Hersteller

    Was ist ein Handmixer?

    Ein Handmixer ist ein Küchengerät, das zum Mischen, Verrühren oder auch Schlagen von feinen Nahrungsmitteln wie Mehl und flüssigen Nahrungsmitteln, beispielsweise Sahne, genutzt werden kann. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sind die meisten Handmixer mit einem Rührbesen und einem Knethaken ausgestattet. Damit ist es möglich, verschiedene Teige herzustellen und Sahne zu schlagen. Es gibt aber unterschiedliche Arten an Handmixern, die jeweils anders ausgestattet sind und auch weitere Accessoires mitbringen, beispielsweise einen Stabmixer, mit dem Obst und Gemüse püriert werden kann, oder einen Schneebesen. Die Elemente werden vorne am Handmixer in die dafür vorgesehenen Öffnungen gesteckt und können mittels einer Auswurftaste ganz einfach und schnell wieder entfernt oder ausgetauscht werden. Handmixer bieten verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Modelle mit einer Soft Startfunktion sorgen dafür, dass der Inhalt nicht verspritzt. Einige Modelle bieten auch eine spezielle Turbotaste, mit deren Hilfe besonders das Schlagen von Eischnee und Sahne erleichtert wird.


    Was sind die Vorteile eines Handmixers?

    Jeder, der schon einmal einen Teig von Hand zubereitet hat, weiß, dass dies wirklich nicht einfach ist. Ein Handmixer erleichtert die Arbeit und verkürzt die Zubereitungszeit. Besonders bei Flüssigkeiten, die durch das Schlagen in einen festen Zustand gebracht werden sollen, ist ein Handmixer ein wertvoller Helfer. Ein Handmixer rührt aber auch Teige schnell und einfach mit seinen mehr als 1000 Umdrehungen in der Minute. Kein noch so trainierter Mensch könnte dies schaffen. Zudem ist ein Handmixer sehr kompakt und somit einfach zu verstauen. Auch die Reinigung geht bei einem Handmixer schnell und einfach von der Hand. Wer sich die schwere Arbeit sparen möchte, sollte sich einen Handmixer kaufen.


    Worauf sollte beim Kauf eines Handmixers geachtet werden?

    Wer sich einen Handmixer kaufen möchte, sollte zunächst überlegen, was damit zubereitet werden soll und wie oft das Gerät zum Einsatz kommt. Werden eher flüssige Teige zubereitet, reicht ein Handmixer mit 200 bis 300 Watt vollkommen aus. Anders sieht es aus, wenn der Handmixer zum Herstellen von schweren Brot- und Pizzateigen genutzt wird, dann sollte er über mindestens 500 Watt verfügen. Ein Handmixer mit viel Zubehör ist sehr gut geeignet, wenn er für die Herstellung unterschiedlicher Dinge verwendet werden soll. Bestenfalls sollte ein Handmixer mit einem ergonomisch geformten Griff gewählt werden, der nicht zu schwer ist, damit der Arm nicht so schnell ermüdet. Zudem sollte der Handmixer über ein langes Kabel verfügen, da nicht immer eine Steckdose direkt neben dem Arbeitsbereich zur Verfügung steht.