Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
|
deutsch
deutsch
english
русский
中文
Produktfilter
alle Filter

Akkuschrauber

Nutzen Sie den Produktfilter, um Ihr passendes Produkt zu finden

Online Kaufberater Akkuschrauber

Akkuschrauber - Kabellos schrauben und bohren

 

1. Worauf sollte man beim Kauf eines Akkuschraubers achten?

Akkuschrauber von Dewaltr

Leistung, Akkukapazität, Drehmoment, Größe und Gewicht sind die fünf wichtigsten Merkmale, die für den Kauf eines Akkuschraubers beachtet werden müssen.

Die Leistung eines Akkuschraubers kann man gut an der Akkuspannung erkennen.

  • 3 Volt bis 5 Volt: Für leichte Arbeiten wie das Aufbauen und Abbauen von Möbeln
  • 10 Volt bis 13 Volt: Für Schrauben mit größeren Durchmessern. Bohren von Löchern in weichem Material wie Holz.
  • 18 Volt und mehr: Für lange ausdauernde arbeiten. Schrauben und Bohren ohne Probleme in alle Materialien. Ein Bohrschrauber mit 18 Volt ist der Allrounder.

Das Drehmoment eines Akkuschraubers wird in Newtonmeter “Nm“ angegeben. Das ist die Kraft, die ein Bohrschrauber übertragen kann. Je mehr Newtonmeter, umso leistungsfähiger ist der Akkuschrauber und kann auch in festeres Material bohren und schrauben.

Kleine Handschrauber kommen mit 10 Nm Drehmoment aus. Mit diesen kann man problemlos Möbel zusammenbauen.

Akkubohrschrauber haben zwischen 30 und 50 Nm Drehmoment. Mit ihnen lässt sich neben Schrauben auch Bohren.

Ab 50 Nm Drehmoment fängt die Klasse der Schlagbohrmaschinen an. Mit diesen kräftigen Akkuschraubern lassen sich Löcher in massive Wände bohren.

Eine Sonderform ist der Schlagschrauber. Dieser hat ungefähr 1000 Nm Drehmoment. Meistens werden sie von Autoliebhabern zur Montage von Reifen eingesetzt.

Größe und Gewicht entscheiden bei einem Akkuschrauber über das Handling beim Arbeiten.

Minischrauber passen gut in eine Hand und man kann spielend kleine schrauben in Holz drehen oder sogar kleine Löcher in weiches Material bohren. Das Gewicht von Minischraubern ist meistens nicht höher als 1 kg.

Tipp: Je leichter der Akkuschrauber, umso handlicher ist er.

Akkubohrschrauber wiegen inklusive Akku ungefähr 2 bis 2,5 kg.

Eine große Schlagbohrmaschine mit Akku muss heutzutage nicht mehr viel wiegen. Gängige Geräte haben ein Gewicht von 2,5 bis 3 Kilogramm. Das liegt meistens an den robusteren Getrieben aus Vollmetall, welches eine höhere Lebensdauer des Geräts verspricht.

Der Akku eines Bohrschraubers spielt beim Kauf eine wichtige Rolle. Im Vorfeld muss man sich Folgende Fragen beantworten. Für welchen Einsatz kaufe ich eine Akkubohrmaschine? Benutze ich den Akkubohrschrauber mehrere Stunden am Tag? Welches Material muss ich bohren?

Benötigt man den Akkuschrauber nur selten und hauptsächlich zum Aufbauen von Möbeln, dann ist ein Minischrauber mit einem kleinen Akku völlig ausreichend. Für den täglichen Einsatz sollte man zu seinem Akkuschrauber zwei Akkus kaufen. So kann ein Akku stets an der Ladestation hängen.

Bei der Akkutechnologie gibt es viele Unterschiede. NiCd Akku - Ein Nickel Cadmium Akku ist eine ältere Technologie. Diese werden nur noch selten in Akkuschraubern verbaut. Neben dem hohen Gewicht hat der Akku den Nachteil des Memory-Effekts. Das bedeutet, dass man den Akku vor dem Laden komplett leeren muss.

NiMh Akku - Nickel-Metallhydrid Akkus sind moderner als NiCd Akkus. Sie sind etwas leichter und besitzen keinen Memory-Effekt. Man sollte den Akku trotzdem an und an komplett entladen.

Lithium-Ionen-Akku - In den meisten Akkubohrmaschinen ist dieser Akkutyp verbaut. Dieser Li Ion Akku ist sehr leicht und lässt dich deutlich schneller wieder aufladen.

Die Kapazität von Akkus wird in Ah (Amperestunde) angegeben. Viele Hersteller weisen diese Angabe in den technischen Daten ihrer Akku-Bohrmaschine aus.


Tipp: Achten Sie auf kurze Ladezeiten für den Akku, damit Sie die Arbeit nicht zu lange unterbrechen müssen.

 
 

2. Welche Akkuschrauber-Typen gibt es?

Handakkuschrauber

Mini Akkuschrauber eignen sich perfekt für den Einsatz in der Wohnung. Mal schnell eine Schraube ins Holz drehen oder die neuen Möbel aufbauen. Sie sind handlich und leicht in der Handhabung.

Akkuschrauber

Das ist der große Ableger des Mini Akkuschraubers. Er kann auch einiges mehr. Mit mehr Drehmoment lassen sich neben Schrauben auch Löcher in Holz und weiche Materialien bohren. Perfekt für jeden, der etwas regelmäßiger kleine handwerkliche Tätigkeiten nachgeht.

Akkubohrschrauber

Der Hobbyhandwerker bevorzugt den Akkubohrschrauber. Er ist der Allrounder unter den Bohrmaschinen. Neben kabellosem Schrauben bohrt er mühelos Löcher in Holz und Stein.

Akku Schlagbohrschrauber

Der Bau-Profi ist Fan vom Schlagbohrschrauber oder Schlagbohrer mit Akku. Ein Schlagbohrer verursacht zusätzlich zu der Drehbewegung des Bohrers eine schnelle Vibration im Mauerwerk. Diese Vibration wird in Meter pro Sekunde angegeben. Durch das Vibrieren dringt der Bohrkopf schneller und leichter ins Mauerwerk ein und vereinfacht das Bohren.

Akku Schlagschrauber

Diese leistungsstarken Schrauber kennt man aus der Kfz-Werkstatt. Mit ihrem hohen Drehmoment und pulsartigen Drehbewegungen lassen sich Muttern und schrauben besonders Fest anziehen und spielend wieder lösen.

 
 
 

3. Welche Einsatzgebiete deckt ein Akkuschrauber ab?

Ein Akkuschrauber kann alles was sein Pendant mit Kabel auch kann. Bohren in unterschiedliche Materialien, Schrauben eindrehen und ausdrehen. Für den Kauf eines Akkuschraubers spricht die Freiheit kein störendes Kabel mehr zu haben. Zudem kann man ihn einsetzen, wenn kein Strom zur Verfügung steht.

 
 

4. Welches Zubehör gibt es für den Akkuschrauber?

Viele Akkuschrauber besitzen ein LED-Licht, das den Bereich ausleuchtet, den man aktuell bohrt oder schraubt. Wichtiges Zubehör sind Bits zum Eindrehen von Schrauben und Bohrer für Holz, Stein und Metall. Fast alle Akkuschrauber verfügen über ein Schnellspannbohrfutter. Das sitzt am Kopf und hier kann man Bits und Bohrer mit einfachem Drehen am Bohrkopf wechseln.

Besonders praktisch sind Akkuschrauber mit einem Knickgelenk. So kann man das Bohrfutter anders ausrichten und auch an schwer zugänglichen Bereichen bohren und schrauben.


Tipp: Achten Sie auf den maximalen Durchmesser des Bohrfutters. Nur Bits und Bohrer mit einem kleineren Durchmesser passen in das Schnellspannfutter.

 
 

5. Was sind beliebte Akkuschrauber Marken?

Bei computeruniverse können Sie Akkuschrauber von vielen bekannten Herstellern kaufen.

Black & Decker bietet eine breite Spanne von Akkuschraubern bei computeruniverse an. Vom Handschrauber bis zum Bohrschrauber mit Akku ist für jeden etwas dabei.
Akkuschrauber von Black & Decker hier kaufen

Bosch Akkuschrauber sind besonders beliebt und begehrt. Bosch steht für Qualität und Langlebigkeit. Bosch Akkuschrauber erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei Profis sowie Hobbyhandwerkern.
Akkuschrauber von Bosch zu guten Preisen kaufen

Jeder Handwerkprofi schwört auf einen Akkuschrauber von Makita. Die Marke Makkita ist jedem Handwerker ein Begriff und so auch die Qualität der Bohrmaschinen von Makkita.
Akkuschrauber von Makkita hier kaufen

Einhell ist eine aufstrebende Marke im Akkuschrauber-Segment. Akkuschrauber von Einhell haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Akkuschrauber von Einhell hier online bestellen

Unsere Cookies – Ihre Vorteile
Wir möchten Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis ermöglichen, dafür verwenden wir u.a. Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Webseite notwendige Standard-Cookies, sowie Komfort-Cookies für eine verbesserte personalisierte Nutzung und Benefit-Cookies, um Ihnen über den Besuch unserer Webseite hinaus personalisierte Angebote präsentieren zu können. Für die Komfort-Cookies und Benefit-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie die jeweiligen Kästchen anklicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen.


Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig, denn sie ermöglichen zum Beispiel sicherheitsrelevante Funktionalitäten, unter anderem im Bestellablauf. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und ggfs. berechtigtes Interesse)

Komfort

Von diesen Cookies profitieren Sie beim Besuch unserer Webseite. Sie erleichtern Ihnen vor allem die Bedienung, zum Beispiel durch personalisierte Inhalte und Angebote. Um unser Angebot für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

Benefit

Von diesen Cookies profitieren Sie nach dem Besuch unserer Webseite. Sie werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte auf anderen Webseiten anzuzeigen. Dadurch können wir Ihnen auch langfristig Angebote präsentieren, die zu Ihren Interessen passen. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)