zuverlässige Kühlung des Weinkühlschranks geht. Hier sollte ein Blick auf die Klimaklasse geworfen werden. Diese zeigt, welche Umgebungstemperatur notwendig ist, damit der Kühlschrank die Weine optimal kühlen kann.
      • Luftfeuchtigkeit
        Die Luftfeuchtigkeit ist wichtig, um zu verhindern, dass die Naturkorken austrocknen und Sauerstoff in die Flasche eindringen kann, woraufhin der Alkohol verdunstet. Das kann passieren, wenn die Luftfeuchtigkeit zu gering ist. Ist sie zu hoch, kann es zu Schimmelbefall am Korken kommen. Daher ist es wichtig, dass das Gerät die richtige Luftfeuchtigkeit halten kann. Bei der kurzfristigen Lagerung ist eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 80 % ausreichend, bei einer langfristigen Lagerung sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 65 und 70 % liegen.
      • Energieverbrauch
        Weinkühlschränke laufen für gewöhnlich das ganze Jahr über, das bedeutet, dass auch ein Blick auf den Energieverbrauch des Geräts geworfen werden sollte. Ideal sind Weinkühlschränke, die mit der Energieeffizienzklasse A ausgestattet sind.

      Weine immer bei der richtigen Temperatur lagern

      Für viele ist Wein einfach nur ein Getränk. Es wird einmal eine Flasche gekauft und getrunken, und das war es dann. Ganz anders sehen das Weinliebhaber wie Sie. Sie wissen ganz genau, dass Wein mehr ist als einfach nur ein alkoholisches Getränk, das mal eben so heruntergekippt wird. Sie zelebrieren eine gute Flasche Wein und genießen jeden Schluck. Darum ist für Sie auch die richtige Lagerung und Kühlung der guten Tropfen ein Thema. Ein Weinkühlschrank ist genau das richtige Gerät, um Ihre wertvollen Weine zu lagern und dafür zu sorgen, dass Sie sie auch in einigen Jahren noch genießen können. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Weinkühlschränke. Entscheiden Sie sich für das Modell, das am besten zu Ihren Wünschen und Ansprüchen passt.