B+W 022 MRC 52 E mittelgelb

Art-Nr.: 90051063
, Hst-Nr.: 45917
  • Farbfilter
  • für Objektive mit 52 mm Fassung
Im Sortiment seit: Februar 2002

Schnell zu den wichtigsten Infos:

55,36
inkl. 25% MwSt.
kurzfristig verfügbar
Lieferzeit 4-6 Werktage
zzgl. Versand
 
B&W (022) MRC 52 E
Gewindemaß: M 52.0 X 0.75

Auch in der digitalen Fotografie erweisen sich reale Aufnahmefilter als ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Bildqualität. Denn es gilt trotz vielseitigster Bildbearbeitungsprogramme: Bildinformationen, die bei der Aufnahme verloren gehen, können in der Regel nachträglich am Computer nicht mehr erzeugt werden.
Digital Pro nennt sich die Filterserie von B+W, die in Fassungsgrößen und Design speziell auf Digitalkameras und Camcorder abgestimmt
wurde. Die neue chromfarbene Fassung harmoniert besonders gut mit den hellen Trendfarben der digitalen Kameras.

Das Akronym MRC steht  für "Multi Resistant Coating". Die generell für fotografische Filter bei B+W und einzelnen SCHNEIDER-Objektiven eingesetzte Vergütungsschicht ist in mehrfacher Hinsicht resistent: Zum einen gegen Staub- und Feuchtigkeitseinflüsse, zum anderen bietet sie eine wesentlich erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Kratzern auf der Glasoberfläche. Die Reinigung der Filter wird mit diesem harten, hydrophoben Schichtsystem insgesamt erheblich erleichtert.

Die Breitband-Antireflektionsschicht MRC wird im plasmaunterstützen Aufdampfverfahren hergestellt. Dabei verdichten beschleunigte Edelgasionen das aufgedampfte Material zu sehr kompakten und widerstandsfähigen Schichten. Die oberste Schicht besteht aus fluoriertem Siloxan. Pro Filterseite ist das Schichtsystem aus 8 Interferenzschichten aufgebaut, also insgesamt 16 Schichten je Filter, mit einer Gesamtdicke von jeweils ca. 250 nm, das entspricht einer Dicke von ¼ µm ! Die oberste Schicht hat eine niedrige Oberflächenenergie, sprich niedrige Oberflächenspannung, woraus ein hoher Benetzungswinkel gegen beispielsweise Wasser von ca. 120° resultiert. Dieses Phänomen findet man in ähnlicher Weise auch bei einer Quecksilberkugel auf einer Glasunterlage. In der niedrigen Oberflächenspannung liegt also das physikalische Geheimnis begründet, warum die neuartige MRC-Vergütung eine Haftung von Feuchtigkeiten erheblich erschwert.
 
 

Eine eventuell ausgeschriebene Garantie wird durch den Hersteller des Produktes gewährt und gilt mindestens deutschlandweit. Die Garantiebedingungen samt der Erfordernisse für die Geltendmachung der Garantie sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller einsehbar. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zum Thema Garantie finden Sie in unseren FAQs.