Hersteller

    WD Festplatten - Qualität vom Experten

    Zuverlässige Festplatten mit einer hervorragenden Leistung bietet der Hersteller Western Digital an. Egal ob für den privaten Bereich, für Unternehmen oder als Speicher in NAS-Systemen, WD hat immer die passende Festplatte im Angebot.


    Leistungsstarke Festplatten von Western Digital

    Sie brauchen für Ihr NAS-System eine neue Festplatte und sind auf der Suche nach einem besonders zuverlässigen und schnellen Modell. Einige haben Sie sich schon angeschaut, aber die Modelle vom Hersteller Western Digital sagen Ihnen am meisten zu. In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen die verschiedenen WD Festplatten vor und Sie erfahren, welche Festplatte für welchen Zweck am besten geeignet ist.


    WD Festplatten - Qualität von Western Digital

    Western Digital ist ein Hersteller in der Computerindustrie, der bereits auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Im Jahr 1970 wurde das Unternehmen bereits gegründet, spezialisierte sich aber zunächst auf die Herstellung von Halbleitern und auch Chips für Taschenrechner. Die ersten Festplatten wurden erst im neuen Jahrtausend herausgebracht. Allerdings werden nicht einfach nur herkömmliche Festplatten hergestellt, das Unternehmen ist verantwortlich für unterschiedliche Innovationen in diesem Bereich. Sehr bekannt ist Western Digital auch für seine externen Festplatten. Das Angebot an Hardwarelösungen, die für das sichere Speichern von privaten oder geschäftlichen Daten genutzt werden können, ist sehr groß. Das Unternehmen bietet neben den klassischen HDD Festplatten auch die modernen SSD Festplatten an. Diese arbeiten sowohl in PCs und mobilen Endgeräten als auch in der Cloud. Für jeden Anwendungsbereich steht ein passendes Modell zur Verfügung. Egal ob private Anwender oder Unternehmen, mit der richtigen Speicherlösung sind die Daten immer sicher gespeichert.

    Die Festplatten können über verschiedene Schnittstellen mit dem Controller verbunden werden. Besonders flexibel, sicher und schnell ist die SAS-Schnittstelle. Allerdings wird diese für gewöhnlich nur im professionellen Bereich eingesetzt. Oft ist eine solche Schnittstelle nur in einigen hochpreisigen NAS-Systemen und auch PCs zu finden. Die zweite Möglichkeit ist die SATA-Schnittstelle. SATA-Festplatten bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 6 GB/s. Nicht nur für private Nutzer sind sie heute Standard, sondern auch für kleine oder mittlere Unternehmen.


    Interne Festplatten von WD

    WD bietet sowohl die klassischen HDD Festplatten als auch die modernen SSD Festplatten an. Während die 3,5 Zoll großen HDDs in Desktop-Computern genutzt werden, finden die kleineren 2,5 Zoll SSDs auch in Laptops und Notebooks Platz. Beide Varianten haben ihre Vorteile, aber auch Nachteile. Diese internen Festplatten bietet WD an:

    • HDD

      Eine HDD Western Digital Festplatte bietet den Vorteil, dass sie verglichen mit SSDs pro Gigabyte günstiger ist. HDDs von WD sind optimal geeignet für große Datenmengen, beispielsweise Filme, Videos, Fotos und Musik. Für solch große Datenmengen stellt eine HDD WD den perfekten Datenspeicher dar. Ein Vorteil einer WD SATA HDD ist auch, dass im Falle eines Defekts für gewöhnlich die Daten noch gut gerettet werden können.

    • SSD

      Eine WD Festplatte in der Variante SSD kommt häufig als Speicherort für das Betriebssystem eines PCs zum Einsatz. Dafür sind SSDs ideal geeignet. SSDs sind gegenüber HDDs pro Gigabyte teurer, dafür sind sie aber auch um einiges schneller, bis zu fünfmal. Diese Modelle bieten sehr kurze Lade- und Reaktionszeiten. Zudem sind sie auch sehr leise, schon fast lautlos, und sind unempfindlich gegen Stöße. Sie verbrauchen weniger Strom und produzieren entsprechend weniger Wärme.

    • Festplatten für NAS-Systeme

      Ein weiterer Bereich ist auch die Herstellung von Netzwerkspeichern, die in NAS-Systemen zum Einsatz kommen.


    Externe Festplatten von WD

    Auch die externen Festplatten von WD dienen zur Speicherung von Daten. Sie können aber auch sehr gut genutzt werden, um Daten zu archivieren. Häufig kommen sie zum Einsatz als Backup. Mit dem PC werden die externen Festplatten ganz einfach über die USB-Schnittstelle verbunden. Bestenfalls sollte ein Modell mit USB 3.0 gewählt werden. Steht am PC eine passende Schnittstelle mit USB 3.0 zur Verfügung, können maximale übertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden. Selbst wenn der Computer nur eine USB-2.0-Schnittstelle zur Verfügung stellt, kann die Festplatte daran angeschlossen werden, da eine Abwärtskompatibilität besteht. Externe Festplatten sind optimal geeignet für den mobilen Einsatz. Sie sind besonders kompakt und richtig leicht, sodass sie problemlos transportiert werden können. Wer für den Mac eine WD Festplatte kaufen möchte, entscheidet sich einfach für ein Modell mit Thunderbolt-Schnittstelle, die WD ebenfalls anbietet.


    Festplatten für NAS-Systeme

    Immer mehr Menschen wenden sich von Online-Clouds ab und möchten ihre wichtigen Daten lieber daheim speichern. Der Faktor Sicherheit spielt hier eine große Rolle. Mit einem NAS-System ist es möglich, sich eine eigene individuelle Cloud zu erstellen. WD bietet dafür sehr sichere und auch zuverlässige Lösungen. Diese NAS-Systeme stellen sehr viel Speicherplatz zur Verfügung, auf den von überall aus zugegriffen werden kann. Das Beste daran: private Nutzer und auch Unternehmen haben die volle Kontrolle und sind nicht von einem Anbieter abhängig. Die Festplatte befindet sich nicht irgendwo im Netz, sondern unter dem eigenen Dach. Der Zugriff auf diese Festplatte ist von jedem Gerät aus möglich, das sich im Netzwerk befindet. Es ist möglich, mit Desktop-Computern und Laptops darauf zuzugreifen, aber auch von Tablets und Smartphone aus können Daten hochgeladen oder abgerufen werden. über das Internet kann auch von unterwegs aus problemlos darauf zugegriffen werden.


    Western Digital Festplatten - diese Modelle gibt es

    WD Festplatten kommen in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz, dementsprechend unterschiedlich sind auch die Anforderungen, die an sie gestellt werden. Darum bietet WD verschiedene Modelle an, um für jeden Einsatzbereich genau die richtigen Modelle zur Verfügung stellen zu können.

    WD Red - HDD für NAS-Systeme

    Wer für sein NAS-System eine Western Digital Festplatte kaufen möchte, findet in den WD Red HDDs genau die richtigen Modelle. Sie sind ausgelegt für den durchgehenden Betrieb in einem NAS. Die WD Red ist optimal geeignet für NAS-Systeme mit bis zu acht Laufwerkschächten. Sie kann auch als RAID eingesetzt werden. Die WD Red Festplatten unterstützen Workloadraten von bis zu 180 TB pro Jahr. Es stehen verschiedene Modelle mit einer Kapazität von 1 TB bis 12 TB zur Verfügung. Diese WD Red NAS-Festplatten sind perfekt geeignet für kleine Unternehmen und das Home-Office.

    WD Red Pro

    WD bietet aber auch eine Lösung für größere Unternehmen und Power-User an, die WD Red Pro HDD. Sie kann in NAS-Systemen mit bis zu 24 Laufwerkschächten eingesetzt werden. Modelle dieser Serie sind auf die Verarbeitung von hohen Workloads ausgerichtet. Sie sind erhältlich mit Kapazitäten von 2 TB bis 14 TB, zudem sind sie resistent gegen Vibrationen und Wärme.

    WD Gold für Unternehmen

    Speziell für Unternehmen hat WD die Festplatten der Gold-Serie entwickelt. Bis zu 14 TB Speicherplatz stehen zur Verfügung. Diese Modelle sind mit einem 512 MB Cache ausgestattet und gehören der Enterprise-Klasse an. Die Modelle ab 12 TB verfügen über die WD HelloSeal Technologie. Durch das Helium, mit dem die Festplatten gefüllt sind, gibt es weniger Strömungseffekte aufgrund der Rotation der Festplatten. Das führt zu weniger Energieverbrauch, weniger Leistungsdruck für den Motor und auch weniger Verschleiß. Die WD Gold HDD ist ausgelegt für einen Workload von 550 TB pro Jahr.

    WD Blue - Allrounder-HDD, ideales Einsteigermodell

    Die WD Blue HDD bietet mit einer Speicherkapazität von 250 GB bis hin zu 2 TB ausreichend Platz, um auch größere Datenmengen speichern zu können. Die Modelle dieser Reihe stellen optimale Laufwerke für Desktop-Computer und Notebooks dar. Sie können aber auch als externe Speicher genutzt werden, sogar der Einsatz in Spielkonsolen ist möglich. Modelle der WD Blue Reihe eignen sich sehr gut als Einsteigermodell.

    WD Black - hohe Leistung für Privatanwender

    Die WD Black HD wurde konzipiert für die Verarbeitung von großen Datenmengen. Power-User aus den Bereichen Bildbearbeitung und Fotografie wissen die Leistung dieser Modelle zu schätzen. Erhältlich sind diese Modelle mit Kapazitäten zwischen 500 GB und 6 TB.

    Für Gamer ist die WD Black HDD optimal geeignet, da sie große und komplexe Datenmengen besonders schnell verarbeiten kann.

    WD Purple für die Videoüberwachung

    Die WD Purple wurde ebenfalls für einen ganz speziellen Zweck entwickelt, diese Modelle sind auf den Dauerbetrieb in NVR- und DVR-überwachsungssytemen optimiert worden. Pro Festplatte können bis zu 64 Kameras aufzeichnen. Die WD Purple ist ausgelegt für Workloads von bis zu 360 TB pro Jahr. Die Modelle dieser Serie sind optimiert für schreibintensive Vorgänge, die gleichzeitig ablaufen. Zudem sind sie mit der AllFrame-Technologie ausgestattet, dadurch werden Pixelfehler und Unterbrechungen sowie auch andere Störungen reduziert, es geht also kein Bild verloren. Erhältlich sind Modelle mit 1 TB bis 12 TB Speicherkapazität.


    WD Festplatten für jeden Einsatzbereich

    Western Digital bietet wirklich für jeden möglichen Einsatzbereich genau die passenden Festplatten an. Wollen Sie sich eine externe Festplatte zulegen oder Ihr NAS-System aufstocken? Kein Problem, WD bietet immer passende Modelle an. überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen, die Western Digital Festplatten bieten.